Ressortarchiv: Literatur

Wenn Platzhirsche kämpfen

Varenne: "Die Treibjagd"

Wenn Platzhirsche kämpfen

Mord und Naturschutz: "Die Treibjagd", ein dunkler Kriminalroman von Antonin Varenne.
Wenn Platzhirsche kämpfen

Hilal Sezgin

Für eine Ethik der Verbundenheit

Hilal Sezgins Band "Nichtstun ist keine Lösung".
Für eine Ethik der Verbundenheit

Thomas Rosenlöcher

Engel hat sich der Dichter abgewöhnt

Zum 70. Geburtstag des Schriftstellers Thomas Rosenlöcher, der das Hoffen so wenig wie das Zweifeln aufgegeben hat.
Engel hat sich der Dichter abgewöhnt
Wie Donald Trump zu einer Branche wurde

Naomi Klein

Wie Donald Trump zu einer Branche wurde

Die Globalisierungskritikerin Naomi Klein analysiert in ihrem neuen Buch die Marke Donald Trump. Jede Nachricht über ihn steigert die Bedeutung der Marke.
Wie Donald Trump zu einer Branche wurde
Die Möwen von Rab

Roman aus Kroatien

Die Möwen von Rab

Hinreißend erzählt Zoran Feric in seinem neuen Buch "In der Einsamkeit nahe dem Meer" von einer verlorenen Sommerwelt in Kroatien.
Die Möwen von Rab
Es gibt kein Ja, an dem nicht ein Nein hinge

Robert Musil

Es gibt kein Ja, an dem nicht ein Nein hinge

Immer wieder lesenswert: Robert Musils großer Roman "Mann ohne Eigenschaften"; in einer Neuausgabe.
Es gibt kein Ja, an dem nicht ein Nein hinge
Worte & Täter finden

Krimis

Worte & Täter finden

Neue Bücher von Robert Hültner, Marina Heib und Willi Achten machen es sich nicht leicht, mit unterschiedlichem Erfolg.
Worte & Täter finden
In Frankfurts Unterwelten

Joseph Roth

In Frankfurts Unterwelten

Ein Lesebuch versammelt Frankfurter Feuilletons des prägnanten Schriftstellers Joseph Roth und ermöglicht die eine oder andere überraschende Entdeckung.
In Frankfurts Unterwelten
Ehre und Rache

Philipp Ruch

Ehre und Rache

"Die Würde des Menschen ist unantastbar" heißt es im Grundgesetz. In der Wirklichkeit sieht das ganz anders aus. Ein Blick 2500 Jahre zurück ins alte Griechenland.
Ehre und Rache
Keine Kreuzfahrt

Bodo Kirchhoff

Keine Kreuzfahrt

Schön für ihn, nicht so sehr für seine Leserinnen und Leser: Schriftsteller Bodo Kirchhoff entspannt sich mit einer langen Kreuzfahrt-Absage.
Keine Kreuzfahrt
Das reale Leben im falschen

Rafael Chirbes

Das reale Leben im falschen

Auf den Spuren des Schriftstellers Rafael Chirbes im spanischen Benidorm, das seit langem ein wahres Mekka des Massentourismus ist. In dieser Stadt sei "alles schlicht das, was es ist", schreibt er.
Das reale Leben im falschen
Terrorist? Widerstandskämpfer?

Krimi

Terrorist? Widerstandskämpfer?

"Ein angesehener Mann": Abir Mukherjees lehrreicher wie unterhaltsamer Kriminalroman aus dem kolonialen Indien.
Terrorist? Widerstandskämpfer?
Die Jahresringe

Literatur

Die Jahresringe

Helga Schütz bilanziert in „Die Kirschendiebin“ deutsches Leben im Osten und erzählt von einer späten Liebe.
Die Jahresringe

Rolf Hochhuth

Bloß nicht den Tod anlocken

Nichts ist schlimmer als eine große Koalition und der allgemeine Verfall der Kunst: Rolf Hochhuth legt ein schön widerspenstiges Büchlein mit Notizen und Aphorismen vor.
Bloß nicht den Tod anlocken

Hörbücher

Von Menschen und Schildkröten

Sorgen und eine Möglichkeit: Überzeugende Hörbücher zu Texten von Arno Frank, Thomas Melle und Elizabeth Shaw.
Von Menschen und Schildkröten
Homo centonicus versus Weltbürger

Pankaj Mishra

Homo centonicus versus Weltbürger

Ist der Mensch, der nur sich selbst vertritt, eine Illusion? Zu Pankaj Mishras Buch "Zeitalter des Zorns".
Homo centonicus versus Weltbürger
Was Menschen einander antun

Comics

Was Menschen einander antun

Wahre Geschichten: Neue und wiederzuentdeckende Comics von Guy Delisle, Riad Sattouf sowie dem Duo Juan Díaz Canales und Juanjo Guarnido.
Was Menschen einander antun
Polizist zwischen zwei Stühlen

Krimi von George Pelecanos

Polizist zwischen zwei Stühlen

„Hard Revolution“: George Pelecanos erzählt vom amerikanischen Alltagsrassismus der 1960er Jahre und einem jungen Schwarzen, der trotzdem seinen Weg geht.
Polizist zwischen zwei Stühlen
Er wusste mehr, er schrieb besser

Geschichte

Er wusste mehr, er schrieb besser

Drei wichtige Bände des großen Historikers Eric Hobsbawm liegen in einer schönen Ausgabe wieder vor.
Er wusste mehr, er schrieb besser

Klimawandel

Zum Verrücktwerden

Das Neue Klimaregime ist längst angebrochen, aber kaum zu begreifen. Der Philosoph Bruno Latour versucht es.
Zum Verrücktwerden
Es ist keine schöne Geschichte

"Gott ist nicht schüchtern"

Es ist keine schöne Geschichte

Olga Grjasnowa erzählt in ihrem neuen Roman "Gott ist nicht schüchtern" von zwei jungen Menschen die aus Syrien fliehen. Fluchterfahrung liegt bei der Schriftstellerin in der Familien-DNA. Unsere …
Es ist keine schöne Geschichte
Über sich und andere nachdenken

Über sich und andere nachdenken

Zum Tod des Schriftstellers Peter Härtling, der Generationen von Leserinnen und Lesern eine Grundversorgung bietet
Über sich und andere nachdenken
Über sich und andere nachdenken

Peter Härtling

Über sich und andere nachdenken

Zum Tod des Schriftstellers Peter Härtling, der Generationen von Leserinnen und Lesern eine Grundversorgung bietet.
Über sich und andere nachdenken
Trend geht zum Undurchschaubaren

Ingeborg-Bachmann-Preis

Trend geht zum Undurchschaubaren

Der Österreicher Ferdinand Schmalz gewinnt in Klagenfurt mit aller Deutlichkeit den Bachmann-Preis und auch ein Angelsachse spielt wieder vorne mit.
Trend geht zum Undurchschaubaren
Pragmatiker und Scharlatan für Freiheit und Monarchie

Biografie Mirabeau

Pragmatiker und Scharlatan für Freiheit und Monarchie

Johannes Willms widmet der schillernden Figur des Honoré Gabriel de Mirabeau eine kluge Biografie.
Pragmatiker und Scharlatan für Freiheit und Monarchie