Ressortarchiv: Literatur

Geräusche, eingelassen in Stille

Klaus Böldl

Geräusche, eingelassen in Stille

„Der Atem der Vögel“: Klaus Böldl schreibt seine Chronik der Auflösungen radikal weiter.
Geräusche, eingelassen in Stille

„Der Fürstentrust“

Die höchsten Einsätze

Ein Wirtschaftsverbrechen: Christian Bommarius hat ein Buch über den Fürstentrust geschrieben.
Die höchsten Einsätze
Ran, ran, ran!

Literatur

Ran, ran, ran!

"Evangelio": Feridun Zaimoglu versucht sich an einem Luther-Roman.
Ran, ran, ran!
Friedrich-Hölderlin-Preis für Eva Menasse

Bad Homburger Literaturauszeichnung

Friedrich-Hölderlin-Preis für Eva Menasse

Die in Wien geborene Schriftstellerin Eva Menasse erhält den mit 20.000 Euro dotierten Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Der Förderpreis geht an Nele Pollatschek.
Friedrich-Hölderlin-Preis für Eva Menasse
Ein Kommissar unter lauter Philosophen

Laurent Binet

Ein Kommissar unter lauter Philosophen

In dem Kriminalroman "Die siebte Sprachfunktion" begibt sich Laurent Binet mit viel Spott ins Milieu der Strukturalisten.
Ein Kommissar unter lauter Philosophen
Vor ihnen liegt die große weite Welt

Margaret Atwood

Vor ihnen liegt die große weite Welt

Eingesperrte, Freigesetzte, Verantwortliche: Zwei hinterlistige Romane der Kanadierin Margaret Atwood.
Vor ihnen liegt die große weite Welt
Auf Kosten der Zukunft

Nietzsche

Auf Kosten der Zukunft

Geschichte ohne Vergangenheit? Karsten Maria Thiel deutet Nietzsches „Genealogie der Moral“ für die Gegenwart.
Auf Kosten der Zukunft
Reise ans Ende der Nacht

Jérôme Leroys "Der Block"

Reise ans Ende der Nacht

Das Buch der Stunde: Jérôme Leroys "Der Block" erzählt von rechtsextremer Gewalt und Machtergreifung. Es muss nicht erst von Experten beschnüffelt werden, um seine Relevanz vor der Wahl in Frankreich …
Reise ans Ende der Nacht
"Die Bücher haben kein Verfallsdatum"

Andreas Rostek

"Die Bücher haben kein Verfallsdatum"

Verleger Andreas Rostek über die edition.fotoTapeta, die Riesendummheit, sich nicht für den Osten zu interessieren, Flops und das Glück einer gepflegten Backlist.
"Die Bücher haben kein Verfallsdatum"
Was einen retten könnte

"Kafkas Sohn"

Was einen retten könnte

Szilárd Borbélys nachgelassenes Fragment "Kafkas Sohn" umkreist die Möglichkeit eines Romans über Kafkas Sohn.
Was einen retten könnte
Angst haben, weitertanzen

Julian Barnes, Bernd Schroeder

Angst haben, weitertanzen

Julian Barnes und Bernd Schroeder legen Romane über Künstler unter Stalin und Hitler vor.
Angst haben, weitertanzen
Eine Zeitgenossin

André Heller

Eine Zeitgenossin

André Hellers bezaubernd unterhaltende Gespräche mit seiner 101 Jahre alten Mutter.
Eine Zeitgenossin
1001 Nacht zwischen Baku und Tel Aviv

"Denk an Famagusta"

1001 Nacht zwischen Baku und Tel Aviv

Von der ehrwürdigen Art gescheiterter Jahrhundertwerke: Alexander Goldsteins Roman "Denk an Famagusta".
1001 Nacht zwischen Baku und Tel Aviv
Die Mallory Horror-Thriller Show

Der elfte Mallory-Fall

Die Mallory Horror-Thriller Show

Carol O’Connells eiskalte Ermittlerin tritt diesmal gegen Broadway-Schauspieler an: „Es geschah im Dunkeln“ lehrt nicht nur die Besucher eines Theaters das Fürchten.
Die Mallory Horror-Thriller Show
Von Vogelfreunden und pickenden Hennen

Bücher über Vögel

Von Vogelfreunden und pickenden Hennen

Es gibt viele Möglichkeiten, über Schoßhühner und andere Vögel zu schreiben: Bücher über Federvieh und freie Flieger - diese können zur Therapie taugen oder auf die Nerven gehen.
Von Vogelfreunden und pickenden Hennen

Maria Theresia

Wie viele Körper hat die Königin?

Élisabeth Badinters gut lesbares Maria-Theresia-Buch "Die Macht der Frau"
Wie viele Körper hat die Königin?
Und immer noch winkt Italien

Literatur

Und immer noch winkt Italien

Drei Bücher, in denen Berlin eine Rolle spielt, von Eva Sichelschmidt, Rudolph Herzog, Johannes Groschupf.
Und immer noch winkt Italien
Gedankenspiele über Angela Merkel

"Die Kanzlerin - Eine Fiktion"

Gedankenspiele über Angela Merkel

Konstantin Richters Fiktion "Die Kanzlerin" führt uns vor, was wir tun. In Gesprächen, in Artikeln, in sogenannten Analysen.
Gedankenspiele über Angela Merkel
Ostwärts der Elbe

Johannes Bobrowski

Ostwärts der Elbe

Auf endlosen Wegen Weltliteratur aus der Weltferne: Zum 100. Geburtstag des großen Dichters Johannes Bobrowski.
Ostwärts der Elbe
Ins Langzeitgedächtnis damit

Christoph Heins "Trutz"

Ins Langzeitgedächtnis damit

Christoph Heins großer Roman "Trutz" erinnert an unfassbar lebensgefährliche Zeiten.
Ins Langzeitgedächtnis damit
Die Welt ist ja groß

Uwe Johnson

Die Welt ist ja groß

Endlich: Suhrkamp startet eine historisch-kritische Ausgabe der Werke von Uwe Johnson.
Die Welt ist ja groß
Große Aufgaben warten auf das Schaf

Eckhard Fuhr

Große Aufgaben warten auf das Schaf

Autor Eckhard Fuhr setzt in seinem „Schafe“-Buch große Hoffnungen auf den sanften Wiederkäuer.
Große Aufgaben warten auf das Schaf
Geschichten von missverstandenen Menschen

Sachsen

Geschichten von missverstandenen Menschen

Drei Busse, ein wütendes Buch, ein Biedenkopf-Tagebuch: Nicht so Neues aus Sachsen.
Geschichten von missverstandenen Menschen

Hans-Joachim Maaz

Wege aus dem falschen Leben

Der Psychiater Hans-Joachim Maaz, bekannt geworden mit seinen Überlegungen zum „Gefühlsstau“, blickt in seinem neuen Buch auf die Gegenwart.
Wege aus dem falschen Leben
Hühnergott und Wolfspass

Jewgeni Jewtuschenko

Hühnergott und Wolfspass

Paradiesvogel und Polemiker: Zum Tod des russischen Dichters Jewgeni Jewtuschenko, der jetzt in Oklahoma gestorben ist.
Hühnergott und Wolfspass