Ressortarchiv: Literatur

Das Duell zwischen analog und digital

App zur Buchmesse 2016

Das Duell zwischen analog und digital

In diesem Jahr neu: die kostenfreie App zur Frankfurter Buchmesse. Schafft es die App, den altbewährten Oldschool-Wegweiser aus Papier zu ersetzen? Wir haben den Test gemacht.
Das Duell zwischen analog und digital
Ein prechtiger erster Abend

Buchmessen-Party #1/2016

Ein prechtiger erster Abend

Die Party des S. Fischer Verlages. Gerüchten zufolge kommt man hier schwerer rein als ins Berliner Berghain. Werden wir es trotzdem hinein schaffen?
Ein prechtiger erster Abend
Ein Brief an AfD-Wähler

Buchvorstellung

Ein Brief an AfD-Wähler

Stephan Hebel, Autor der Frankfurter Rundschau, stellt auf der Buchmesse sein neues Buch vor: Ein Brandbrief an die Wähler der AfD.
Ein Brief an AfD-Wähler
Plaudern und Laufen

Buchhändlerin

Plaudern und Laufen

Unterwegs auf der Buchmesse mit der Frankfurter Buchhändlerin Maria Lucia Klöcker.
Plaudern und Laufen
Böse Worte aus dem Netz

Hasskommentare bei FR-Online

Böse Worte aus dem Netz

Zwei Onlineredakteure der Frankfurter Rundschau präsentieren auf der Buchmesse Bösartiges aus den Nutzerkommentaren der FR-Homepage.
Böse Worte aus dem Netz
Donna Leon wird nicht müde

Donna Leon auf der Buchmesse

Donna Leon wird nicht müde

Star-Autorin Donna Leon beweist auf der Buchmesse ihren Sinn für Humor. Dass sie jedes Jahr ein Buch schreibt, empfindet die 74-jährige Krimiautorin nicht als anstrengend.
Donna Leon wird nicht müde
Der Koch und seine Kumpels

Silke Scheuermann

Der Koch und seine Kumpels

Silke Scheuermann spricht am FR-Stand über „Wovon wir lebten“. Auch ein Offenbach-Witzbold lässt sich sogleich blicken.
Der Koch und seine Kumpels

Christian Kracht liest

In silbernen Silben verheddern

Der Schweizer Autor Christian Kracht gibt im Schauspiel Frankfurt Einblick in eine tüchtig bizarre Welt: Er liest aus seinem Roman „Die Toten“, ein Gespräch gibt es leider nicht.
In silbernen Silben verheddern
Eine Gruppe von Fremden

Tommy Wieringa „Dies sind die Namen“

Eine Gruppe von Fremden

Am Anfang sind sie dreizehn, später nur noch zu fünft: Tommy Wieringa erzählt in seinem Roman „Dies sind die Namen“ von Flucht und Lebenssinn.
Eine Gruppe von Fremden
„Flüchtling bedeutet nicht Alien“

"Nujeen"

„Flüchtling bedeutet nicht Alien“

Die 17-jährige Nujeen Mustafa kämpfte sich von Syrien bis nach Deutschland im Rollstuhl durch. Über ihre Reise hat sie ein Buch geschrieben.
„Flüchtling bedeutet nicht Alien“
Ironische Abrechnung mit dem Netz

„Ich hasse dieses Internet“

Ironische Abrechnung mit dem Netz

Jarett Kobek rechnet in seinem viel diskutierten Buch "Ich hasse dieses Internet" mit dem Netz und der Techbranche ab.
Ironische Abrechnung mit dem Netz
Die Angst vor dem großen Krieg

Diskussion

Die Angst vor dem großen Krieg

Viel Interesse bestand an der Debatte zwischen Ian Kershaw und Herfried Münkler auf der Buchmesse.
Die Angst vor dem großen Krieg
Polizei warnt vor Taschendieben

Buchmesse

Polizei warnt vor Taschendieben

Die Buchmesse lockt international agierende Langfinger an, die auf der Messe, in Restaurants und Hotels zuschlagen.
Polizei warnt vor Taschendieben

Programm

Die Höhepunkte am Freitag

Ein Überblick über Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse am Freitag.
Die Höhepunkte am Freitag
„Wir verlieren ein Land“

Can Dündar

„Wir verlieren ein Land“

Der verfolgte türkische Autor Can Dündar kritisiert die Bundesregierung. Ein konspiratives Treffen mit dem Journalisten auf der Buchmesse.
„Wir verlieren ein Land“
Juden im Exil

Buchmesse

Juden im Exil

Am FR-Stand sprechen der frühere ARD-Korrespondent Jörg Armbruster und der Autor Dmitrij Belkin über jüdisches Exil - in Israel und in Deutschland.
Juden im Exil
Schoko-Wälzer wirbt für Belgien

Buchmesse

Schoko-Wälzer wirbt für Belgien

Mit einem bitterzarten Kunstwerk des Chocolatiers Pol De Schepper will Belgien Messe-Besuchern Appetit auf Literatur machen.
Schoko-Wälzer wirbt für Belgien
Mit dem Satz gegen die Wand

Elfriede Jelinek

Mit dem Satz gegen die Wand

Die österreichische Dramatikerin und Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek feiert ihren 70. Geburtstag. Und schreibt nach wie vor gegen Ungerechtigkeiten an.
Mit dem Satz gegen die Wand
Feldnotizen zur Dichtung

altaQuito Publikationen

Feldnotizen zur Dichtung

Ein Hausbesuch bei Ingrid und Reinhard Harbaum, die seit mehr als 30 Jahren die altaQuito Publikationen betreiben.
Feldnotizen zur Dichtung
Als eigener Verleger erfolgreich

Buchmesse

Als eigener Verleger erfolgreich

Nele Neuhaus und Farina Waard geben Einblick in die Anfänge ihres Autorendaseins. Beide sind Selfmade-Frauen, die ihre ersten Bücher selbst verlegt haben.
Als eigener Verleger erfolgreich
Donnerstag am FR-Stand

Buchmesse

Donnerstag am FR-Stand

AfD und IS - das sind einige der Themen, die am Stand der Frankfurter Rundschau auf der Buchmesse diskutiert werden.
Donnerstag am FR-Stand
Der Triumph in groben Zügen

Deutscher Buchpreis

Der Triumph in groben Zügen

Ein Abend für die schlanke Linie: Romancier Bodo Kirchhoff gewinnt den Deutschen Buchpreis für seine konzentrierte Novelle „Widerfahrnis“ – Auch für die Frankfurter Verlagsanstalt ein Sieg
Der Triumph in groben Zügen
Backbuch nicht nur für Männer

Buchmesse

Backbuch nicht nur für Männer

Tobias Müller backt und steht dazu: In seinem neuen Buch präsentiert der Wahl-Offenbacher Rezepte aus 60 verschiedenen Städten.
Backbuch nicht nur für Männer
Lesen und Straßenbahn fahren

Buchmesse: Open Books

Lesen und Straßenbahn fahren

Das Karussell ist angelaufen: Bei den „Open Books“ steht schon einmal das schöne Wort „dichterlich“ im Raum.
Lesen und Straßenbahn fahren
Deutsch-Deutsches in Reinkultur

Buchmesse

Deutsch-Deutsches in Reinkultur

Wolf Biermann hat mit seiner Autobiografie „Warte nicht auf bessre Zeiten“ einen Bestseller geschrieben. Auf der Buchmesse parliert er über deutsch-deutsche Geschichte.
Deutsch-Deutsches in Reinkultur