Ressortarchiv: Literatur

Der Preis für dieses Buch

Raif Badawi "1000 Peitschenhiebe"

Der Preis für dieses Buch

Texte des inhaftierten saudischen Bloggers Raif Badawi erscheinen auf Deutsch. Ein hohes Risiko für den Autor. Auch das Auswärtige Amt in Berlin hat vor der Veröffentlichung gewarnt.
Der Preis für dieses Buch
Es denkt ja keiner mehr

Heidegger Antisemitismus

Es denkt ja keiner mehr

Fortgesetztes Streiten, und jetzt steht offenbar eine neue Runde bevor: Ist die Philosophie Heideggers noch zu retten?
Es denkt ja keiner mehr
Die nächste Stunde und die Zukunft

„Flügel aus Papier“

Die nächste Stunde und die Zukunft

Eine Zeitreise als Flucht aus dem Ghetto: „Flügel aus Papier“, ein starkes Kinderbuch des polnischen Autors Marcin Szczygielski.
Die nächste Stunde und die Zukunft

Slavoj ?i?ek „Blasphemische Gedanken“

Gedanken, die ihm zufliegen

Slavoj?i?ek sorgt mit seinem neuen Buch erneut bewusst für Verwirrung. „Blasphemische Gedanken“ heißt es, aber schon der Titel stimmt und stimmt doch nicht.
Gedanken, die ihm zufliegen
Der Dichter des Schweigens

Tomas Tranströmer ist tot

Der Dichter des Schweigens

Der Augenblick, in dem sich die Nebel lichtet: Der schwedische Dichter und Nobelpreisträger Tomas Tranströmer ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Nachruf auf den „Dichter, den alle lieben“.
Der Dichter des Schweigens
„Die erste Warnung ist ein Schuss ins Knie“

Adrian McKinty Nordirland

„Die erste Warnung ist ein Schuss ins Knie“

Autor Adrian McKinty über die IRA, die Verwandlung seiner Heimatstadt Belfast und die manische Beschäftigung der Iren mit ihrer Geschichte.
„Die erste Warnung ist ein Schuss ins Knie“
Nobelpreisträger Tranströmer ist tot

Tomas Tranströmer

Nobelpreisträger Tranströmer ist tot

2011 wurde der Lyriker Tomas Tranströmer für "Das große Rätsel" mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Nun ist der Schwede gestorben. Tranströmer wurde 83 Jahre alt.
Nobelpreisträger Tranströmer ist tot
Ununterbrochen in Bau

Wirsching Globalisierung Europa

Ununterbrochen in Bau

Der Historiker Andreas Wirsching leuchtet in dem Band "Demokratie und Globalisierung" den Wandel Europas seit 1989 aus.
Ununterbrochen in Bau
Liebet, betet, handelt!

Heilige Teresa von Avila

Liebet, betet, handelt!

Zum 500. Geburtstag von Teresa von Ávila, die für einen weltzugewandten, lebensfreundlichen Glauben kämpfte.
Liebet, betet, handelt!
Poesie und ein Brand in Steglitz

Kleist Berliner Abendblätter

Poesie und ein Brand in Steglitz

Ein qualitativ hochwertiges Billigprodukt: Ein halbes Jahr lang war Heinrich von Kleist mit den „Berliner Abendblättern“ ein höchst erfolgreicher Journalist. Und ein Blogger lange vor der Erfindung …
Poesie und ein Brand in Steglitz
Happy Campers

Magazin „Camp“

Happy Campers

Die Comic-Fachpresse wagt mit dem Magazin „Camp“ einen mutigen Vorstoß.
Happy Campers
Eine bestimmte Käsesorte

John von Düffel „KL“

Eine bestimmte Käsesorte

John von Düffel hat ein Drei-Stationen-Dramolett über Gespräche mit „KL“ geschrieben. Rein fiktiv, aber so abwegig ist die Schwadrosophie gar nicht. Und neben Karl Lagerfeld scheint auch Barbara …
Eine bestimmte Käsesorte
Rettungsanker

Andrea Gerk „Lesen als Medizin“

Rettungsanker

Andrea Gerk schreibt über die heilsame Wirkung von Büchern. Bibliotherapie heißt das offiziell, und fortgeschrittene Leser, die in papierenen Helden ihre Verbündeten finden, wissen, was damit gemeint …
Rettungsanker
Lieben wie ein Araber

Roman Saphia Azzeddine

Lieben wie ein Araber

Der Junge, der nur seine Wörter hatte: Saphia Azzeddines Roman „Mein Vater ist Putzfrau“.
Lieben wie ein Araber
Verliebt und verloren im Stadtkörper

Ulla Lenze "Die endlose Stadt"

Verliebt und verloren im Stadtkörper

Die Schriftstellerin Ulla Lenze lässt sich von Istanbul und Mumbai überwältigen und macht einen Roman daraus.
Verliebt und verloren im Stadtkörper
Arthur, Arthur ... thur ... ur

Tolkien „König Arthurs Untergang“

Arthur, Arthur... thur... ur

Welch ein Echo auf einen gewaltigen Mythos: J. R. R. Tolkiens verschollenes Epos „König Arthurs Untergang“ ist eine prachtvolle Sensation.
Arthur, Arthur ... thur ... ur
Der Verkünder und seine Hörer

Angelika Neuwirth „Koranforschung“

Der Verkünder und seine Hörer

Der lebendige Text: Die Berliner Islamforscherin Angelika Neuwirth legt ihr Buch über Koranforschung als politische Philologie vor.
Der Verkünder und seine Hörer
Realhistorisches Ideenweltgewimmel

Philipp Felsch

Realhistorisches Ideenweltgewimmel

Als man ohne sein Merve-Buch nicht aus dem Haus ging: Philipp Felsch erzählt vom „Langen Sommer der Theorie“ mit leisem Witz und respektvollem Sicherheitsabstand.
Realhistorisches Ideenweltgewimmel
Die übelsten „Reiseveranstalter“ der Welt

"Bekenntnisse eines Menschenhändler"

Die übelsten „Reiseveranstalter“ der Welt

Der Kriminologe Andrea Di Nicola und der Journalist Giampaolo Musumeci können in einem spannenden, bedrückenden Buch aus erster Hand von der extrem lukrativen Tätigkeit multinationaler Schleuserringe …
Die übelsten „Reiseveranstalter“ der Welt
Die Einsamkeit eines ganz normalen Menschen

Michail Bulgakow Tagebücher

Die Einsamkeit eines ganz normalen Menschen

Warum der russische Schriftsteller Michail Bulgakow überschätzt wird. Und warum seine Welt den deutschsprachigen Lesern des neuen Brief- und Tagebuchbandes verschlossen bleibt.
Die Einsamkeit eines ganz normalen Menschen
Die Natur des (Wer-)Wolfs

Roman "Wolfsland"

Die Natur des (Wer-)Wolfs

David Monteagudos feiner Schauerroman um mysteriöse Todesfälle in einem abgeschiedenen Dorf lässt die blutigen Tatsachen in der Schwebe.
Die Natur des (Wer-)Wolfs
Dunkles Wasser, sterbender Stern

Tom Drury "Das stille Land"

Dunkles Wasser, sterbender Stern

„Das stille Land“, der neue Roman des US-Amerikaners Tom Drury bietet kunstvoll untergruselte Lakonie.
Dunkles Wasser, sterbender Stern
Endlich mal wieder alles gut

Anna Quindlen „Ein Jahr auf dem Land“

Endlich mal wieder alles gut

Zum Wohlfühlen: Anna Quindlens neuer Roman „Ein Jahr auf dem Land“ erzählt, was alle schon kennen und wissen. Aber erstens ist das gelegentlich gut so, und zweitens plaudert die Autorin ganz …
Endlich mal wieder alles gut

IS Lettre International

Aus den Trümmern des Reiches

Die neueste Ausgabe des Magazins „Lettre International“ geht unter anderem dem Begriff „Islamischer Staat“ nach.
Aus den Trümmern des Reiches
Der Freiheitshopser

Peter Richter „89/90“

Der Freiheitshopser

Noch ein sächsischer Wende-Roman, aber wieder ganz anders: Der Autor und Journalist Peter Richter erzählt autobiografisch und mit leicht protziger Abgeklärtheit von „89/90“.
Der Freiheitshopser