Ressortarchiv: Literatur

„Dieses eine und einzig mögliche allererste Wort“

Interview Judith Hermann

„Dieses eine und einzig mögliche allererste Wort“

Wo also liegt der Anfang der Liebe? Ein Gespräch mit der Schriftstellerin Judith Hermann über ihren neuen Roman „Aller Liebe Anfang“, der heute erscheint.
„Dieses eine und einzig mögliche allererste Wort“
Nahtlose Diktaturen

Sofi Oksanen: Als die Tauben verschwanden

Nahtlose Diktaturen

Sofi Oksanen schreibt über den perfekten Kollaborateur: Ihr Roman „Als die Tauben verschwanden“ gehört zu einem geplanten Estland-Quartett und wird dazu beitragen, die als Popstar auftretende …
Nahtlose Diktaturen
Ram-Ram!!!

Neue Reisebücher

Ram-Ram!!!

Unterwegs in Italien und Indien mit Tim Parks und Helge Timmerberg.
Ram-Ram!!!
Wenn der Kreis sich schließt

Totalüberwachung

Wenn der Kreis sich schließt

Dave Eggers' Roman "The Circle" wurde bereits mit George Orwells Schreckensvision "1984" verglichen. Jetzt erscheint die mit großer Spannung erwartete deutsche Übersetzung.
Wenn der Kreis sich schließt

Julius H. Schoeps: Der König von Midian

Der Judenstaat des Paul Friedmann

Julius Schoeps über den „König von Midian“.
Der Judenstaat des Paul Friedmann
Mörderisch kompetent

Flore Vasseur: Kriminelle Bande

Mörderisch kompetent

„Kriminelle Bande“, Flore Vasseurs Roman über Menschen an den Schalthebeln der Macht und des Geldes.
Mörderisch kompetent
Wilde Pferde am Kurfürstendamm

Paul Boldt Gedichte

Wilde Pferde am Kurfürstendamm

Bevor die Spuren ganz verwehen: Vor 100 Jahren erschien der einzige Gedichtband von Paul Boldt, der seiner Heimat jede Seligkeit raubte.
Wilde Pferde am Kurfürstendamm
Der Wicht, der Zeichner und seine Mutter

Mahler: Der Weltverbesserer / Lachmaschine

Der Wicht, der Zeichner und seine Mutter

Ziemlich genial, und es fehlt unangenehm wenig: Der Zeichner Nicolas Mahler nimmt sich Thomas Bernhards „Der Weltverbesserer“ und in „Franz Kafkas nonstop Lachmaschine“ auch gleich noch die …
Der Wicht, der Zeichner und seine Mutter
Die sind doch alle gedopt

Franzobel: Wiener Wunder

Die sind doch alle gedopt

Der österreichische Schriftsteller Franzobel versucht sich an einem Kriminalroman. Immerhin fällt "Wiener Wunder" etwas weniger behaglich aus als Sibylle Lewitscharoffs "Killmousky".
Die sind doch alle gedopt
Kein Heldenleben

Richard-Strauss-Handbuch

Kein Heldenleben

Das fundamentale Richard-Strauss-Handbuch dokumentiert auch, warum wir uns schwertun mit dem Musik-Jubilar des Jahres 2014. Und doch nicht von ihm lassen können
Kein Heldenleben
Göttlich autorisierter Genozid

"Gewalt in den heiligen Schriften"

Göttlich autorisierter Genozid

"Gewalt in den heiligen Schriften von Islam und Christentum": Neue Studien zu den Gewaltparolen und ihrer (gelegentlichen) Zähmung in Bibel und Koran
Göttlich autorisierter Genozid
Sehr lange blieb sie sehr jung

Elfriede Brüning ist tot

Sehr lange blieb sie sehr jung

Eine Draufgängerin, von Anfang an: Die Berliner Schriftstellerin Elfriede Brüning ist jetzt im Alter von 103 Jahren gestorben.
Sehr lange blieb sie sehr jung
Inselglück und Schärentod

Ulla-Lena Lundberg

Inselglück und Schärentod

Buchmessen-Gast Finnland: Ulla-Lena Lundberg stürmt mit ihrem Roman „Eis“ die finnischen Buch-Charts.
Inselglück und Schärentod
Morgen ist auch noch ein Jahr

Ilija Trojanow / Christian Muhrbeck: Wo Orpheus begraben liegt

Morgen ist auch noch ein Jahr

Wo Orpheus zuhause ist: Eine Reise nach Bulgarien mit dem Schriftsteller Ilija Trojanow und dem Fotografen Christian Muhrbeck.
Morgen ist auch noch ein Jahr
Über Köpfe und Wände

Rüdiger Carl/Oliver Augst: Ab Goldap

Über Köpfe und Wände

Musiker und Schnittmengen-Persönlichkeit Rüdiger Carl entwickelt in äußerst anregenden Gesprächen mit Oliver Augst seine Autobiografie.
Über Köpfe und Wände

Carl box

Rüdiger Carl / Oliver Augst: Ab Goldap. Weissbooks, Frankfurt a. M. 2014. 224 Seiten mit Fotoseiten und CD mit 17 Liedern. 30 Euro.
Carl box