Ressortarchiv: Literatur

Sachdienliche Hinweise

Stadtschreiberin Bergen

Sachdienliche Hinweise

Bergens neue Stadtschreiberin Dea Loher tritt gut vorbereitet ihr Amt an: Jedenfalls bittet sie die Bevölkerung schon mal um eine Recherche.
Sachdienliche Hinweise
Späßchen zur Stunde

Edward St Aubyn „Der beste Roman des Jahres“

Späßchen zur Stunde

Rechtzeitig, bevor die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2014 bekannt gegeben wird: Heute erscheint „Der beste Roman des Jahres“ von Edward St Aubyn und erzählt von der britischen Seite der …
Späßchen zur Stunde

André Kubiczek Roman

Die Idylle ist keine Dauerlösung

„Das fabelhafte Jahr der Anarchie“, ein eskapistischer Wende-Roman von André Kubiczek über einen Zeit-Verplemperer.
Die Idylle ist keine Dauerlösung
Der Überlebende von Pompeji

Bodo Kirchhoff

Der Überlebende von Pompeji

Bodo Kirchhoff setzt den Erzähler seines neuen Beziehungsromans „Verlangen und Melancholie“ dem Unglück aus.
Der Überlebende von Pompeji

Luís de Camões

Ein Dichter in hundert Spiegeln

Eine reichhaltige Ausgabe der Gedichte des großen Luís de Camões stellt auch verschiedene Übersetzungen der Werke ins Deutsche nebeneinander. Eine lehrreiche Erfahrung.
Ein Dichter in hundert Spiegeln

Nino Haratischwili "Das achte Leben"

Das betrügende Jahrhundert

Nino Haratischwili stellt in Frankfurt bei riesigem Andrang ihren neuen, gewaltigen Roman vor: „Das achte Leben (für Brilka)“.
Das betrügende Jahrhundert

Jean Seberg Fotografien

Der Pharaonenkopf

Fotografien und Dokumente aus dem Archiv der Schauspielerin Jean Seberg, die die Heilige Johanna wie auch "Außer Atem" war.
Der Pharaonenkopf
Tierischer Terror

Benjamin Percy "Roter Mond"

Tierischer Terror

Der Werwolf als Extremist und Gesellschaftskritiker: Benjamin Percys origineller Fantasy-Roman „Roter Mond“.
Tierischer Terror
Hier spielt die Musik

"Orfeo" von Richard Powers

Hier spielt die Musik

Ein Komponist als Biohacker: Der klang- und forschungsintensive Künstlerroman „Orfeo“ von Richard Powers.
Hier spielt die Musik

Richard Powers Roman "Orfeo"

Hier spielt die Musik

Ein Komponist als Biohacker: Der klang- und forschungsintensive Künstlerroman „Orfeo“ von dem Alleskönner Richard Powers
Hier spielt die Musik

John Berger "Vom Wunder des Sehens"

Eine Erfolgsgeschichte

Der Schriftsteller John Berger erzählt vom grauen Star und von der Angst und zeichnet zwei ganz unterschiedliche Stiefmütterchen.
Eine Erfolgsgeschichte
Im Herz des Romanschreibens

Julia Trompeter "Die Mittlerin"

Im Herz des Romanschreibens

Dorthin führt ausgerechnet Julia Trompeters zauberhafter Antischmöker „Die Mittlerin“.
Im Herz des Romanschreibens
Die Menschen zum Denken bringen

Matthes & Seitz

Die Menschen zum Denken bringen

Am Wochenende feiert Matthes & Seitz Berlin sein zehnjähriges Bestehen am Ort: Verleger Andreas Rötzer über die richtige Verlagsgröße, die berühmte Mischkalkulation und angstfreies Arbeiten.
Die Menschen zum Denken bringen
Was hat der Engel gesehen?

Regina Scheer „Machandel“

Was hat der Engel gesehen?

Regina Scheer erzählt in ihrem Roman „Machandel“ von einem Dorf in Mecklenburg in den Achtzigern. Sie berichtet von Theateraufführungen, von einer Stimmung der Ausweglosigkeit und dem „Aufbegehren …
Was hat der Engel gesehen?
Die Urkatastrophe des Journalismus

George Plimpton: Truman Capotes turbulentes Leben

Die Urkatastrophe des Journalismus

George Plimpton hat aus Erinnerungen an den großen, verrückten Truman Capote ein amüsantes Buch zusammengestellt. Es zeigt, dass Capote ein früher Blogger war. Aber noch etwas anderes ist in dem …
Die Urkatastrophe des Journalismus
Monster im Spiegel

„Moravagine“ von Blaise Cendrars

Monster im Spiegel

Muss man Blaise Cendrars’ Roman „Moravagine“ lesen? Unbedingt, sagt der Schriftsteller Oleg Jurjew: Das Buch ist einer der wichtigsten Spiegel, die der Europäer von heute vor die Augen bekommen kann.
Monster im Spiegel
Andere Kunden kauften nicht ...

Amazon vs. Bonnier

Andere Kunden kauften nicht...

Zu den Hintergründen des Streits zwischen dem Internet-Händler Amazon und der Verlagsgruppe Bonnier. Und warum es vielleicht sogar Leute gibt, die sich darüber freuen.
Andere Kunden kauften nicht ...
„Seit 1991 sind wir im Krieg“

Said Sayrafiezadeh

„Seit 1991 sind wir im Krieg“

Der iranisch-amerikanische Schriftsteller Said Sayrafiezadeh wundert sich, dass nicht viel mehr Amerikaner darüber schreiben. Jetzt ist sein Erzählungsband "Kurze Berührungen mit dem Feind" auf …
„Seit 1991 sind wir im Krieg“

Teffy: Champagner aus Teetassen

Ein Robbenfell als letzte Heimat

Unerwartet unterhaltsame Erinnerungen an eine Flucht aus Moskau: Die Journalistin Nadeshda Alexandrowna Lochwitzkaja, die in Russland unter dem Namen Teffy bekannt und beliebt war, erzählt von ihrem …
Ein Robbenfell als letzte Heimat
„Die Spirale des Tötens führt nur nach unten“

Frank Schätzing

„Die Spirale des Tötens führt nur nach unten“

Bestseller-Autor Frank Schätzing spricht im Interview über die Aktualität seines Romans „Breaking News“, den Nahost-Konflikt und den Terror im Irak.
„Die Spirale des Tötens führt nur nach unten“
„Ich bin ein Mensch ohne Kindheit“

„Die letzten Zeugen“

„Ich bin ein Mensch ohne Kindheit“

Swetlana Alexijewitsch, 1948 in der Ukraine geboren und in Weißrussland aufgewachsen, war ein Kind der Sowjetunion. Die Autorin befragt „Die letzten Zeugen“ des Zweiten Weltkriegs in der Sowjetunion.
„Ich bin ein Mensch ohne Kindheit“
„Es gibt keine Ausgaben mehr auf Lager“

Brockhaus

„Es gibt keine Ausgaben mehr auf Lager“

Es ist so weit: Das Buchhandelsgeschäft mit dem Brockhaus wird nach 200 Jahren eingestellt.
„Es gibt keine Ausgaben mehr auf Lager“
Sommer mit 16

Verena Güntner: Es bringen

Sommer mit 16

Verena Güntners Debütroman „Es bringen“, 2013 beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt erfolgreich, ist immens charmant und gewitzt und deshalb auch leise enttäuschend.
Sommer mit 16
Endlich Ruhe

Dimitri Verhulst: Der Bibliothekar ...

Endlich Ruhe

Dimitri Verhulsts unlustiger Roman „Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau“.
Endlich Ruhe
Israel liegt in Norddeutschland

Matt Ruff: Mirage

Israel liegt in Norddeutschland

Matt Ruff stellt mit seiner 9/11-Parodie „Mirage“ die Welt auf den Kopf.
Israel liegt in Norddeutschland