Ressortarchiv: Literatur

Der klassenbewusste Bourgeois

Max Weber 150. Geburtstag

Der klassenbewusste Bourgeois

Max Weber, geboren am 21. April 1864, zählt zu den drei, vier intellektuellen Großmächten, die das bürgerliche Zeitalter diagnostiziert haben. Zum 150. Geburtstag des Gründervaters der Soziologie.
Der klassenbewusste Bourgeois
Das Goldene Zeitalter der Spionage: Heute

Sachbuch "Der NSA-Komplex"

Das Goldene Zeitalter der Spionage: Heute

Die Journalisten Marcel Rosenbach und Holger Stark zeichnen in ihrem Buch „Der NSA-Komplex“ das empörende Gesamtbild des Abhörskandals nach. Und sie arbeiten die deutsche Rolle in der …
Das Goldene Zeitalter der Spionage: Heute
Ende einer großen Erzählung

Gabriel García Márquez

Ende einer großen Erzählung

Der Magier der tropicalischen Wirklichkeiten: 87-jährig ist der kolumbianische Schriftsteller, Journalist und Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez gestorben.
Ende einer großen Erzählung
Der magische Realist

Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist gestorben

Der magische Realist

Er war einer der wichtigsten spanischsprachigen Schriftsteller und ein meinungsstarker Kommentator des Zeitgeschehens. Jetzt ist der Autor von "Hundert Jahre Einsamkeit" in Mexiko gestorben. Mit ihm …
Der magische Realist
Gabiel Garcia Márquez ist tot

Literaturnobelpreis

Gabiel Garcia Márquez ist tot

Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia Márquez ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Mexiko-Stadt. Der Autor hat mit seiner Sprache und seinen Romanen viele …
Gabiel Garcia Márquez ist tot
Angst und Mut

"28 Tage lang"

Angst und Mut

Ganz anders als seine bisherigen Bücher: David Safiers spannender und berührender Roman über den Aufstand im Warschauer Ghetto.
Angst und Mut

Krimi von Dominique Manotti

Aus dem Müllcontainer ins Licht

Die Französin Dominique Manotti verquickt ihre scharfsinnig-lustige Literaturbetrieb-Satire mit einem durchaus ernst behandelten Terrorismus-Thema.
Aus dem Müllcontainer ins Licht

Daniela Krien: Muldental

Jobcenter oder Tod, das ist hier die Frage

Daniela Krien erzählt ohne Larmoyanz von einem Deutschland, in dem Menschen sich durchimprovisieren, in dem der Gerichtsvollzieher mehr als einmal klingelt, in dem sich ein Teil der Bevölkerung auf …
Jobcenter oder Tod, das ist hier die Frage

Literatur

Als Österreich noch klein war

Der Erstling der Frankfurter Autorin Ute Stefanie Strasser verrät über das Nachbarland mehr als jede Tirade
Als Österreich noch klein war
Intellektuelle sind nicht klüger als andere

Literatur

Intellektuelle sind nicht klüger als andere

Hans Christoph Buch wird 70 Jahre alt. Ein Gespräch mit dem vielleicht meistgereisten Autor deutscher Sprache.
Intellektuelle sind nicht klüger als andere
Aber hier lagen die Dinge anders

Sibylle Lewitscharoff

Aber hier lagen die Dinge anders

Sibylle Lewitscharoff schreibt offenbar absichtlich einen schlechten Kriminalroman. Tatsächlich handelt es sich bei „Killmousky“ um ein unlewitscharoffhaft unvirtuoses Buch.
Aber hier lagen die Dinge anders
Mit Haut und Haar

Chimamanda Ngozi Adichie „Americanah“

Mit Haut und Haar

Die Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie spricht im Interviewüber ihren neuen Roman „Americanah“, Rassismus, „magische Neger“, wütende Frauen und Michelle Obamas Frisur.
Mit Haut und Haar
Der Hassbürger

„Deutschland von Sinnen“ Akif Pirinçci

Der Hassbürger

Akif Pirinçci baut sich in seinem Buch „Deutschland von Sinnen“ als Hassbürger auf. Das Werk ist ein Verkaufsschlager. Dabei ist es bloß Unfug. An den besseren Stellen weiß man nicht genau, ob das …
Der Hassbürger
Der heimliche König

Claudio Magris

Der heimliche König

Der Schriftsteller, Leser, Professor, Triestiner Claudio Magris feiert heute seinen 75. Geburtstag.
Der heimliche König
Suhrkamp-Insolvenz gebilligt

Suhrkamp

Suhrkamp-Insolvenz gebilligt

Miteigentümer Hans Barlach zieht die Klage gegen den Suhrkamp-Verlag zurück. Tatsächlich aber ist der verbissen geführte Streit deswegen nicht beendet.
Suhrkamp-Insolvenz gebilligt
„Du beraubtest sie ihrer Macht“

Christoph Hein

„Du beraubtest sie ihrer Macht“

Zum 70. Geburtstag des Schriftstellers Christoph Hein, eine Würdigung von seinem Sohn Jakob.
„Du beraubtest sie ihrer Macht“
Das Universum im Kopf

Urs Widmer

Das Universum im Kopf

Der Schriftsteller Urs Widmer ist im Alter von 75 Jahren gestorben. In dem großartigen Buch „Reise an den Rand des Universums“ erzählte er sein eigenes Leben.
Das Universum im Kopf
Die Scharfzüngigen

Heike Kühn "Schlangentöchter"

Die Scharfzüngigen

Das Exotarium und andere Frankfurter Haushalte werden in einem Roman vereit. Heike Kühns „Schlangentöchter“ ist ein Werk, dass quer durch viele Genre zieht. Früher arbeitete Kühn als Filmkritikerin.
Die Scharfzüngigen
Nesthocker im Nordend

Frankfurt liest ein Buch

Nesthocker im Nordend

Das Aktionsbündnis „Frankfurt liest ein Buch“ widmet sich diesmal Eckhard Henscheids „Die Vollidioten“.
Nesthocker im Nordend
Leben aus dem Bleistift

Elias Canetti „Buch gegen den Tod“

Leben aus dem Bleistift

Ein Kompendium als posthumes Hauptwerk: Elias Canettis „Buch gegen den Tod“.
Leben aus dem Bleistift
Neohippies mit Internet

Greta Taubert "Apokalypse jetzt"

Neohippies mit Internet

Teilen, tauschen, schenken, schnorren, selbermachen, wie Verzicht das Leben verbessert. Greta Tauberts neuer Roman "Apokalypse jetzt!" befasst sich damit das Leben nach dem großen Crash zu meistern.
Neohippies mit Internet