Ressortarchiv: Literatur

Wenn alles einstürzt

Ana Paula Maia: Krieg der Bastarde

Wenn alles einstürzt

Im Erstling „Krieg der Bastarde“ der 1977 bei Rio de Janeiro geborenen Ana Paula Maia geht mit einer Drastik zur Sache – von blutiger wie auch sexueller Art.
Wenn alles einstürzt
Preise für Schriftsteller und Literaturexperten

Darmstadt

Preise für Schriftsteller und Literaturexperten

Die Akademie für Sprache und Dichtung würdigt Sibylle Lewitscharoff mit dem Georg-Büchner-Preis. Auszeichnungen erhalten auch die Berliner Arabistin Angelika Neuwirth - und der langjährige Literatur- …
Preise für Schriftsteller und Literaturexperten
Würdige Erben

Asterix bei den Pikten

Würdige Erben

Der neue Band „Asterix bei den Pikten“ schließt endlich wieder an die großen Zeiten der Serie an. Jean-Yves Ferri und Didier Conrad erzählen eine klassische Geschichte mit zeichnerischem Schwung.
Würdige Erben
Aber Empathie führt zu nichts

Brigitte Kronauer: Gewäsch und Gewimmel

Aber Empathie führt zu nichts

Brigitte Kronauers den Alltag filternder, kühlender Roman "Gewäsch und Gewimmel" - ein Titel, der im Buch unmittelbar eingelöst wird, unter anderem anhand von zwei alten Freundinnen, die immer ins …
Aber Empathie führt zu nichts
Nur der Hund ist ohne Schuld

Monika Maron: Zwischenspiel

Nur der Hund ist ohne Schuld

Monika Maron blickt zurück und nach vorne in ihrem neuen flirrenden, fantastischen Roman "Zwischenspiel".
Nur der Hund ist ohne Schuld
Nachricht aus dem Zwischenreich

J. M. Coetzee: Die Kindheit Jesu

Nachricht aus dem Zwischenreich

John Maxwell Coetzee, der südafrikanische Literatur-Nobelpreisträger, legt einen großen, kühlen Roman vor: "Die Kindheit Jesu" - ohne Gott, ohne Botschaft.
Nachricht aus dem Zwischenreich
Der anspruchsvolle Kannibale

Haruki Murakami: Die unheimliche Bibliothek

Der anspruchsvolle Kannibale

Der bildungshungrige Junge gerät im unterirdischen Labyrinth der Stadtbibliothek in das Verlies eines Bibliothekars, der scharf ist auf sein Gehirn, das er aussaugen wird - Haruki Murakamis …
Der anspruchsvolle Kannibale
Profit in Mesopotamien

Ulrike Herrmann: Der Sieg des Kapitals

Profit in Mesopotamien

In ihrem Buch "Der Sieg des Kapitals" wirft Ulrike Herrmann den Blick weit zurück. Das ist zuweilen unterhaltsam und lehrreich.
Profit in Mesopotamien
"Büchners Handschrift ist kaum zu lesen"

Georg Büchner

"Büchners Handschrift ist kaum zu lesen"

Georg Büchner wäre heute 200 Jahre alt geworden. Hessen feiert seinen Schriftsteller und Revolutionär mit einer wunderbaren Ausstellung in Darmstadt. Den Katalog dazu gibt Burghard Dedner mit heraus, …
"Büchners Handschrift ist kaum zu lesen"
Keine Zeit für eine Heimat

Jagoda Marinic: "Restaurant Dalmatia"

Keine Zeit für eine Heimat

Jagoda Marinic erzählt in "Restaurant Dalmatia" von einer Suche nach Wurzeln: Die Familie der Heldin Mia stammt aus Jugoslawien - einem Land, das es heute nicht mehr gibt.
Keine Zeit für eine Heimat
Die Gezeiten der Entscheidung

Daniel Galera: "Flut"

Die Gezeiten der Entscheidung

Daniel Galeras unerschüttlerlich lakonischer Roman "Flut" ist eine auch monumentale Parabel über den Gezeitenwechsel von Vergegenwärtigung und Vergessen, Selbstfindung, die Versicherung des eigenen …
Die Gezeiten der Entscheidung
Revolutionär mit Feder und Skalpell

Georg-Büchner-Ausstellung Darmstadt

Revolutionär mit Feder und Skalpell

Im Kongresszentrum Darmstadtium, nahe der Grafenstraße 39, Büchners Elternhaus, läuft „Georg Büchner – Revolutionär mit Feder und Skalpell“ - eine große und wunderbar vielfältige Ausstellung zum 200. …
Revolutionär mit Feder und Skalpell
Buchmesse, Merkel und Zeitgeist

Kolumne "Times Mager"

Buchmesse, Merkel und Zeitgeist

Wer die Buchmesse besichtigt, der fühlt sich wie aus der Zeit gefallen. Man erlebt die Stunden, die man dort zubringt, in einer eigenen, ganz anderen Gegenwart.
Buchmesse, Merkel und Zeitgeist

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Karl Schlögel lobt Alexijewitsch

Der Historiker und Schriftsteller Karl Schlögel nennt in seiner Laudatio die Preisträgerin Alexijewitsch eine „Archäologin der kommunistischen Lebenswelt“.
Karl Schlögel lobt Alexijewitsch
Rede von Alexijewitsch im Wortlaut

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Rede von Alexijewitsch im Wortlaut

Aus der Dankesrede von Swetlana Alexijewitsch zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
Rede von Alexijewitsch im Wortlaut
Jagd nach Büchern

Buchmesse Besucher

Jagd nach Büchern

Die Besucher decken sich auf der Buchmesse in Frankfurt reichlich mit Lesestoff ein. Von Ebooks und Sachbüchern, über Kinderbücher bis hin zu Thrillern ist alles dabei - und die Messegäste haben auch …
Jagd nach Büchern
Alexijewitsch dankt für Friedenspreis

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Alexijewitsch dankt für Friedenspreis

Preisverleihung zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse: In ihrer Dankesrede macht Swetlana Alexijewitsch das, was sie am besten kann. Die Autorin aus Weißrussland lässt in der Frankfurter …
Alexijewitsch dankt für Friedenspreis
Gastland Brasilien stellt Rekord auf

Frankfurter Buchmesse

Gastland Brasilien stellt Rekord auf

An den Publikumstagen zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse war es voll wie immer. Insgesamt zählte die Messe aber ein bisschen weniger Besucher als in den Vorjahren. Das Gastland Brasilien zieht …
Gastland Brasilien stellt Rekord auf
Buchmesse öffnet sich dem Publikum

Frankfurter Buchmesse

Buchmesse öffnet sich dem Publikum

An diesem Wochenende öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Türen für alle Besucher - mit begeisternden, ernüchternden und futuristischen Aspekten. Ein Rundgang.
Buchmesse öffnet sich dem Publikum
Eine andere Welt

Buchmesse Cosplay

Eine andere Welt

Zwei Tage lang bevölkern Elfen, Monster und allerhand Fantasiewesen die Frankfurter Buchmesse. Cosplayer verkleiden sich mit viel Liebe zum Detail wie ihre Lieblingscharaktere aus Mangas, Animes und …
Eine andere Welt
Lob und Applaus für alte Hasen

Buchmesse Preise

Lob und Applaus für alte Hasen

Der im hessischen Biedenkopf lebende Autor Andreas Steinhöfel holt den Jugendliteraturpreis, Til Mette ist der Top-Cartoonist. Er zeichnet gern das Abwegige, Steinhöfel räumt mit Klischees radikal …
Lob und Applaus für alte Hasen
Vampire, Pink Pirates und Papa Igel

Buchmesse Kinderbücher

Vampire, Pink Pirates und Papa Igel

Was lesen Kinder gerne, welche digitalen Spiele sind die besten, wie werden wir in Zukunft lernen? Die Buchmesse liefert jede Menge Antworten. Am Wochenende ist sie für private Lese-Fans geöffnet.
Vampire, Pink Pirates und Papa Igel
"Sobooks" will die Leser ins Buch bringen

Social Reading

"Sobooks" will die Leser ins Buch bringen

Über Bücher reden viele, an unzähligen Orten - nur nicht im Buch selbst. "Sobooks" will das ändern. Sascha Lobo und Christoph Kappes geben auf der Frankfurter Buchmesse den Startschuss für ihre neue …
"Sobooks" will die Leser ins Buch bringen

Buchmesse

Eine Preisträgerin erzählt: Tag drei

Pessimistisch äußert sich die weißrussische Autorin und Regimekritikerin Swetlana Alexijewitsch über die Zukunft ihrer Heimat. Die Schauspielerin Hanna Schygulla verrät, was Kunst für sie bedeutet. …
Eine Preisträgerin erzählt: Tag drei
Lesen wichtig für den Geist

Buchmesse Joachim Unseld

Lesen wichtig für den Geist

Das Lesen von Zeitungen und Büchern bringt den eigenen Geist voran, sagt der Frankfurter Verleger Joachim Unseld. Sein Verlag, die Frankfurter Verlagsanstalt, ist auf der Suche nach einem neuen …
Lesen wichtig für den Geist