Ressortarchiv: Literatur

Begriffsgitter ohne Leben

Studie "Hitlers Charisma"

Begriffsgitter ohne Leben

Wie der Berliner Historiker Ludolf Herbst mit Ian Kershaws Hitler-Biographie oder Hans-Ulrich Wehlers viertem Band der Deutschen Gesellschaftsgeschichte ins Gericht geht, ist kühn. Die Erwartungen an …
Begriffsgitter ohne Leben

Auf in das Inferno!

Michael Meier zeichnet den neuen FR-Comic auf der Rätselseite
Auf in das Inferno!
„Wahrheit ist ein schwieriges Feld“

Ferdinand von Schirach im FR-Interview

„Wahrheit ist ein schwieriges Feld“

Der Schriftsteller und Strafverteidiger Ferdinand von Schirach spricht über Begegnungen mit seinen Mandanten, über Mord und Totschlag und seine neuen Erzählungen.
„Wahrheit ist ein schwieriges Feld“
Der gewissenhafte Träumer

Kriminalliteratur

Der gewissenhafte Träumer

Der amerikanische Autor Jedediah Berry hatte eigentlich nicht die Absicht einen Detektivroman zu schreiben. Er wollte lediglich seine Hauptfigur – Charles Unwin – in ein neues Leben stoßen. …
Der gewissenhafte Träumer
Ein Vertrag mit dem Comic

Graphic Novel

Ein Vertrag mit dem Comic

Endlich erscheint das Spätwerk des großen Will Eisner auch in Deutschland: Bei Carlsen ist ein Band mit "Ein Vertrag mit Gott" und zwei weiteren Graphic Novels als Auftakt einer längst fälligen …
Ein Vertrag mit dem Comic
An der Zeitenwende

Roman

An der Zeitenwende

Gisela Rudolfs Roman über das Jungsein in den fünfziger Jahren: In diese Familiengeschichte eingeschrieben ist die Geschichte des letzten Jahrhunderts, der späte und überfällige Abschied vom 19. …
An der Zeitenwende

Sachbuch

Schimpfkanonade und Lobgedicht in einem

Michael Nerlich, emeritierter Romanistikprofessor in Berlin und Clermont-Ferrand, hat eine Biographie Umberto Ecos geschrieben. Dabei gerät er immer wieder ins Schwärmen.
Schimpfkanonade und Lobgedicht in einem

Krimi

Der Detektiv mit der Lizenz zum Kalauern

Der unvergleichliche Groucho Marx, Kopf der unvergleichlichen Marx Brothers, hatte viele Talente – Detektiv war er gewiss nicht.„Groucho Marx, Meisterdetektiv“ spielt 1937 in Hollywood, Groucho …
Der Detektiv mit der Lizenz zum Kalauern

Roman von Ernst Kaiser

Die Vernunft des Irrsinns

Eine echte Ausgrabung: Ernst Kaisers Roman „Die Geschichte eines Mordes“ ist wieder aufgetaucht und jetzt erstmals veröffentlicht worden. Der Wiener Jude Kaiser (1911-1972) floh 1938 nach England, …
Die Vernunft des Irrsinns
Naive Insidersicht ohne Mehrwert

Bettina Röhl zum Buch von Sontheimer

Naive Insidersicht ohne Mehrwert

Der jahrzehntelange Dauerbrenner „RAF“ hätte nach dem 20 Millionen Euro-Flop des Filmes „Der Baader-Meinhof-Komplex“ 2008 sein Ende finden können. Doch jetzt ohne Not die „Ereigniskarte“ von Michael …
Naive Insidersicht ohne Mehrwert

Diagnose Borderline

Poesie, Psychiatrie und dann etwas zu viel

Ein interessanter Erzähler namens „Sten Reen“ erzählt eine Beziehungsgeschichte - es wirkt, als habe sich jemand etwas von der Seele geschrieben.
Poesie, Psychiatrie und dann etwas zu viel

Literatur

Wandel durch das sozial irritierbare Ich

Andreas Pettenkofer über „Radikalen Protest“: Der Erfurter Soziologe führt anhand eines aktuellen Themas soziologische Theorie-Arbeit vor.
Wandel durch das sozial irritierbare Ich

Literatur

Im Dichteruniversum

„Der gelbe Akrobat“, eine von Michael Braun und Michael Buselmeier trefflich kommentierte Lyrikanthologie. Ein buntes, vielstimmiges Kompendium deutscher Poesie von den fünfziger Jahren bis heute
Im Dichteruniversum

Literatur

Die Bettlerin von der Piazza del Campo

„Im Wald der Metropolen“: Karl-Markus Gauß reist längs und quer durch Europa
Die Bettlerin von der Piazza del Campo
Reiner Geist und kühles Bier

Comic

Reiner Geist und kühles Bier

Endlich ist das Beste aus zwei Welten in bunter Eintracht vereint: Homer und Bender - der Bier trinkende Familienvater und der Bier trinkende Roboter. Wenn die Simpsons in Futurama landen, dann …
Reiner Geist und kühles Bier
Klebemittel und Gefühle

Fluchthelfer-Interviews

Klebemittel und Gefühle

Der junge Schriftsteller Uwe Johnson wollte es ganz genau wissen: Als er Anfang der 60er Jahre einen Roman zum Thema plante, befragte er in stundenlangen Gesprächen Fluchthelfer aus der DDR. Die …
Klebemittel und Gefühle

Peter Kurzeck

Schreib weiter, schreib schneller!

Peter Kurzeck diktiert im Frankfurter Literaturhaus einen tausendseitigen Roman.
Schreib weiter, schreib schneller!

Krimi

Luc und ihr Vater sind gerade ins Auto gestiegen, um vom Einkaufszentrum nach Hause zu fahren, da sagt ein Mann zu Oscar Moberg: „Gib mir deine verdammte Brieftasche!“ Sekunden später erschießt er …
Krimi

Literatur

Ohne Thorsten Ahrend hätte es niemals den Welterfolg von Robert Schneiders „Schlafes Bruder“ gegeben, und vielleicht wäre auch Daniel Kehlmann noch immer ein weitgehend unbekannter Autor des Deuticke …
Literatur
Reise ins Fantastische

Comic

Reise ins Fantastische

Der Zeichner Matthias Schultheiss meldet sich mit einem fulminanten Comic zurück. Sein zeichnerisches Repertoire scheint unerschöpflich - und nie war er besser als in diesem Roadmovie.
Reise ins Fantastische

Rache ohne Ende

Jirí Kratochvils „Versprechen des Architekten“
Rache ohne Ende
Ein Land unmittelbar nach Hitler

Ein Land unmittelbar nach Hitler

Gerd Fuchs’ autobiografische Skizzen führen mitten hinein in die junge intellektuelle Bundesrepublik
Ein Land unmittelbar nach Hitler
„Dr Ruths ist sehr meschugge“

„Dr Ruths ist sehr meschugge“

Der Psychoanalytiker als Privatmann und Familienvater: Freuds sorgfältig edierte Briefe an seine Kinder
„Dr Ruths ist sehr meschugge“

Belletristik-Charts

Platz Titel Autor Verlag 1 (1) Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl Meyer, Stephenie Carlsen 2 (2) Hummeldumm Jaud, Tommy Scherz 3 (3) Garou
Belletristik-Charts

Sachbuch-Charts

Platz Titel Autor Verlag 1 (1) In der Mitte des Lebens Käßmann, Margot Herder 2 (2) Höllenritt Detrois, Ulrich Econ 3 (3) Achtung Baby!
Sachbuch-Charts