Ressortarchiv: Literatur

Schlangenweise Frauen

Goebbels auf der Couch

Schlangenweise Frauen

Kann man Goebbels auf die Couch legen? Und was sagt uns das über die Funktionsweise von Nationalsozialismus und Judenmord? Peter Gathmann und Martina Paul geben in ihrer Biographie Antworten.
Schlangenweise Frauen
Ins Unterholz

"Hinterland" von Feridun Zaimoglu

Ins Unterholz

Feridun Zaimoglu durchstreift das "Hinterland" der Literatur und gerät an Wegelagerer. Wenn überhaupt ist dieses Buch ein Episoden-Roman mit wechselnden Figuren an wechselnden Orten. Von Insa Wilke
Ins Unterholz
Westfale, etwas südlich geraten

Biographie Hans-Werner Henze

Westfale, etwas südlich geraten

Jens Rostecks seriös-erzählerische Biografie über den Komponisten Hans-Werner Henze und die italienische Existenz als Trick, der ermöglicht, das eigene Leben zu führen. Von Hans-Jürgen Linke
Westfale, etwas südlich geraten

Max Goldt liest im Mousonturm

Der heutige Spießer

Max Goldt mit neuen und älteren Beobachtungen in Frankfurt. Ein offenkundig nicht versiegender Quell, der seit 25 Jahren und beinahe ebenso vielen Büchern ein gleichbleibend hohes Niveau sichert. Von …
Der heutige Spießer
Ein Detective, der glücklich verheiratet ist

Krimi

Ein Detective, der glücklich verheiratet ist

Faye Kellerman gehört in den USA zu den Großen, bei uns werden eher die Thriller ihres Mannes Jonathan gelesen. Das kann eigentlich nur dem Zufall geschuldet sein.
Ein Detective, der glücklich verheiratet ist
Zuhause ist, wo man es aushält

Rezension

Zuhause ist, wo man es aushält

Ja, es sind zutiefst österreichische Bücher, die Reinhard Kaiser-Mühlecker schreibt, und ja, sie sind auf dem Land angesiedelt. Doch der von Austriazismen durchsetzte Tonfall von "Magdalenaberg" hat …
Zuhause ist, wo man es aushält

Indien

Etwas wollen

Aravind Adigas "Zwischen den Attentaten" - Geschichten aus einer erfundenen Stadt überall in Indien. Von Kirsten Voigt
Etwas wollen

Gegenstück zu Anne Frank

Straftat: "ohne Stern"

Ein Gegenstück zu Anne Franks Tagebuch: Die neu entdeckten Briefe von Philip Slier. Nicht die privaten Themen innerer Konflikte, sondern elementare Fragen des täglichen Überlebens füllen sie. Von …
Straftat: "ohne Stern"

Rezension

Systemfehler

Der Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann führt vor, "Warum der freie Markt zur Unfreiheit führt". Von Rudolf Walther
Systemfehler
Geldschein im Reisepass

Sachbuch

Geldschein im Reisepass

Uli Reiter untersuch in "Lärmende Geschenke" die Korruption. Der systemtheoretischen Lesart zufolge ist sie Kommunikation. Ein Versprechen, das Vertrauen mit Bedrohung beantwortet. Von Harry Nutt
Geldschein im Reisepass

Berlin feiert Herta Müller

Schwierigkeiten mit dem Frack

Star-Kult: Berlin feierte ein Fest für Herta Müller. Vom häufigen Umsteigen zwischen Nitzkydorf und Stockholm erzählt Harry Nutt.
Schwierigkeiten mit dem Frack

Blick auf die Frankfurter Poetik-Dozentur

Planen, Hoffen und Hadern

Von den Niederungen der Vorbereitung und Grübelei, der Termin- und Ideensuche, der Freude und der Angst der geehrten Autoren erzählt eine Ausstellung in der Uni-Bibliothek. Von Judith von Sternburg
Planen, Hoffen und Hadern

Sachbuch

Samsons Haar, Houdinis Zehen

Von Kopf bis Fuß, von Gott bis Norman Mailer: Michael Sims schreibt eine entdeckungsfrohe Natur- und Kulturgeschichte der Körperteile. Von Sylvia Staude
Samsons Haar, Houdinis Zehen

Rocko Schamoni

Wozu soll er rechnen, wenn er aschen kann?

Wer zur Heiterkeit entschlossen ist, dem hat Rocko Schamoni eine Menge zu bieten - jetzt im Mousonturm. Von Karin Ceballos Betancur
Wozu soll er rechnen, wenn er aschen kann?
Die Meinhof und der Kleist

Buchkritik

Die Meinhof und der Kleist

Die Idee besticht: Zwei extreme Charaktere aus verschiedenen Jahrhunderten einen Dialog führen zu lassen. Doch Dagmar Leupold hat in "Die Helligkeit der Nacht" den Bogen überspannt. Von Insa Wilke
Die Meinhof und der Kleist
Der Steampunker im Computerzeitalter

Frank Schirrmachers "Payback"

Der Steampunker im Computerzeitalter

Wir leben im Informationszeitalter, hat Frank Schirrmacher erkannt. Zu diesem bedrohlichen Befund hat er einen Ratgeber für alle von Kontrollverlust Geplagten geschrieben: "Payback". Von Christian …
Der Steampunker im Computerzeitalter

Krimi

Ein jüdischer Ermittler in Helsinki

Harri Nykänen, Autor von "Mord vor Jom Kippur", war 20 Jahre lang Polizeireporter für Finnlands größte Tageszeitung. Deshalb geht bei ihm vielleicht Action vor Atmosphäre.
Ein jüdischer Ermittler in Helsinki
Einfach, realistisch, richtig

Shakespeare-Übersetzungen

Einfach, realistisch, richtig

Weitgehend unbemerkt veröffentlicht B. K. Tragelehn seit Jahren in der Reihe "Alt Englisches Theater Neu" im Stroemfeld-Verlag seine Übersetzungen von Shakespeare und dessen Zeitgenossen. Von Peter …
Einfach, realistisch, richtig
Der Anti-Sartre

Heinrich-Böll-Biographie

Der Anti-Sartre

Das Alltägliche war das Besondere: Christian Linders Heinrich-Böll-Biographie erinnert an den großen Moralisten, der nach seinem Tode keinen Nachfolger gefunden hat. Von Rupert Neudeck
Der Anti-Sartre
Grimms Baumschule

Märchenhafte Geschichten

Grimms Baumschule

Vor 150 Jahren starb Wilhelm, der jüngere Bruder von Jacob. Seine Märchen-Bearbeitungen sind bis heute eine erstklassige redaktionelle Leistung. Von Judith von Sternburg
Grimms Baumschule

Nabokov-Fragment "Das Modell für Laura"

Dabei sein oder Das Modell zum Sterben

138 Karteikarten: Daraus besteht Vladimir Nabokovs Romanfragment "Das Modell für Laura". Lange wurde es geheim gehalten - und stieg anschließend zum Weltbestseller auf. Oleg Jurjew liest aus den …
Dabei sein oder Das Modell zum Sterben

Krimi

Was ist im Oktober 1980 in München passiert?

1980 wurde auf dem Oktoberfest in München ein Bombenattentat verübt, das immer noch unaufgeklärt ist. In den Tagen der "Kundus-Affäre" ist man mehr als bereit, Autor Wolfgang Schorlaus Recherchen zu …
Was ist im Oktober 1980 in München passiert?

Lyrik von Daniela Danz

Stählerne Buckel der U-Boote

Daniela Danz´Gedichte sind im Hier und Damals, im Jetzt und im Dort. Sie verschränkt Mythen mit der heutigen, auch nicht mickrigen Zeit ohne faulen Zauber. Ihr Standort bleibt die Gegenwart.
Stählerne Buckel der U-Boote

Lektionen, Band 1 & 2

Logik des Theaters

Bernd Stegemanns Lektionen, Band 1 & 2: Ist die Dramaturgie im Theater wirklich so viel wichtiger als die Regie? Nein, natürlich nicht, auch wenn Stegemanns Band über letztere viel dünner ausfällt.
Logik des Theaters

Kinderbuch

Langweiliges Lappland - oder etwa nicht?

Wer sagt denn heute noch "voll cool, ey "? Lesenswert ist allerdings die sensible und liebevolle Schilderung des Umgangs der Zwillinge mit ihrem kleinen Bruder, einem Kind mit Down-Syndrom.
Langweiliges Lappland - oder etwa nicht?