Ressortarchiv: Literatur

Zeitalter und ihre Themen

Geschichte der Mendelssohns

Zeitalter und ihre Themen

Julius H. Schoeps Mendelssoh-Buch Liest sich streckenweise wie ein verschwenderisches Name dropping: Eine Familien-Biografie eben ein schwer zu umreißendes und anspruchsvolles Gebilde.
Zeitalter und ihre Themen

"Lüge als Prinzip"

Mummenschanz, Machttheater

Die Finanzkrise hat ein Bedürfnis hervorgebracht, sich Haltungen und Begriffen wie Demut und Anstand zu vergewissern. Wolfgang Engler kommt dem mit einer Studie zur Aufrichtigkeit nach. Von Harry Nutt
Mummenschanz, Machttheater
Zweierlei Verstehen

Maeve Brennan spottet und begreift

Zweierlei Verstehen

Psychologischer Realismus, atmosphärisch dichte Beschreibungen, Treffsicherheit - all das findet sich in den zwölf neuen Erzählungen "Der Morgen nach dem großen Feuer" von Maeve Brennan (1917 -1993).
Zweierlei Verstehen
Von Liebeleien und Fast-Liebeleien

Kinderbuch

Von Liebeleien und Fast-Liebeleien

Jetzt mal ehrlich: Dreht sich das Leben von Teenagern wirklich fast nur um Jungs, bzw. Mädchen? Wenn das so ist, wäre das Buch der Amerikanerin E. Lockhart voll aus dem Leben gegriffen.
Von Liebeleien und Fast-Liebeleien
Wenn die Weiße Bruderschaft tanzt

Michael Palins "Europareise"

Wenn die Weiße Bruderschaft tanzt

Michael Palin wurde als Mitglied von Monty Python bekannt. Aber es gibt auch den Reise-Schriftsteller Palin, der macht kaum Scherze. Man sollte also keine falschen Erwartungen haben an sein jüngstes …
Wenn die Weiße Bruderschaft tanzt

Inge Jens' Erinnerungen

In Niemandes Schatten

Auch eine bundesrepublikanische Geistesgeschichte: Inge Jens lässt uns an ihren "Unvollständigen Erinnerungen" teilhaben. Von Harry Nutt
In Niemandes Schatten

Neue Krimireihe

Suhrkamp sucht Suspense

Der Suhrkamp-Verlag beginnt eine Krimi-Reihe und versucht, jedem Geschmack etwas anzubieten. Von Sylvia Staude
Suhrkamp sucht Suspense

Politischer Roman

Was zu überstehen war

Die ergreifende Geschichte des Sudanesen Valentino Achak Deng, großartig aufgeschrieben von Dave Eggers. Von Ulrich Sonnenschein
Was zu überstehen war
Der Schoß ist fruchtbar noch

Roman von Thomas Stangl

Der Schoß ist fruchtbar noch

Ein Geschichtsroman ist der dritte und wiederum grandiose Roman von Thomas Stangl nicht. "Was kommt" ist ein zeitkritischer Roman, der das Wien vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs untersucht.
Der Schoß ist fruchtbar noch
Wer bezahlt

"Biokapitalismus"

Wer bezahlt

Arbeitslose Inder werden zu Versuchskaninchen der Pharmaindustrie, weil sie keine Alternative haben: In Rajans "Biokapitalismus" wird Foucaults Begriff der "Biopolitik" konkret und produktiv …
Wer bezahlt
Vom Unsagbaren berichten zu müssen

Schalamows "Über Prosa"

Vom Unsagbaren berichten zu müssen

Ein stalinsches Lager zu überleben, wie Warlam Schalamow, ist das eine, darüber zu schreiben, das andere. Die angehaltene Zeit des Schreckens verstärkt Schalamow durch äußerste Lakonie, Askese im Ton.
Vom Unsagbaren berichten zu müssen

Johann-Friedrich-Cotta-Biografie

Das Verleger-Genie

Die Unruhe springt schnell auf den Leser über: So viele Aufgaben übernimmt der junge Verleger Johann Friedrich Cotta. Von Rolf-Bernhard Essig
Das Verleger-Genie

Krimi

Für einen Mord mehr

Michael Connellys neuer Bosch-Krimi "Echo Park": Bereits zum zwölften Mal lässt Michael Connelly in "Echo Park" den querschädeligen, nicht gerade zart besaiteten Hieronymus Bosch, kurz Harry, …
Für einen Mord mehr
Von der Endgültigkeit

Frankfurter Poetikvorlesungen

Von der Endgültigkeit

Uwe Timm beendete die 49. Runde der Poetikvorlesungen - und damit auch die Tradition, dass sie im Hörsaal VI der Frankfurter Goethe-Uni gehalten werden. Von Judith von Sternburg
Von der Endgültigkeit
Rockys Stilschule

Boxsport

Rockys Stilschule

In "Die artige Kunst" huldigt A.R. Liebling liebevoll-unsentimental der klassischen Ära des Boxsports. Liebling (1904-1963) war ein US-Journalist, der seit 1935 für den New Yorker schrieb. Von Yaak …
Rockys Stilschule
Nicht ideal, aber gut

Hansers Sozialgeschichte

Nicht ideal, aber gut

"Hansers Sozialgeschichte der Literatur" schließt mit Nationalsozialismus und Exil ab. Das umfangreiche Literaturverzeichnis ist beinahe unbrauchbar. Dennoch ist der Band das Beste, was es zum Thema …
Nicht ideal, aber gut

Sammelband zur "Postsexualität"

Im Dickicht

Ist es um die Zukunft der Sexualität schlecht bestellt? Die Mehrheitsmeinung sagt ja. Der Sammelband "Postsexualität. Zur Transformation des Begehrens" vermisst das Terrain. Von Manfred Clemenz
Im Dickicht

Joseph O'Connors Roman-Mosaik

Das Ganze ist das Unwahre

"Der wahre Krieg kommt nie in die Bücher" sagte Walt Whitman. Dieser Satz ist mehr Motivation als Leitmotiv von Joseph O'Connors neuem Roman "Wo die Helden schlafen". Von Ulrich Sonnenschein
Das Ganze ist das Unwahre
Weiter warten

Eleonora Hummels "Die Venus im Fenster"

Weiter warten

Zu Eleonara Hummels Fortsetzung ihres Debuts "Die Fische von Berlin" schreibt Insa Wilke, das Problem sei, dass der Zug schon abgefahren war - und gibt daher Bahnchef Grube einige Anregungen.
Weiter warten

Krimi

Als der Tierarzt eine schöne Frau auflas

Wegen der Fülle an Krimis hat man manchmal das Gefühl: Alles, einfach alles ist schon geschrieben. Doch Christian Pernath ist einer eine neue Perspektive findet wie in "Ein Morgen wie jeder andere".
Als der Tierarzt eine schöne Frau auflas
"Ich war ein Fehler"

Jonathan Coes neuer Roman

"Ich war ein Fehler"

Tragödie in Familien-Fotos: In "Der Regen, bevor er fällt" wagt sich Jonathan Coe in das Hohheitsgebiet der Frauenromane. Nicht therapeutisch ist die Erzählung, sondern ökonomisch und raffiniert …
"Ich war ein Fehler"

Kinderbuch

Sven, Käpt'n Tutuki und die Delphine

Aus diesem Buch lässt sich viel lernen über das Meer und seine Bewohner, denn Sven hat einen Freund, der Delphin-Fan ist und alles über diese Tiere weiß: "Zauberfisch" vom Kinderliedermacher Frederik …
Sven, Käpt'n Tutuki und die Delphine