Ressortarchiv: Literatur

Ein Universum in drei, vier Sätzen

Zum 75. Geburtstag von Cees Nooteboom
Ein Universum in drei, vier Sätzen

Literatur

Was den einen die Freiheit brachte...

"Schwarzes Amerika" erzählt die Geschichte der atlantischen Sklaverei.
Was den einen die Freiheit brachte ...

Geerdete Globalisierung

Ludger Pries plädiert für Vielfalt der Forschung

Die Welt ist ein globales Dorf - dieser Satz ist zum Allgemeingut geworden, führt aber in die Irre. Genauso wie die Behauptung, "die" Globalisierung ebne
Ludger Pries plädiert für Vielfalt der Forschung

JUGENDBUCH

Von der Not und dem Glück, begabt zu sein
JUGENDBUCH

Krimi

Onkel Hecht im Karpfenteich
Krimi
Wie Gewalt (nicht) entsteht

Volkskunde

Wie Gewalt (nicht) entsteht

Thomas Hauschild balanciert in seinem Buch "Ritual und Gewalt" zwischen süditalienischen Riten und Osamas Gewändern. Von Oliver Pfohlmann
Wie Gewalt (nicht) entsteht

Gundelrebe und Taubnessel

Eine Biografie von Bruno Schulz und eine Neuübersetzung seines Debüts "Die Zimtläden"
Gundelrebe und Taubnessel

Buchtipp

Ein anderes Wort für Liebe

Siebzehn Autorinnen und Autoren von Vicki Baum bis Dorothy Parker über das Alter.
Ein anderes Wort für Liebe

Ein muslimischer Völkermord

17 Millionen Afrikaner wurden verschleppt
Ein muslimischer Völkermord
Satanisch gut

40 Jahre Booker-Preis

Satanisch gut

Der Schriftsteller Sir Salman Rushdie ist mit dem "Best of the Booker"-Preis ausgezeichnet worden. Dem Preis der Preise. Erst vergangenes Jahr schlug die Queen den Autor der "Satanischen Verse" zum …
Satanisch gut

Um mehr als Dezibel

Ein Buch zum Kölner Moschee-Streit
Um mehr als Dezibel
So werden Staaten gemacht

"Die ersten Israelis"

So werden Staaten gemacht

Tom Segevs Klassiker liegt endlich auf Deutsch vor.
So werden Staaten gemacht

"Das Ministerium für besondere Fälle"

Zum Weinen und zum Lachen

Nathan Englanders todkomischer Buenos-Aires-Roman.
Zum Weinen und zum Lachen
Krank vor Erinnerung

Roman

Krank vor Erinnerung

Jan Böttchers subtiler Roman über das "Nachglühen" der Geschichte in einem DDR-Grenzort.
Krank vor Erinnerung
Ökonomie der Zerstörung

"Der Flick-Konzern im Dritten Reich"

Ökonomie der Zerstörung

Schlichter Pragmatismus ohne moralische Skrupel: Alleineigentümer Friedrich Flick war so in den Nationalsozialismus verstrickt, dass ihm ein eigener Prozess in Nürnberg gemacht wurde. Von Werner …
Ökonomie der Zerstörung
Immer noch eine Art Blackbox

"Dolly ist tot"

Immer noch eine Art Blackbox

Die Biotechnologie in der Krise: Vor fünf Jahren starb das walisische Bergschaf "Dolly", von schweren chronischen Krankheiten geplagt.
Immer noch eine Art Blackbox

Sachbuch

Modern sein heißt: ein Fan des Vermischten sein
Sachbuch

Begley zu Kafka

32 Mal kauen, dann schlucken

Auch Louis Begley wollte sich zu Kafka äußern. Er stellt seinen Lesern ausführlich die Familie vor, die Eltern, Schwestern und Anverwandten, und besonders interessiert ihn - den polnischen Juden, der …
32 Mal kauen, dann schlucken

Sachbuch

Die Psychoanalyse seit über 30 Jahren im Blick

Über 30 Jahre hat Caroline Neubaur psychoanalytische Kongresse besucht und darüber im Rundfunk und in Zeitungen wie dieser berichtet, jetzt sind ihre gesammelten Artikel und Texte als fast …
Die Psychoanalyse seit über 30 Jahren im Blick
Was uns die Bilder wirklich sagen

W. J. T. Mitchell

Was uns die Bilder wirklich sagen

Dass über den gewöhnlichen Mediennutzer täglich eine Bilderflut hereinbricht, zählt zu den Gewissheiten der Zeit. W. J. T. Mitchell analysiert diese Flut - seine "Bildtheorie." ist nun endlich auch …
Was uns die Bilder wirklich sagen

Krimi

Der Wiener, der Fußball, der Schmäh

Mord im Fußball-Milieu, das ist wie für den EM-Sommer geschrieben. Von einem Wiener noch dazu, der den bei unseren österreichischen Nachbarn oft und gern gepflegten Krimi-Stil aufs Beste beherrscht.
Der Wiener, der Fußball, der Schmäh