Ressortarchiv: Literatur

Soziale Entwertung

Elementar: Serge Paugam über Armutsformen
Soziale Entwertung

Wie auf Schwebflügeln

Fredrik Sjöbergs herrlich abschweifende Insekten- und Lebensberichte
Wie auf Schwebflügeln
Die Gestrandeten

Politisches Buch

Die Gestrandeten

Ein italienischer Journalist begleitet junge Afrikaner auf ihren Fluchtwegen nach Europa. Er versucht den Menschen ein Gesicht und eine Geschichte wiederzugeben.
Die Gestrandeten
Agenten der Modernisierung

"Kalte Heimat"

Agenten der Modernisierung

Andreas Kossert hat die Geschichte der Integration der Vertriebenen in Deutschland nach 1945 neu geschrieben.
Agenten der Modernisierung

Belletristik

Hey Matrose!

Schwärmerei, Erinnerung & Selbstfindung: Judith Schalanskys Debüt "Blau steht dir nicht" spürt dem Matrosen-Phänomen nach.
Hey Matrose!

Memoiren

Mit Ronald Reagan war nicht zu reden

Der frühere sowjetische Außenminister Eduard Schewardnadse beleuchtet manche politischen Hintergründe in Wendezeiten.
Mit Ronald Reagan war nicht zu reden

Prosanova zum Zweiten

Wir sind Sprachparty

In Hildesheim steigt das Festival für junge Literatur. Neben Poetry Slam und Performance Art bildet Melissa Logans Konzert eines der Abendprogramme, "Nachtblende" oder "Krachgut" heißt das bei …
Wir sind Sprachparty

Karen Duve

Mit Zwodoppelvier durch Hamburg

Karin Duves vierter Roman erzählt die Geschichte der jungen Taxifahrerin Alex. Sie biegt auf den zehntausend Straßen Hamburgs häufiger falsch ab und küsst immer die falschen Männer.
Mit Zwodoppelvier durch Hamburg

Afrika

"Verteidigungsrede" verfängt sich in Klischees

Wie sieht der afrikanische Alltag jenseits der Klischees aus? Dies wollen die Gießener Soziologen Reimer Gronemeyer und Matthias Rompel in ihrer "Verteidigungsrede" auf Afrika zeigen.
"Verteidigungsrede" verfängt sich in Klischees

Gedichtband

Ein Land unter Poesie

In seinem neuen Gedichtband kondensiert Oliver Velte das Vergehende, er fasst es hart, dicht, ohne Nostalgie. Er ist unter anderem Schafzüchter im Taunus und weiß, wovon er spricht.
Ein Land unter Poesie

Sachbuch

Aus palästinensischer Sicht

In seiner Autobiografie stellt Sari Nusseibeh die Israelis als Verbündete und nicht als Feinde dar.
Aus palästinensischer Sicht
Biografie einer seltsamen Liebe

Schwarzenbach & McCullers

Biografie einer seltsamen Liebe

Schon rein äußerlich lässt sich kaum ein größerer Unterschied denken: Hier Annemarie Schwarzenbach, die unterkühlt elegante, meist à la Garçonne gekleidete,
Biografie einer seltsamen Liebe

Roland Barthes' letzte Sehnsucht

Es ist bekannt, dass Roland Barthes davon träumte, einen Roman zu schreiben. Es ist ebenso bekannt, dass daraus nichts wurde; die Sehnsucht aber, diesen Roman zu schreiben, hat wiederum ein Werk …
Roland Barthes' letzte Sehnsucht

Seltsames Leuchten am Himmel

Thomas Pynchons Roman "Gegen den Tag" flitzt auf der Nullachse durch die Zeit.
Seltsames Leuchten am Himmel

Die biografische Krankheit

Schraube überdreht: Hans-Ulrich Treichel versenkt sein Findelkind 2307 in "Anatolin"
Die biografische Krankheit

Von Posen bis Enschede

Göttinger Uni-Bibliothek mit NS-"Beuteliteratur"
Von Posen bis Enschede

Glück mit Frühstück

Reine Damenwahl in Südtirol: Martina Hefter gewinnt den diesjährigen Lyrikpreis in Meran
Glück mit Frühstück

Nyx und ihre Kinder

Elisabeth Bronfen begibt sich auf die so sinnreiche wie auch ermüdende Seite der Nacht
Nyx und ihre Kinder

Ist das schon Häresie?

Nein, nur ein offener Blick auf die Dinge: Harald Welzer prophezeit "Klimakriege"
Ist das schon Häresie?

Der glühende Weltgeist

Dieter Hildebrandts großartige "Biographie unserer Sonne"
Der glühende Weltgeist

Von geistreicher Hand

Mär von den Musen: Brigitte Roßbeck über Caroline Schlegel-Schelling
Von geistreicher Hand
Röntgenbild sechzig Jahre nach Kaiserschnitt

Israel

Röntgenbild sechzig Jahre nach Kaiserschnitt

Ansichten eines Staates in der Pubertät: Drei Autoren und drei Blicke auf Israel im Jubiläumsjahr der Gründung.
Röntgenbild sechzig Jahre nach Kaiserschnitt
"Schweigeminute"

Siegfried Lenz

"Schweigeminute"

Mit 82 Jahren wagt sich der Schriftsteller erstmals an eine Liebesgeschichte. Sie handelt von der Liebe eines 18-jährigen Gymnasiasten zu seiner etwa 30-jährigen Lehrerin - eine …
"Schweigeminute"