Ressortarchiv: Literatur

Literatur

Intime Höllenlandschaft

In seinem neuen Buch "Wir fliegen" brilliert Peter Stamm erneut als ein Meister der erzählerischen Ökonomie.
Intime Höllenlandschaft

Die Gründe der Käfer

Ein kleiner Band würdigt den leidenschaftlichen Insektenforscher Jean-Henri Fabre
Die Gründe der Käfer
Die Heimsuche

Comic

Die Heimsuche

Japanische Moderne: Jiro Taniguchis großartige Comicerzählung "Die Sicht der Dinge".
Die Heimsuche

Mit dem Hammer

Pascal Bruckner sieht Europa in einem "Schuldkomplex" gefangen
Mit dem Hammer

Die Ausweidung der Trauer

Alles oder nichts: Volker Weidermann hat sich viel vorgenommen mit seinem "Buch der verbrannten Bücher"
Die Ausweidung der Trauer

Wie man ein Nadelöhr herstellt

Nationale Eliten gibt es jede Menge; eine europäische ist noch lange nicht in Sicht: Michael Hartmann legt Selektionsmechanismen unters Mikroskop
Wie man ein Nadelöhr herstellt

Mit den Bettlern über Wein geplaudert

Jean Giraudoux trotzt dem Leben mit Charme
Mit den Bettlern über Wein geplaudert

Fragwürdige Legende im neuen Gewand

Bogdan Musial geht Stalins Kriegsplänen nach
Fragwürdige Legende im neuen Gewand

Literatur

Swissness und Völkermord

"Hundert Tage": Lukas Bärfuss macht den Genozid in Ruanda romankompatibel.
Swissness und Völkermord

Sachbuch

Auf dem Weg in die Moderne

Drei Veröffentlichungen räumen mit der Vorstellung von einer rückständigen islamischen Kultur auf.
Auf dem Weg in die Moderne

Nur noch im Abspann ihrer Liebe

Albert Ostermaier debütiert als Romancier
Nur noch im Abspann ihrer Liebe

Riskanter Pragmatismus

Eine Aufsatzsammlung von Richard Rorty
Riskanter Pragmatismus
Die Privatisierung des Krieges

Sachbuch

Die Privatisierung des Krieges

Ein vorzüglich recherchiertes Buch von Jeremy Scahill über die amerikanische Sicherheitsfirma Blackwater.
Die Privatisierung des Krieges

Literatur

Die Arbeit des Eros

Mordecai Richler über die ach so befreiten 60er Jahre.
Die Arbeit des Eros
Peter Rühmkorfs Gedichte "Paradiesvogelschiß"

Ein Geschenk

Peter Rühmkorfs Gedichte "Paradiesvogelschiß"

Schreiben ist Rettung, solange es anhält. Jeder Einfall, groß oder klein, eine Atempause vor den letzten Dingen. In Peter Rühmkorfs Dichtergarten rankt,
Peter Rühmkorfs Gedichte "Paradiesvogelschiß"

Ausstellung

Die verbrannten Dichter

Im Museum Baden in Solingen entsteht Deutschlands einziges Museum für verfolgte Künste. Die aktuelle Ausstellung zeigt jedoch, dass die Verfolgung keineswegs aufgehört hat.
Die verbrannten Dichter