Ressortarchiv: Literatur

Mitwirken in der Gesellschaft

Bernhard Peters zum "Sinn der Öffentlichkeit"
Mitwirken in der Gesellschaft

Unser Mann in Rom

Ein Klischee jagt das andere: Feridun Zaimoglu erzählt von seinem Jahr in der ewigen Stadt
Unser Mann in Rom

Ins Auge gestoßen

Ständig unterwegs: Jean-Philippe Toussaints Roman "Fliehen"
Ins Auge gestoßen

Schlicht und ehrlich

"Kind L 364": Die Geschichte von Heilwig Pohl, die in einem bayerischen Lebensborn-Heim zur Welt kam
Schlicht und ehrlich
Erfolgreich gescheitert

Erfolgreich gescheitert

Helga Grebing interpretiert die Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung. Von Erhard Eppler
Erfolgreich gescheitert

Ruhe für den Nachhall

Jeden Effekt schon im Kasten: Robert Gernhardts letzte, zu Lebzeiten abgeschlossene Erzählungen
Ruhe für den Nachhall
Ian McEwans neuer Roman

"Am Strand"

Ian McEwans neuer Roman

"Am Strand": Auch in seinem neuen Buch erweist sich Ian McEwan als Meisterpsychologe.
Ian McEwans neuer Roman

Blut und Boden

Ein paar Zitate als Anregung, Martin Bubers frühe zionistische Schriften zu lesen
Blut und Boden

Und ab und zu ein Aufatmen

Jan Costin Wagners dunkler Finnland-Krimi
Und ab und zu ein Aufatmen

Literatur

Der unbändige Geist des Jorge Luis Borges
Literatur

Der Ruf des Meeres

Marcus Braun setzt mit "Armor" die Serie seiner sanften Thriller fort
Der Ruf des Meeres

Das verlorene Produzenten-Paradies

Vom Niedergang der Klassik-Tonträger-Industrie
Das verlorene Produzenten-Paradies

COMIC

Neues aus der Weltvon Elffriede
COMIC
In Frankfurt brennt es

In Frankfurt brennt es

"Feuertod", ein Krimi von Astrid Paprotta
In Frankfurt brennt es
Den Laden zusammenhalten

Kritische Theorie

Den Laden zusammenhalten

Wohin nur treibt die Kritische Theorie? Der Frankfurter Philosoph Axel Honneth gibt eine Richtung vor.
Den Laden zusammenhalten
Effekte der Mobilisierung

Effekte der Mobilisierung

Ulrich Bröckling erkundet die Paradoxien des unternehmerischen Selbst
Effekte der Mobilisierung

Das Früher im Heute der Dinge

Einer muss es ja sagen: Jürgen Beckers famoser Gedichtband "Dorfrand mit Tankstelle"
Das Früher im Heute der Dinge

Zygmunt Bauman

Der Schwarm in der Massengesellschaft

Der polnisch-britische Soziologe Zygmunt Bauman ist ein Meister des kleinen Form. So destillierte er eine Theorie des Schmutzes aus der einfachen
Der Schwarm in der Massengesellschaft

Frische Verliebtheit tropft in die Oberpforte

Eine Prosa des Kreuz-und-quer: Peter Webers neuer Roman "Die melodielosen Jahre" ist vor allem Literatur, die gut klingt
Frische Verliebtheit tropft in die Oberpforte

Kein zufälliges Produkt

Mike Davis schreibt die "Geschichte der Autobombe"
Kein zufälliges Produkt

Tatbestand Gesellschaft

Orte sozialen Handelns: Nico Stehr legt charmant provozierend die "Moralisierung der Märkte" dar
Tatbestand Gesellschaft

Vom Ende des Grundkonflikts

Vor fünfzig Jahren wurde eine lang gehegte Utopie verwirklicht: Europa. In zahlreichen, oft kleinen Schritten hat es große Fortschritte gemacht. Die Grenzen
Vom Ende des Grundkonflikts

Fragen der Zuständigkeit

Überall sollen wir Verantwortung übernehmen. Können wir das?
Fragen der Zuständigkeit