Ressortarchiv: Literatur

LAUT GEDACHT

Flatterflatter

Beispiel: Die Fledermaus. Die Fledermaus ist ein fremdartiges Wesen, mit einem Sonarsystem, das sich von unseren Sinnen grundlegend unterscheidet. Wir können
Flatterflatter

Greuel, welch ein Gräuel

Gigantische Zitatschatzkiste: Karl Kraus' "Fackel" für jedermann im Internet
Greuel, welch ein Gräuel

Wider die Osamas

Ein Beitrag zum Reformislam
Wider die Osamas

Was der Wal verschlingt

Die glücklichen Gedichte der Rumänin Nora Iuga
Was der Wal verschlingt

PARS PRO TOTO

Moral ohne Schminke

Nach dem medialen Trommelfeuer zum 100. Geburtstag Theodor W. Adornos ist es wieder ruhiger geworden um den Philosophen. Sechs Beiträge zu seinem
Moral ohne Schminke
Das Gift der Süffisanz

Das Gift der Süffisanz

Komm in den totgesagten Park und erschauere: Lilian Faschingers vergnüglicher Roman "Stadt der Verlierer"
Das Gift der Süffisanz

Reine Tat des Wortes

Jean Daives Textblöcke "W" vereinen Poesie und Psychoanalyse
Reine Tat des Wortes

Mit klarem, doch nie kaltem Blick

Zwei große alte Männer - Peter Bender und Wolfgang Leonhard - ziehen ihre Bilanz deutscher Nachkriegsgeschichte
Mit klarem, doch nie kaltem Blick
Prüfe mich, ich bin keine Streberin

Buch

Prüfe mich, ich bin keine Streberin

Mit "Die alltägliche Physik des Unglücks" stößt Marisha Pessl zum Set der amerikanischen Schriftsteller-Wunderkinder.
Prüfe mich, ich bin keine Streberin

Bedingt loyal

In einer gründlichen Studie untersucht Klaus Naumann, wie frühere Wehrmachtsgenerale in den demokratischen Staat hineinwuchsen
Bedingt loyal
Nachrichten aus dem Raubtierkäfig

Guantánamo

Nachrichten aus dem Raubtierkäfig

"Ich habe gelernt, dass Schmerzen ein Teil des Lebens sind" - der Bremer Murat Kurnaz hat ein Buch über die Jahre seiner Haft im US-Lager Guantánamo geschrieben.
Nachrichten aus dem Raubtierkäfig

Ein Bordsteinkick

Dichte Beschreibung: Der Filmemacher Andres Veiel macht weiter
Ein Bordsteinkick

67 Jahre und immer noch links

Der Parteiarbeiter, Literat und Ex-Professor Johano Strasser hält an der Notwendigkeit von Visionen und Utopien fest
67 Jahre und immer noch links

PARS PRO TOTO

Image gegen Geld

Museen, Theater, Sportvereine, Umweltverbände und Bildungseinrichtungen benötigen für ihre Aufgaben finanzielle und andere materielle Ressourcen.
Image gegen Geld

Das ist das Ende

Cormac McCarthys ergreifend trostloser Roman "Die Straße"
Das ist das Ende

Soziale Handwerker

Werkzeuge für Weltverbesserer
Soziale Handwerker

Die große Kunst der Andeutung

Der dänische Schriftsteller Herman Bang sollte anlässlich seines 150. Geburtstags neu gelesen und entdeckt werden
Die große Kunst der Andeutung

Einige Mädchen tragen Kopftücher

Aber Remco Camperts Held hat nicht mehr die Kraft, sich damit zu beschäftigen: Sein Roman "Ein Herz aus Seide" blickt lieber zurück
Einige Mädchen tragen Kopftücher

Im Geist ihrer Stadt

Christoph Schröder und Katja Kupfer reisen durch Frankfurt
Im Geist ihrer Stadt

Repräsentanten der Kultur und der Schande

Ernst Klee errichtet ein "lexikalisches Mahnmal" im doppelten Sinn: jenen Künstlern, die den Nazis willig folgten, und den Verfolgten
Repräsentanten der Kultur und der Schande
Alles ist wichtig

"Oktober und wer wir selbst sind"

Alles ist wichtig

Da wollen wir mal lieber hinhören: Der neue Roman von Peter Kurzeck heißt "Oktober und wer wir selbst sind".
Alles ist wichtig

Magisches Zentrum der Verschwiegenheit

Alle halten sich an das Tabu: Der Portugiese Antonio Lobo Antunes hat eine zeitgenössische Form für den alten, ehrwürdigen Familienroman gefunden
Magisches Zentrum der Verschwiegenheit

Aufstieg als Lebensprinzip

Der Soziologe Berthold Vogel erkennt einen gesellschaftlichen Bedarf an einem Staat mit Möglichkeitssinn
Aufstieg als Lebensprinzip

Balzac schriebe heute Drehbücher

Norbert Müller erweist sich mit seinem vierten Roman "Easy Deutschland" als einer der gewieftesten Humoristen deutscher Sprache
Balzac schriebe heute Drehbücher

Auf der Spur des Verdrängten

Zwei Autorinnen erforschen die eigene, oft verschwiegene Familiengeschichte - und entdecken mehr als Privates
Auf der Spur des Verdrängten