Ressortarchiv: Literatur

Das weglose kryptologische Labyrinth

Weit verzweigte und spannende Recherche um eine Handschrift, die noch nicht entschlüsselt werden konnte
Das weglose kryptologische Labyrinth

Stoßseufzer auf Berlin

Die Essays von Gustav Seibt
Stoßseufzer auf Berlin

Bemerkenswerte Funde im Nebenbei

Von der Gretchen-Frage der Freud-Biografik: Der Briefwechsel zwischen Sigmund Freud und Minna Bernays bleibt die Antwort schuldig
Bemerkenswerte Funde im Nebenbei

DAS KLEINE PLUS

Anders als den Schulkindern, denen natürlich erst einmal eine solide Grundlage von "Richtig" und "Falsch" eingetrichtert werden muss, eröffnet das seit
DAS KLEINE PLUS

Langsame Seele

Andreas Münzners kleine Prosa der Heimatlosigkeit
Langsame Seele

Selbstgespräch mit einem Toten

Kenzaburo Oes Roman "Tagame Berlin Tokyo" ist auch eine Hommage an seinen verstorbenen Freund Itami Juzo
Selbstgespräch mit einem Toten

Ein Glücksritter in Polen

Und dann die Wandlung des Opportunisten zum Helden: David M. Crowe hat die erste Biographie Oskar Schindlers vorgelegt
Ein Glücksritter in Polen

Theater der Erniedrigung

Nachgetragene Deutung: Léon Blum über die Dreyfus-Affäre der Jahrhundertwende, die er als junger Richter erlebt hatte
Theater der Erniedrigung

Überall Hässlichkeit, überall Leere

Der Franzose Camille de Toledo gibt den neuen Helden des romantischen Antikapitalismus / Die Prosa der Verhältnisse aus ästhetischer Sicht
Überall Hässlichkeit, überall Leere

"Ich" ist streng verboten

Luo Lingyuan erzählt von Liebessehnsucht und politischer Gewalt
"Ich" ist streng verboten

PARS PRO TOTO

Mein, dein, unser

Wenn es um die Erklärung für schwere Verbrechen geht, regiert landesweit der Stammtisch. Das bewies zuletzt Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU),
Mein, dein, unser