Ressortarchiv: Literatur

Der Berg der Erkenntnis

Der Berg der Erkenntnis

Christoph Ransmayr ist nach elf Jahren wieder da - mit einem waghalsigen Versepos über Sinnsuche im Himalaya
Der Berg der Erkenntnis

Engelsgeschick

Die souveränen Kalendergeschichten "Mikado" von Botho Strauß
Engelsgeschick

Von Kopf bis Fuß auf mittlere Temperatur eingestellt

Wie sich das Leben rundet und doch sinnlos bleibt: Thomas Hürlimanns illusionsloser Roman "Vierzig Rosen" erzählt von einer Schweizer Familie im abgründigen 20. Jahrhundert
Von Kopf bis Fuß auf mittlere Temperatur eingestellt

Der große Polarisierer

Zwei neue Biografien versuchen die Geschichte des Franz Josef Strauß als Familiensaga zu erzählen - und scheitern mit diesem Ansatz
Der große Polarisierer

PARS PRO TOTO

Vergifteter Wind

Es ist gerade erst 20 Jahre her seit der Katastrophe von Tschernobyl. Der Fotoreporter Igor Kostin flog noch in der Nacht des 26. April 1986 mit dem
Vergifteter Wind

"Zitternd vor Zorn über Willkür" Der Historiker Josef Ackermann widmet sich in seiner Biographie Dietrich Bonhoeffers mehr dem Widerstandskämpfer...

Dietrich Bonhoeffer hätte am 4. Juni dieses Jahres 100. Geburtstag gehabt. Im Alter von 39 Jahren wurde er aber im Konzentrationslager Flossenbürg ermordet,
"Zitternd vor Zorn über Willkür" Der Historiker Josef Ackermann widmet sich in seiner Biographie Dietrich Bonhoeffers mehr dem Widerstandskämpfer ...

Tu Gutes in Ghosaldanga

Martin Kämpchen lässt Nachsicht walten im indischen Alltag
Tu Gutes in Ghosaldanga

Das Leitmedium des Terrors

Yassin Musharbash zeigt, welche Rolle das Internet für El Kaida spielt und wie sich die Organisation verändert hat
Das Leitmedium des Terrors

Nicht nur ein Transitland Die Geschichte Sloweniens

Noch vor gut 15 Jahren gab es eine jugoslawische Teilrepublik namens Slowenien, die das In- und Ausland mit Gorenje-Kühlschränken und Oberkrainer Folklore
Nicht nur ein Transitland Die Geschichte Sloweniens

Jonas, allein auf der Welt

Robinsonade aus dem Techno-Zeitalter: Thomas Glavinics vielleicht doch allzu sparsame Versuchsanordnung "Die Arbeit der Nacht"
Jonas, allein auf der Welt

Stunde der Diplomatie

Der Teheraner Bahman Nirumand warnt vor der aus dem Iran "drohenden Katastrophe" - und sieht die Staaten Europas in der Pflicht
Stunde der Diplomatie

Sturm im Zeitreise-Meer

Von Physik, Politik und vom Denken in Kurzschlüssen: Dietmar Daths Roman "Dirac" wagt die krude Mischung
Sturm im Zeitreise-Meer

PARS PRO TOTO

Mehr Kontrolle

Die Rolle von Geheimdiensten in einer Demokratie ist umstritten. Die unzutreffenden Informationen der US-Geheimdienste, die zur Begründung des Irak-Krieges
Mehr Kontrolle

Neugierde mit viel Humor

"Brehms Tierleben" in Auswahl
Neugierde mit viel Humor

Missgunst am Musenhof

"Wegbereiterin der Weimarer Klassik"? Leonie und Joachim Berger versuchen, den Mythos der Anna Amalia von Weimar zu dekonstruieren
Missgunst am Musenhof

Dicke Füße, blonde Möbel

Nah am Wahnsinn: Die Erzählungen des betörenden uruguayischen Schriftstellers Felisberto Hernández
Dicke Füße, blonde Möbel

Der Luxus davor

Pierre Assouline kennt die Geheimnisse des Pariser Hotels Lutetia
Der Luxus davor

Böse Schnaken

Das Leben ist hart: Altnordische Geschichten in der Romanfabrik
Böse Schnaken

Diesmal keine Pralinées

Ein Fanatiker in der Provinz: Theodor Lessings bewusst intolerante Ausflüge in die Theaterkritik der Göttinger Wintersaison 1906/07
Diesmal keine Pralinées

Der Körper des Kritikers

Wieder aufgelegt: Roland Barthes' Klassiker "Die Lust am Text"
Der Körper des Kritikers

In der Seele ein Deserteur

Vom Nachteil, geboren zu sein: Eine Biographie des Schriftstellers, Philosophen und "vollendeten Pessimisten" E.M. Cioran
In der Seele ein Deserteur

Wer tanzt, tötet nicht

Als DJ in der "Disko Ramallah"
Wer tanzt, tötet nicht

Mann in der Krise

Leitbilder unterliegen dem historischen Wandel: Jürgen Martschukat und Olaf Stieglitz führen in die neuzeitliche Geschichte der Männlichkeiten ein
Mann in der Krise
Wofür es sich zu leben lohnt

Literatur-Shootingstar Zadie Smith

Wofür es sich zu leben lohnt

Von der Schönheit ist einer jener zartbitteren Titel, die Sehnsüchte nach Welterklärung wecken. Nicht von allen Menschen möchte man sich die Welt erklären
Wofür es sich zu leben lohnt