Ressortarchiv: Literatur

Was lag hinter der Keuschheit des Erfolgs?

Die "Briefe 1948 bis 1963" des Literaturwissenschaftlers Hans Mayer offenbaren die Eitelkeit und Geltungssucht als Überlebensstrategie
Was lag hinter der Keuschheit des Erfolgs?

Küchenpsychologe am Werk

Hans Magnus Enzensberger vergaloppiert sich mit seiner dünnen Abhandlung über "Schreckens Männer"
Küchenpsychologe am Werk

Rückkehr ins Biedermeier

Paul Kirchhof will zwar nur das Beste für die Gesellschaft - bietet aber weder Erklärungen noch Lösungswege an
Rückkehr ins Biedermeier

PARS PRO TOTO

Klasse statt Masse

Die Erwartungen an die demokratiefördernden Potenziale der Bürgergesellschaft sind groß. Nicht nur wird von ihr ein mehr an Beteiligung erwartet, sie soll
Klasse statt Masse

Schreyahn singt

In der Natur: Maier & Büchner
Schreyahn singt

Pasing ist überall

Zurück: Franz Xaver Kroetz
Pasing ist überall

Familienflucht

Traurig, souverän: Richard Wagners Roman "Habseligkeiten"
Familienflucht

Nase leicht gebrochen

Besorgniserregende Frühreife: Truman Capotes Romandebüt "Sommerdiebe", spät entdeckt
Nase leicht gebrochen

Gespür für Skurriles Jorge Edwards Mission in Kuba

Während hier zu Lande Geist und Macht in aller Regel getrennte Wege gehen, ist es in Lateinamerika nicht unüblich, dass sich Schriftsteller in die
Gespür für Skurriles Jorge Edwards Mission in Kuba

Vom Störfall zur Ikone

Christoph Schneider über Willy Brandts Warschauer Kniefall
Vom Störfall zur Ikone

Klare Geschlechterrollen

In ihrer Studie über "Sexualität im Mittelalter" entkräftet Ruth Mazo Karras viele der gängigen Klischees
Klare Geschlechterrollen

Ach, so deutsch?

PEN-Abschlusslesung in Berlin mit Trojanow, Bánk und Tawada
Ach, so deutsch?

Männer mit Romantik im Herzen

Im großen Stil feiert Heidelberg 200 Jahre "Des Knaben Wunderhorn" mit einer Ausstellung
Männer mit Romantik im Herzen

Handkes Beschützer

Oh je, die Kunst ist in Gefahr: Was der Heine-Preis offenbart
Handkes Beschützer

Völkermord in Polen

Der Historiker Jochen Böhler markiert den Beginn des deutschen Vernichtungskriegs bereits für September 1939
Völkermord in Polen

Fixiert auf den "Thermidor"

Stalins Sieg über die Partei
Fixiert auf den "Thermidor"

Auf der Insel der Hoffnung

Hoteldirektor Paul Rusesabagina, der "Oskar Schindler Afrikas", rettete 1268 Menschen im ruandischen Bürgerkrieg das Leben
Auf der Insel der Hoffnung

Polens Heimweh nach Europa

Karl Dedecius über seine Erinnerungen an eine Jugend in Lodz und die Aufgabe eines Fährmannes
Polens Heimweh nach Europa

PARS PRO TOTO

Populismus als Droge

Populismus hat Konjunktur. Längst bekannt ist, dass am rechten Rand mit Stereotypen und Vorurteilen Politik gemacht wird. Jetzt gesellt sich auch ein
Populismus als Droge

Ach, einfach Briefträger sein...

Jakob Heins Roman "Herr Jensen steigt aus" besinnt sich etwas zu unaufgeregt aufs Nichtstun
Ach, einfach Briefträger sein...

So bleibt nur der andere Weg

Vikram Seths Doppelbiografie seines Onkels Shanti und dessen Frau Henny, einer jüdischen Emigrantin in London
So bleibt nur der andere Weg

Ljubljana Blues

Wunderbar, es geht weiter: "Die Zugereisten" II von Lojze Kovacic
Ljubljana Blues

Wie ein Dorf zur national befreiten Zone wird

Der Band "Moderner Rechtsextremismus in Deutschland" beschreibt in Fallstudien die Mechanismen innerhalb rechten Szene
Wie ein Dorf zur national befreiten Zone wird

Links vorbei am Lustprinzip

Die Meinhof-Tochter Bettina Röhl erzählt die Geschichte der Zeitschrift "Konkret" und so die Geschichte ihres Vaters
Links vorbei am Lustprinzip

Stets pragmatisch

Die Generation Wulff
Stets pragmatisch