Ressortarchiv: Literatur

"Sklaven bekommen keinen Wein"

"Sklaven bekommen keinen Wein"

Ein Sammelband zur "Dritten Welt im Zweiten Weltkrieg" erinnert an das Schicksal von Kolonialsoldaten
"Sklaven bekommen keinen Wein"

Große Augensäcke

Ingeborg Bachmanns Poetik
Große Augensäcke
Die Unschärferelationen des Bill Jacobson

Das Fotobuch

Die Unschärferelationen des Bill Jacobson

Die Geschichte der Fotografie seit Erfindung der Lochkamera kann man getrost als steten Rückschritt ansehen. Wenn die Welt sich hindurchzwängt durch die
Die Unschärferelationen des Bill Jacobson

Jorge Semprun

Ich heiße wie er, weil ich er bin

Jorge Sempruns Roman "Zwanzig Jahre und ein Tag" geht zurück ins Spanien des Jahres 1953.
Ich heiße wie er, weil ich er bin

Dirty Harry kehrt zurück

Reemtsma zur Frage der Folter
Dirty Harry kehrt zurück

KLEINES PLUS

Freudige Überraschungen stecken nicht drin - aber der Jahresbericht von Amnesty International will und soll ja auch die Welt nicht schönreden. Es fällt
KLEINES PLUS

The eldest statesman

Altbundeskanzler Helmut Schmidt hat ein Vademecum für angehende Weltpolitiker geschrieben
The eldest statesman

PARS PRO TOTO

Stiften ist en vogue

Rund 18 Milliarden Euro haben Stiftungen hier zu Lande vergangenes Jahr für gemeinnützige Zwecke ausgegeben. Es gibt mehr als 12 000 Stiftungen in
Stiften ist en vogue

Den Spuren des Pinselstrichs folgen

Der Schriftsteller Philippe Jaccottet meditiert über den Maler Giorgio Morandi und freut sich über ein Werk, das so rätselhaft ist wie ein Grashalm
Den Spuren des Pinselstrichs folgen

Im Bewusstsein gibt es keine Äpfel

Hier finden sich Wittgenstein und Luhmann in enger Umschlingung: Peter Fuchs' Überlegungen zum "Sinn der Beobachtung"
Im Bewusstsein gibt es keine Äpfel

Kugelgestalt & Co.

Mit "Im Weltinnenraum des Kapitals" gibt Peter Sloterdijk all jenen noch eine Chance, denen die Sphären-Trilogie zu umfänglich war
Kugelgestalt & Co.

Hinfallen ist keine Schande

Texte zum Recht auf Scheitern
Hinfallen ist keine Schande

Die zwei Einzigen

Noch nie sind Heinrich und Thomas Mann als kreatives Brüderpaar so in den Blick genommen worden wie jetzt von Helmut Koopmann
Die zwei Einzigen

Keine Zeit für zu viel Ordnung

Die Sozialdemokratin Susanne Miller erzählt die Geschichte ihres Lebens - und ist in höchstem Maße zufrieden
Keine Zeit für zu viel Ordnung

Kulisse mit Strohhütte und Lagerfeuer

Zwei Sammelbände dokumentieren die Geschichte der Schwarzen in Deutschland
Kulisse mit Strohhütte und Lagerfeuer

PARS PRO TOTO

Den Betrieb prüfen

Wollte man eine Typologie des Intellektuellen entwerfen, dürften darin zwei Modelle nicht fehlen - der politische Professor und der mit allen
Den Betrieb prüfen

DAS KLEINE PLUS

"Versuchen Sie doch einmal für den Augenblick alles zu vergessen, was Sie über Israel und seine Nachbarn … wissen", bittet das Vorwort. Darauf folgt eine
DAS KLEINE PLUS

Pixiwelt: Die Kinderpuppen von Loretta Lux

Vor zwanzig Jahren gab es das Porträt eines Kindes mit dem Titel "Jessie bites". Auf dem Arm einer Erwachsenen hatte das kleine Mädchen, schuldbewusst
Pixiwelt: Die Kinderpuppen von Loretta Lux

Vor allem Nuss-Schnaps!

Juri Andruchowytsch, der ukrainische Schelm, erzählt in seinem Roman "Zwölf Ringe" eine postmoderne Groteske in den Karpaten
Vor allem Nuss-Schnaps!

Kleines Operl

H. C. Artmanns nachgelassenes Libretto "der herr norrrdwind"
Kleines Operl

Wunderkinder und Eiswürfel

Polens junge Literaten in Berlin
Wunderkinder und Eiswürfel

Blitze der Entscheidung

Die Neuordnung Europas und der Welt: Bundesaußenminister Joschka Fischer und sein dezisionistischer Blick auf die Geschichte
Blitze der Entscheidung

Kriegsgegner mundtot machen

Prozesse gegen Pazifisten, Verweigerer und Deserteure haben in Deutschland eine lange Tradition
Kriegsgegner mundtot machen

Onkel Pauls Kinder

In der "Colonia Dignidad"
Onkel Pauls Kinder

KLEINES PLUS

Der Begriff "Comic" ist nicht falsch, "Kurzgeschichten" könnte man auch dazu sagen: In lustigen, traurigen, brillant verdichteten Bildergeschichten erzählt
KLEINES PLUS