Ressortarchiv: Literatur

Eine Moral für Endliche

"...Und so wurmt es mir oft, daß ich nicht tugendhaft bin", spöttelte einst Schiller. Ein Sammelband zeigt, wie heutige Philosophen an Kant anknüpfen
Eine Moral für Endliche

Das große Abwerben

Kertész, Rowohlt, Suhrkamp
Das große Abwerben

Auf Wirkung verzichten: Das wäre Tod

In seinem neuen Roman "Sucht mein Angesicht" fragt John Updike auch nach der Dauer des Ruhms
Auf Wirkung verzichten: Das wäre Tod

Deutsche im afrikanischem Südwesten

Eine Rückkehr (oder ein Comeback) mit dem Deutschland-Thema war bei Eva Leitolf nach so langer Zeit nicht zu erwarten. Doch hier ist sie, mit einem großen,
Deutsche im afrikanischem Südwesten

Wie gut, dass es Frauen gibt

Damen in Not: Véronique Olmi beschäftigt sich in ihrem Roman "Eine so schöne Zukunft" vor allem mit dem weiblichen Leiden an kultivierten Männern
Wie gut, dass es Frauen gibt

Rachefilme

Repräsentation und Multikulturalismus sind die Themen des vierten Band der Stuart-Hall-Schriften
Rachefilme

Längst in der Literatur angekommen

Feridun Zaimoglu lacht: Seit zwanzig Jahren wird der Adelbert-von-Chamisso-Preis an Autoren nichtdeutscher Muttersprache verliehen
Längst in der Literatur angekommen

Vergangenheit, oh Schutz vor dir

Zum 25. Todestag von Alfred Andersch erscheinen "Gesammelte Werke" in zehn Bänden
Vergangenheit, oh Schutz vor dir
Frei von Barock

DAS FOTOBUCH

Frei von Barock

Ernst Haas' Wien in Trümmern
Frei von Barock

Lass doch die Rosen

Stimmen von Benns Frauen
Lass doch die Rosen

Ein Problem namens Gott

Dieser Mann existiert in zwei Formen, als Literatur und als politischer Mensch: Salman Rushdies gesammelten Schriften aus zehn Jahren halten das Niveau
Ein Problem namens Gott

Mit Schminke und Ironie

Das Rollenbild vom Diener, Sklaven und Wilden: Ein Sammelband gibt Aufschluss über Rassismus gegen die schwarze Bevölkerung in Deutschland
Mit Schminke und Ironie

Heruntergeregelte Hundeohren

Eine der drei Kulturen ist er selbst: John Brockman ediert "Die Neuen Humanisten"
Heruntergeregelte Hundeohren

Für kurze Zeit kein Staat

Der wunderbare Sommer der Anarchie: 1989 - Eine Sammlung von Geschichten und Geschehnissen
Für kurze Zeit kein Staat

Die andere Realität

Ein Sammelband lässt irakische Exilpolitiker zu Wort kommen
Die andere Realität

Der vorletzte Ort der Wahrheit

"Die Botschaft des Hotelzimmers an den Gast": Günter Kunert präsentiert sein Big Book
Der vorletzte Ort der Wahrheit

Das Fotobuch

Jörg Paul Jankas "Arbeiterzeichnungen"

Vor der Eisenzeit war die Kreidezeit, aber irgendwann kam sie wieder. Da kochten also die Hochöfen des Ruhrgebiets im industriellen Herzen Europas hundert
Jörg Paul Jankas "Arbeiterzeichnungen"

Die Hysterie, das Radium und der verdammte Eros

Raffinierte Erfindungen: Per Olov Enquist erzählt weit mehr als die außergewöhnliche Geschichte von Blanche und Marie
Die Hysterie, das Radium und der verdammte Eros

Don Juan im freien Fall

Am Hang: Markus Werner lässt zwei Männer miteinander reden und schützt sie vor dem Leben
Don Juan im freien Fall

Im Guten wie im Bösen

Der ehemalige ZDF-Intendant Dieter Stolte plädiert für ein humanes Fernsehen
Im Guten wie im Bösen

Entspannung in Rheinsberg

Meisterlich erzählt und erklärt Johannes Kunisch das Leben Friedrichs des Großen
Entspannung in Rheinsberg

Sittsamkeit und Provokation

Sich auf den Islam berufen: Ein Sammelband von Nilüfer Göle und Ludwig Ammann widmet sich Fremdbildern und Selbstdarstellungen von Muslimen
Sittsamkeit und Provokation

Spaß und Sport und Standesrepräsentation

Zwischen Frondienst und Waidgerechtigkeit: Werner Rösener schreibt eine Kulturgeschichte der Jagd, ihrer rechtlichen Regulierungen und ihrer Protagonisten
Spaß und Sport und Standesrepräsentation

Historische Aufgabe

Axel Kuhn will eine neue Sicht der Geschichte der Arbeiterbewegung vorschlagen
Historische Aufgabe

Ein langer Hals für den Balkan

Der Ungar Peter Zilahy ist ein Sponti des 21. Jahrhunderts: Sein Revolutions-Alphabet "Die letzte Fenstergiraffe" lässt Hoffnung keimen
Ein langer Hals für den Balkan