Ressortarchiv: Literatur

MANFRED SCHNEIDER

Mit Hegel im Kino

Josef Früchtl konfrontiert das subjektphilosophische Ich mit den Heldenbildern der Moderne
Mit Hegel im Kino

MICHAELA KOPP-MARX

Die Schönheit des Unerledigten

Verführerisch einfach: Patrick Roths Erzählungen schmiegen sich geschickt den Verlierern an
Die Schönheit des Unerledigten

MARTIN ZINGG

Familienbeobachter

Pascale Kramers Prosa schneidet ins Fleisch von Anziehung und Schrecken
Familienbeobachter

DAGMAR PöPPING

Überall neue Feinde

Für den starken Staat: Francis Fukuyama und Samuel Huntington feilen an Ideologien für die USA und die Welt
Überall neue Feinde

YAAK KARSUNKE

Gestatten, ich bin der Tod

Berliner Kindheit um 1945: Kurt Bartsch bannt das Entsetzen mit Lakonie
Gestatten, ich bin der Tod

MAIKE ALBATH

Betörender Gesang

Toni Morrison bleibt dran: Die polyphone Erzählung der Liebe unter Schwarzen
Betörender Gesang

GERD KOENEN

Als Löwen gesprungen

Wie die Linksanwälte damals den bundesdeutschen Rechtsstaat gerettet haben
Als Löwen gesprungen

NICOLE HENNEBERG

Fröste der Freiheit

Der sanfte, poetische Amokläufer Péter Nádas legt seine kluge, kleine Prosa vor
Fröste der Freiheit

RüDIGER ZILL

Mitleid mit Mandarin

Henning Ritter rekonstruiert einen moralphilosophischen Diskurs
Mitleid mit Mandarin

ROLF-BERNHARD ESSIG

Wenn die Haare wieder wachsen

Burkhard Spinnens Erzählungen handeln ausschließlich von mittelalten Männern
Wenn die Haare wieder wachsen

THOMAS KREUDER

Wem gehört das alles?

Und warum eigentlich? - Jens Beckert entwirft eine Soziologie des Erbrechts
Wem gehört das alles?

JöRG PLATH

Grundkaserne des Seins

Bora Cosics Alterswerk "Das Land Null" lässt das alte Jugoslawien eiskalt aussehen
Grundkaserne des Seins

ANTJE SCHRUPP

Arrangement mit Mätresse

An der Seite alternder Patriarchen: Ulrike Posche porträtiert erfolgreiche Unternehmerinnen
Arrangement mit Mätresse

SVEN HANUSCHEK

Ihre Majestät lachten tüchtig

Stephen Greenblatt wandelt sehr gekonnt auf den Spuren seines Vergnügens an Shakespeare
Ihre Majestät lachten tüchtig

SABINE PETERS

Von Marokko nach Schweden

Tahar Ben Jelloun erzählt die innige Geschichte einer zerbrechenden Männerfreundschaft
Von Marokko nach Schweden

BARBARA VON BECKER

Linie 2

Cécile Wajsbrots Figuren leiden an Fremdsein, an Ausgrenzung und Kälte
Linie 2

RALF GRöTKER

Zu Gast im Krieg

Begegnungen inmitten von Armut und Gewalt: Carolin Emcke gewährt seltene Einblicke in ein Reporterleben
Zu Gast im Krieg

SABINE FRANKE

Die (un)zauberhafte Schwägerin

Margarete Mauthner führt in ein untergegangenes Berlin und mitten hinein in Robert Musils Welt
Die (un)zauberhafte Schwägerin

NICOLE HENNEBERG

Wer überlebt, hat Recht

Unordnung und Herzenswärme: Jan Koneffke lässt die siebziger Jahre in Rom auferstehen
Wer überlebt, hat Recht

STEFFEN RICHTER

Kein erhebender Anblick

"Alte Freunde": Rafael Chirbes bittet die spanischen Achtundsechziger zum großen Tischgespräch
Kein erhebender Anblick

MARTIN KRUMBHOLZ

Vergiss nie das Gegenteil

Ein teuflisch beweglicher Geist: Lars Gustafssons metaphysischer Rätselroman "Der Dekan"
Vergiss nie das Gegenteil

"Mit dir wäre mir das nicht passiert"

Brigitte Seebacher verfasst eine Biographie ihres Genossen und Gatten Willy Brandt
"Mit dir wäre mir das nicht passiert"

Im Zeichen der Schlacht

Peter Matschke über die Geschichte der Türkenkriege
Im Zeichen der Schlacht

So harmlos wie Schokolade

Vor zwanzig Jahren töteten die Giftgaswolken der chemischen Fabrik in Bhopal Tausende von Anwohnern
So harmlos wie Schokolade
Eine Hommage auf den liebestollen Verzicht

Eine Hommage auf den liebestollen Verzicht

"Erinnerung an meine traurigen Huren": Gabriel García Márquez lässt mit einem schmalen, sehr traurigen Roman von sich hören
Eine Hommage auf den liebestollen Verzicht