Ressortarchiv: Literatur

Die Gewissheit des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Die Gewissheit des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Ein portugiesisches Zettelmeer: Fernando Pessoas "Buch der Unruhe" in einer neuübersetzten, erweiterten Ausgabe
Die Gewissheit des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

DDädderähh? Non merci!

Claudia Ruschs "Freie deutsche Jugend" war nicht frei
DDädderähh? Non merci!

Kinderunterwäsche und ein bisschen Paranoia

"20 unter 30": Eine Anthologie über die junge, deutsche Literaturszene will das "wirklich Interessante" zeigen
Kinderunterwäsche und ein bisschen Paranoia

Der Menschenfeind

Marcel Mörings " Mendel" ringt um das richtige Leben
Der Menschenfeind

Vom "öden Tag" eingeholt

Alles andere als ein Mauerblümchen: Eva Riegers einfühlsame Doppelbiographie über Richard Wagner und seine erste Ehefrau Minna
Vom "öden Tag" eingeholt

Eine Schöne findet Meßmer überall

Fremd bleibt er sich trotzdem: Martin Walser nimmt nach fast zwei Jahrzehnten seine Selbstbetrachtungen wieder auf
Eine Schöne findet Meßmer überall

Fotobuch

Die visuelle Werbetrommel

Die Bildgeschichte der amerikanischen Anzeige
Die visuelle Werbetrommel

Die Unterwelt der Verhungerten

Zwei Bücher untersuchen, wie die Katastrophen des Nahrungsmangels von Menschen verursacht werden
Die Unterwelt der Verhungerten
Vermittler von Gnaden

Vermittler von Gnaden

"Die Höflichkeit des Erzählers": Marbach widmet dem Dandy und Exzentriker, dem Schriftsteller und Mäzen Joseph Breitbach eine Ausstellung
Vermittler von Gnaden

Sozial- statt Standortpolitik

Franz-Xaver Kaufmann vergleicht Wohlfahrtsstaaten
Sozial- statt Standortpolitik

Nicht nur rostige Rasierklingen verstümmeln Genitalien

Hanny Lightfoot-Klein lenkt den Blick auf Beschneidungen und fragwürdige Operationen an männlichen wie an weiblichen Geschlechtsorganen in den USA und Europa
Nicht nur rostige Rasierklingen verstümmeln Genitalien

Himmelslachen

Will Self feiert die Rückkehr der lebenden Toten
Himmelslachen

Der Rest ist Glaubenssache

Hartmann von Aue hat das Ritterprogramm ausgereizt: "Der arme Heinrich", übertragen von Rainer Malkowski
Der Rest ist Glaubenssache

Finks Befreiung

Michael Weins erzählt vom Verrücktwerden einer Mutter
Finks Befreiung
Wer nicht fliegt, wird untergehen

Wer nicht fliegt, wird untergehen

Die britischen Sixties kommen dunkel zurück: B. S. Johnsons "Albert Angelo" ist ein ungewöhnlicher Paukerroman
Wer nicht fliegt, wird untergehen

Widerstände als Ursprung der Neugier

Frigga Haug untersucht Lernbeziehungen, Jürgen Kluge die Bildungsmisere
Widerstände als Ursprung der Neugier

Das bittere Ende im Blick

Amos Elon erzählt die Geschichte der deutsch-jüdischen Epoche vor 1933 in Porträts
Das bittere Ende im Blick

Sozialismus, Schrullen und Liebe

Klaus Schlesinger schreibt an den Rissen innerbetrieblicher Vergangenheiten entlang
Sozialismus, Schrullen und Liebe

Der Sinnbildung eine Stätte bieten

Georg Simmels Denken ordnen: Im Begriff der "Kulturphilosophie" hat Wilfried Geßner einen roten Faden gefunden
Der Sinnbildung eine Stätte bieten

Fotobuch

Abschied von Europa

Robert Franks englische Fotografien
Abschied von Europa

Im Chor der Stimmen

Morphologisches Porträt: Nikolai P. Anziferow beschreibt die Seele Petersburgs, aber nur bis in die zwanziger Jahre
Im Chor der Stimmen

Deutschland fühlen

Schreibtischtäter: Ulrich Bielefeld enttarnt den "dichterisch-militärischen Komplex" als Anstifter von Nationalismus und antisemitischen Ressentiments
Deutschland fühlen

Mehr Spielraum

Sich ein Sexualleben organisieren: Zwei Bücher zu Alltag und Aufbruch von sichtbar behinderten Menschen
Mehr Spielraum

Utopie von Isfahan

Navid Kermani inspiziert die islamischen Länder
Utopie von Isfahan

Trink Brüderchen, trink

Berufsjugendlicher Russenschelm: Wladimir Kaminer schmunzelt sich durch's Leben
Trink Brüderchen, trink