Ressortarchiv: Kunst

Adolf-Menzel-Schau in Berlin: Das Auge des 19. Jahrhunderts

Adolf Menzel

Adolf-Menzel-Schau in Berlin: Das Auge des 19. Jahrhunderts

Absolut sehenswert: Die Ausstellung „Menzel. Maler auf Papier“ im Berliner Kupferstichkabinett.
Adolf-Menzel-Schau in Berlin: Das Auge des 19. Jahrhunderts
Dürer in Wien: Selbstentblößung ist Wissenschaft

Albertina

Dürer in Wien: Selbstentblößung ist Wissenschaft

Zur großen Albrecht-Dürer-Schau in der Wiener Albertina, die noch bis 6. Januar zu sehen ist.
Dürer in Wien: Selbstentblößung ist Wissenschaft
Gurlitt-Schau in Jerusalem: „Eine ziemlich typische Geschichte“

NS-Raubkunst

Gurlitt-Schau in Jerusalem: „Eine ziemlich typische Geschichte“

Im Israel-Museum in Jerusalem werden jetzt Bilder aus der Sammlung Gurlitt gezeigt: Ein Gespräch mit Museumsdirektor Ido Bruno.
Gurlitt-Schau in Jerusalem: „Eine ziemlich typische Geschichte“
Dürer in Wien: Bilder aus der Ausstellung

Ausstellung

Dürer in Wien: Bilder aus der Ausstellung

Der Feldhase, die Betenden Hände und das Große Rasenstück sind nicht nur Kunstbeflissenen ein Begriff. In der Albertina in Wien läuft noch bis 6. Januar 2020 eine große Schau mit diesen und vielen …
Dürer in Wien: Bilder aus der Ausstellung

Ausstellung

Hannah Ryggen in der Schirn: Mussolinis Kopf, eingerollt

Die große politische Teppich-Kunst der Schwedin Hannah Ryggen in der Frankfurter Schirn Kunsthalle.
Hannah Ryggen in der Schirn: Mussolinis Kopf, eingerollt
Wolfgang Joop: Der Junge vom Gut

Modemacher

Wolfgang Joop: Der Junge vom Gut

Wolfgang Joop wird 75 und erzählt in seiner Autobiografie vom Rausch, Grenzen in beide Richtungen zu übertreten.
Wolfgang Joop: Der Junge vom Gut
Gewalt in Familien gehört nicht zu unserer Tradition

Weltkulturen Museum

Gewalt in Familien gehört nicht zu unserer Tradition

Eine Plakat-Ausstellung im Frankfurter Weltkulturen Museum blickt auf die Situation indigener Gruppen in Nordamerika.
Gewalt in Familien gehört nicht zu unserer Tradition
Städelschul-Rektor Pirotte geht: Abschied von einem freien Geist

Frankfurt

Städelschul-Rektor Pirotte geht: Abschied von einem freien Geist

Philippe Pirotte, Rektor der Städelschule, legt sein Amt Ende März 2020 nieder. Für Frankfurt wird das ein Verlust sein.
Städelschul-Rektor Pirotte geht: Abschied von einem freien Geist
Wolfram Schütte - trotz alledem und alledem

FR-Feuilleton

Wolfram Schütte - trotz alledem und alledem

Zum 80. Geburtstag des ehemaligen FR-Feuilletonredakteurs Wolfram Schütte. 
Wolfram Schütte - trotz alledem und alledem
500 Jahre Ausbeutung: „Europa muss Verantwortung übernehmen“

Postkolonialismus

500 Jahre Ausbeutung: „Europa muss Verantwortung übernehmen“

Christian Kopp über „rassistischen Strukturen“ in deutschen Städten, sprichwörtliche Leichen in den Kellern unserer Museen und was nun auf dem Plan steht.
500 Jahre Ausbeutung: „Europa muss Verantwortung übernehmen“
Leonardo da Vinci in Paris: Das lange Warten auf Monsieur L.

Leonardo-Ausstellung

Leonardo da Vinci in Paris: Das lange Warten auf Monsieur L.

Bereits Monate vor der Eröffnung einer Leonardo-Ausstellung erlebt der Louvre einen Ansturm auf die Tickets.
Leonardo da Vinci in Paris: Das lange Warten auf Monsieur L.
Neues Comicbuch von Luz: Wer war „Charlie Hebdo“?

„Charlie Hebdo“

Neues Comicbuch von Luz: Wer war „Charlie Hebdo“?

Und wer ist es heute? Der französische Zeichner Luz lässt in seinem Buch über das französische Satiremagazin hinter die Kulissen blicken. Eine Begegnung.
Neues Comicbuch von Luz: Wer war „Charlie Hebdo“?
Ai Weiwei: Entwurzelt

Ai Weiwei

Ai Weiwei: Entwurzelt

Ai Weiwei verlässt Berlin, seine Kunst bleibt: die neue Arbeit „Roots“ in der Galerie Neugerriemschneider.
Ai Weiwei: Entwurzelt
„Original Bauhaus“ in Berlin: Von Menschen und Dingen

Bauhaus-Jubiläum

„Original Bauhaus“ in Berlin: Von Menschen und Dingen

Die Jubiläumsschau des Bauhaus-Archivs in der Berlinischen Galerie erzählt 14 Fallgeschichten.
„Original Bauhaus“ in Berlin: Von Menschen und Dingen
Jüdisches Museum Berlin: Unter Beobachtung

Berlin

Jüdisches Museum Berlin: Unter Beobachtung

Die Bewerbungsfrist für den Direktorenposten im Jüdischen Museum Berlin ist abgelaufen. Wird der oder die Neue jüdisch sein? Und wie unabhängig wird das Haus künftig geleitet werden dürfen?
Jüdisches Museum Berlin: Unter Beobachtung