Ressortarchiv: Kunst

„Garten der irdischen Freuden“ im Gropius-Bau Berlin: Wer darf ins Paradies?

Ausstellung

„Garten der irdischen Freuden“ im Gropius-Bau Berlin: Wer darf ins Paradies?

Utopien und Dystopien im Reich der Botanik: Eine fulminante Ausstellung über den „Garten der irdischen Freuden“ im Berliner Gropius-Bau.
„Garten der irdischen Freuden“ im Gropius-Bau Berlin: Wer darf ins Paradies?
„Point of No Return“ in Leipzig: Metaphern des Umbruchs

Ausstellung

„Point of No Return“ in Leipzig: Metaphern des Umbruchs

„Point of No Return“: Das Leipziger Museum der Bildenden Künste zeigt eine Ausstellung über die Wende und das Verlangen nach Wertschätzung ostdeutscher Kunst.
„Point of No Return“ in Leipzig: Metaphern des Umbruchs
Alia Farid im Portikus

Portikus Frankfurt

Alia Farid im Portikus

Die kuwaitisch-puertoricanische Künstlerin präsentiert enorme Skulpturen und ein existenzielles Thema im Frankfurter Portikus.
Alia Farid im Portikus
Barock im Museum Barberini Potsdam: Die Gewalt von Schönheit und Tod

Ausstellung

Barock im Museum Barberini Potsdam: Die Gewalt von Schönheit und Tod

Das Museum Barberini in Potsdam lockt mit einer opulenten Barock-Schau.
Barock im Museum Barberini Potsdam: Die Gewalt von Schönheit und Tod
James Simon Galerie in Berlin eröffnet - ein Neubau als Kunststück

Berliner Museumsinsel

James Simon Galerie in Berlin eröffnet - ein Neubau als Kunststück

Die James-Simon-Galerie, die David Chipperfield für die Berliner Museumsinsel hat bauen lassen, ist ein großer Wurf.
James Simon Galerie in Berlin eröffnet - ein Neubau als Kunststück
James-Simon-Galerie in Berlin: Schönheit, Funktionalität und Programmatik

Kunst

James-Simon-Galerie in Berlin: Schönheit, Funktionalität und Programmatik

Die James-Simon-Galerie, die am Freitag feierlich eröffnet wird, führt die Berliner Museumsinsel ins 21. Jahrhundert.
James-Simon-Galerie in Berlin: Schönheit, Funktionalität und Programmatik
Sarah Schumann sezierte die Schönheit, um sie sichtbar zu machen

Nachruf

Sarah Schumann sezierte die Schönheit, um sie sichtbar zu machen

Sarah Schumann, die Künstlerin gewesen war, bevor sie eine Feministin wurde, blieb es auch, nachdem der Feminismus in die Ecke geschoben wurde. Zum Tod der Malerin Sarah Schumann.
Sarah Schumann sezierte die Schönheit, um sie sichtbar zu machen
Wahrheitsgetreu, augentäuschend

Eberhard Havekost

Wahrheitsgetreu, augentäuschend

Zum Tod des Malers Eberhard Havekost.
Wahrheitsgetreu, augentäuschend
Brücke-Museum Berlin: Rosa Schapire, die geliebte Mäzenin

Berliner Brücke-Museum

Brücke-Museum Berlin: Rosa Schapire, die geliebte Mäzenin

Ein ganz besonderer Ankauf fürs Berliner Brücke-Museum: Rosa Schapire, gemalt von Karl Schmidt-Rottluff.
Brücke-Museum Berlin: Rosa Schapire, die geliebte Mäzenin
„Bilder Rätsel – Zur Bach-Ikonographie“ in Eisenach: Wer nur die Bilder anschaut, erfährt nichts

Ausstellung

„Bilder Rätsel – Zur Bach-Ikonographie“ in Eisenach: Wer nur die Bilder anschaut, erfährt nichts

„Bilder Rätsel – Zur Bach-Ikonographie“ heißt eine sehr sehenswerte Ausstellung im Bachhaus Eisenach.
„Bilder Rätsel – Zur Bach-Ikonographie“ in Eisenach: Wer nur die Bilder anschaut, erfährt nichts
Mal, Weib!

Künstlerinnen

Mal, Weib!

Vor 100 Jahren ließen die staatlichen Kunstakademien Deutschlands endlich Frauen zu. Im Schloss Biesdorf feiern Künstlerinnen das mit „Klasse Damen!“ 
Mal, Weib!
Gegen die Dominanz einer linken Moral: Rauch, ein rechter Maler?

Neo Rauch

Gegen die Dominanz einer linken Moral: Rauch, ein rechter Maler?

Der Künstler Neo Rauch wehrt sich mit einem Bild gegen den Vorwurf, er bewege sich „Auf dunkler Scholle“.
Gegen die Dominanz einer linken Moral: Rauch, ein rechter Maler?