Ressortarchiv: Kunst

Jugendstil in Wiesbaden: Dieser unbändige Drang nach Natur

Kunst in Wiesbaden

Jugendstil in Wiesbaden: Dieser unbändige Drang nach Natur

Jugendstil in besonders schöner Form: Das Museum Wiesbaden hat einen neuen Sammlungsbereich.
Jugendstil in Wiesbaden: Dieser unbändige Drang nach Natur
Pascal Johanssen über Design: „Es gibt keine harte Grenze zur Kunst“

Direktorenhaus Berlin

Pascal Johanssen über Design: „Es gibt keine harte Grenze zur Kunst“

Pascal Johanssen, Leiter des Berliner Direktorenhauses, über das Ansehen von Design international und warum Berlin hinterherhinkt.
Pascal Johanssen über Design: „Es gibt keine harte Grenze zur Kunst“
„Geheimnis der Materie“ im Frankfurter Städel: Dem Holz abgerungen

Ausstellung im Städel

„Geheimnis der Materie“ im Frankfurter Städel: Dem Holz abgerungen

Kirchner, Heckel, Schmidt-Rottluff: Frankfurts Städel zeigt drei Großmeister des Holzschnitts.
„Geheimnis der Materie“ im Frankfurter Städel: Dem Holz abgerungen

Christoph Stölzl

Als Moderator gefragt

Kulturstaatsministerin Monika Grütters kann den Historiker Christoph Stölzl als Vertrauensperson für das Jüdische Museum Berlin gewinnen.
Als Moderator gefragt
„Wir hätten ihn aushalten sollen“

Kunst

„Wir hätten ihn aushalten sollen“

Ein Besuch der Leipzigs Jahresausstellung, in der die Debatte über den AfD-nahen Maler Axel Krause nicht abreißt.
„Wir hätten ihn aushalten sollen“
Fotokünstler Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Fotokünstler Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Der Friedenspreisträger Sebastião Salgado hat in den 90er Jahren mit seinen Bildern das Elend von Flüchtlingen sichtbar gemacht. An der Not hat sich wenig geändert.
Fotokünstler Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
Die Meinungsfront der Revolutionsgarden im Iran

Iran

Die Meinungsfront der Revolutionsgarden im Iran

Die Hardliner im Iran betreiben die Eskalation, wie eine Karikatur in der Zeitung „Javan“ belegt.
Die Meinungsfront der Revolutionsgarden im Iran
„Emphatische Systeme“ im Frankfurter Kunstverein

Ausstellung

„Emphatische Systeme“ im Frankfurter Kunstverein

Sind ja nur Pixel, ist ja alles gar nicht echt: „Emphatische Systeme“ von Yves Netzhammer, Theo Jansen und Takayuki Todo im Frankfurter Kunstverein.
„Emphatische Systeme“ im Frankfurter Kunstverein
Israel: Eindrücke aus dem Alltag in einem zersplitterten Land

Fotoprojekt

Israel: Eindrücke aus dem Alltag in einem zersplitterten Land

Das internationale Fotoprojekt „This Place“ beschäftigt sich mit Israel und dem Westjordanland und zeigt Aspekte eines Alltags, die man sonst eher nicht zu Gesicht bekommt.
Israel: Eindrücke aus dem Alltag in einem zersplitterten Land
Armleder: Fragen nach Abbild und Wirklichkeit

Kunsthalle Schirn

Armleder: Fragen nach Abbild und Wirklichkeit

John Armleders Kunst, jetzt in der Schirn in Frankfurt zu sehen, wirkt effektvoll und banal, ist aber hochkomplex.
Armleder: Fragen nach Abbild und Wirklichkeit
Kunstschau lädt AfD-nahen Maler aus

Leipziger Jahreskunstschau

Kunstschau lädt AfD-nahen Maler aus

Die Jahreskunstschau hat den AfD-nahen Maler Axel Krause ausgeladen. Souverän wirkt das nicht.
Kunstschau lädt AfD-nahen Maler aus