Ressortarchiv: Kunst

Typografische Visitenkarten von Frankfurt

MAK

Typografische Visitenkarten von Frankfurt

Das Museum Angewandte Kunst zeigt eine fabelhafte Ausstellung über Typografie und Grafik in Frankfurt während der letzten 100 Jahre.
Typografische Visitenkarten von Frankfurt
Was Kunst eigentlich ist

Frankfurter MMK

Was Kunst eigentlich ist

Bevor die Kunst vernichtet wird: Das Frankfurter MMK stellt ein „Imaginäres Museum“ vor. Das klingt überspannt, macht aber unerwartet nachdenklich.
Was Kunst eigentlich ist
Mut macht den Freigeist einsam

Kunst in Saudi-Arabien

Mut macht den Freigeist einsam

Ein Besuch bei Ahmed Mater, Saudi-Arabiens bekanntestem Künstler. Er weigert sich, in seiner Heimat auszustellen, so lange sein Freund und Weggefährte Ashraf Fayadh in Haft sitzt.
Mut macht den Freigeist einsam
Tanz mit mir heut’ und hier

Künstlerhaus Basis

Tanz mit mir heut’ und hier

Peinlich sind nur die, die nichts riskieren: Ein Ausflug in die skurrilen, absurden, aber nicht lächerlichen Kunstwelten des Künstlers Claus Richter im Frankfurter Künstlerhaus Basis.
Tanz mit mir heut’ und hier
Ab und zu ein unartiges Motiv

Ludwig Meidner im Museum Giersch

Ab und zu ein unartiges Motiv

Einen eher wenig bekannten Ludwig Meidner zeigt nun das Frankfurter Museum Giersch, es ist die Eröffnung einer Meidner-Ausstellungsreihe im Rhein-Main-Gebiet.
Ab und zu ein unartiges Motiv
Die nackte Frau und der Bagger

Kunstverein Frankfurt

Die nackte Frau und der Bagger

Sichtbare und unsichtbare Gewalt: Für Schreckhafte ist diese Ausstellung eine Herausforderung. Der Frankfurter Kunstverein präsentiert Arbeiten des italienischen Bildhauers Arcangelo Sassolino und …
Die nackte Frau und der Bagger
Dinge, die ich nicht mag

Marina Abramovic in Athen

Dinge, die ich nicht mag

Marina Abramovic hat für das Benaki Museum Athen das Projekt „As One“ vorbereitet, bei dem viele teilnehmende Künstler an ihre Grenzen geraten.
Dinge, die ich nicht mag
Im Wind der Geschichte

Jean Dubuffet

Im Wind der Geschichte

Landschaften und Nicht-Orte: Eine große Retrospektive in der Fondation Beyeler bei Basel widmet sich dem Werk des Franzosen Jean Dubuffet.
Im Wind der Geschichte
Andere Wege der Selbstdarstellung

"Ich" in der Schirn

Andere Wege der Selbstdarstellung

Die Ausstellung "Ich" in der Frankfurter Schirn zeigt, dass ein Abbild des eigenen Gesichts nicht automatisch zu einem authentischen Selbstbildnis führt.
Andere Wege der Selbstdarstellung
Dadamania in der Schweiz

Kunst

Dadamania in der Schweiz

In Zürich ist gerade alles irgendwie Dada. 100 Jahre ist die Anarcho-Nonsens-Kunstbewegung mittlerweile alt. Derzeit okkupiert sie Zürich.
Dadamania in der Schweiz
„Die Kunst erfindet sich neu“

Weltkulturen

„Die Kunst erfindet sich neu“

Der ugandische Künstler George Kyeyune spricht im Interview der FR über die Ästhetik der afrikanischen Moderne und den Druck, sich westlichen Erwartungen zu unterwerfen.
„Die Kunst erfindet sich neu“
Noch ein Niederländer für Berlin

Kunstszene Berlin

Noch ein Niederländer für Berlin

Der 35-jährige Krist Gruijthuijsen wird Leiter der Berliner KW. Ein Generationswechsel im vielbeachteten Institut für zeitgenössische internationale Kunst. Und ein weiterer Beleg für die …
Noch ein Niederländer für Berlin
Die Diplomatie der Kunst

Cranach-Sammlung

Die Diplomatie der Kunst

Das Puschkin-Museum in Moskau zeigt die Ausstellung „Die Cranachs. Zwischen Renaissance und Manierismus“ und führt eine vom Krieg getrennte deutsche Sammlung zum ersten Mal wieder zusammen.
Die Diplomatie der Kunst
„Der blaue Reiter ist gefallen“

Franz Marc

„Der blaue Reiter ist gefallen“

Vor 100 Jahren ist der Blaue-Reiter-Expressionist Franz Marc im Alter von 36 Jahren vor Verdun getötet worden. Für die Nazis war Franz Marc ein „entarteter Künstler“.
„Der blaue Reiter ist gefallen“
Der Fakir mit dem Joint

Städel

Der Fakir mit dem Joint

Das Frankfurter Städel zeigt frühe Druckgrafiken des Künstlers Sigmar Polke, einem der wichtigsten, aber auch rätselhaftesten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts.
Der Fakir mit dem Joint