Ressortarchiv: Kunst

Wie sich verwischt, was einmal war

Gerhard Richter in Hamburg

Wie sich verwischt, was einmal war

In Hamburg machen derzeit zwei Gerhard-Richter-Ausstellungen Aufsehen: Im Bucerius Kunst Forum „Gerhard Richter. Bilder einer Epoche“ und in der Kunsthalle „Unscharf. Nach Gerhard Richter“. Für das …
Wie sich verwischt, was einmal war
Die Schrammen der Helden

Neue Dauerausstellung im Alten Museum

Die Schrammen der Helden

Ganz makellos stehen die alten Helden nicht in den neu gestalteten Räumen des Alten Museums in Berlin. Mit den Statuen sowie Keramiken, Schmuckstücken und Vasen der Antikensammlung hat die …
Die Schrammen der Helden
Aus dem Wohnzimmer

Münchner Kunstverein

Aus dem Wohnzimmer

Sie hat im atemberaubenden Tempo die internationale Kunstszene durchquert: Die in Berlin lebende israelische Künstlerin Keren Cytter. Der Münchner Kunstverein zeigt aktuell verstörend fesselnde und …
Aus dem Wohnzimmer
Werke eines Wütenden

Schirn Frankfurt

Werke eines Wütenden

Eugen Schönebeck malte nur zehn Jahre lang – Anfang der sechziger Jahre, interessierte sich freilich kein Mensch für einen ungeschönten malerischen Realismus, Informel und Tachismus waren in. Doch …
Werke eines Wütenden
12,8 Millionen Euro für Warhol-Selbstporträt

Spektakuläre Auktion

12,8 Millionen Euro für Warhol-Selbstporträt

1,80 Meter hoch wie breit und "schlappe" 12,8 Millionen Euro wert: Ein unbekannter Bieter erwirbt das rot-weiße Warhol-Porträt beim Auktionshaus Christie's.
12,8 Millionen Euro für Warhol-Selbstporträt
Picasso entdeckt Paris

Ausstellung

Picasso entdeckt Paris

Einblicke in das junge Leben eines großen Künstlers: Ausstellung in Amsterdam zeigt 70 Werke aus Picassos künstlerischem Weg - darunter auch die weltberühmten Stücke "Selbstporträt mit Palette“ und …
Picasso entdeckt Paris
Gestohlen, gefunden

Plünderungen im Ägyptischen Museum

Gestohlen, gefunden

Während der Proteste auf dem Tahir-Platz stehlen Einbrecher wertvolle Stücke, unter anderem von Tutanchamun, aus dem Museum. Die Polizei findet einen Teil des Diebesguts wieder.
Gestohlen, gefunden

Das Lebenswerk der Künstlerin Ré Soupault

Auf Augenhöhe mit der Welt

Die Kunsthalle Mannheim widmet der Mode- und Filmemacherin, der Fotografin, Essayistin und Übersetzerin Ré Soupault die erste umfassende Retrospektive.
Auf Augenhöhe mit der Welt
Der Orientmonolog

Ausstellung über das Morgenland

Der Orientmonolog

Eine große Schau in München demonstriert die westliche Sehnsucht nach einem pittoresken Morgenland, das kein Kopfzerbrechen bereitet sondern Sinnenfreuden. Doch die Bilder verraten statt dessen viel …
Der Orientmonolog

Schirn-Jubiläum

Das Jubiläum als Versprechen

Am Anfang stand einige Skepsis, heute ist der Kulturschlauch am Römer aus dem deutschen Ausstellungswesen nicht mehr wegzudenken. Die Geschichte der Kunsthalle Schirn in Frankfurt.
Das Jubiläum als Versprechen
Im irdischen Paradies

Giovanni Segantini

Im irdischen Paradies

Patriotische Zuneigung: Segantini-Ausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen zieht das Publikum in seinen Bann.
Im irdischen Paradies
Wahre Lügen

Kunstsammlung DZ Bank Frankfurt

Wahre Lügen

Klischee und Glücksversprechen: Die Ausstellung „American Dream“ in der Kunstsammlung der DZ Bank mit Fotografien von Wiliam Eggleston, Stephen Shore und anderen beschäftigen sich mit dem wahren und …
Wahre Lügen
Sachsen zahlt Millionen an früheres Königshaus

Wettiner Porzellan

Sachsen zahlt Millionen an früheres Königshaus

Die ehemalige Herrscherfamilie von Sachsen erhält vom Land 4,2 Millionen Euro im Gegenzug für 300 wertvolle Porzellane. Der Streit um zwangsverstaatlichte Kunst ist damit noch nicht ganz beigelegt: …
Sachsen zahlt Millionen an früheres Königshaus
Die Veredelung der Ekstase

Liebieghaus Frankfurt

Die Veredelung der Ekstase

Es waren der 30-jährige Krieg und die Pest die das Interesse am Elfenbein als mobiler Kleinplastik förderten: Das Frankfurter Liebieghaus zeigt nun sechsunddreißig Kostbarkeiten der barocken …
Die Veredelung der Ekstase
Ist den Bildern aus Kairo zu trauen?

Plünderungen in Ägypten

Ist den Bildern aus Kairo zu trauen?

Ein kaputtes Modellschiff, eine Figur aus dem Grabschatz des Meketre. Wurde die von Plünderern aus der Vitrine geworfen oder ist sie im Chaos hinunter gefallen? Friederike Seyfried, Direktorin des …
Ist den Bildern aus Kairo zu trauen?
Die Kraft des geschundenen Steins

Pergamon Museum Berlin

Die Kraft des geschundenen Steins

Keine Oberflächen-Denkmalpflege, sondern richtige Restauratorenkunst: Die Ausstellung "Die geretteten Götter aus dem Palast vom Tell Halaf" im Pergamon Museum Berlin lässt die mächtigen Skulpturen, …
Die Kraft des geschundenen Steins