Ressortarchiv: Kunst

Anselm Kiefer ans Collège de France berufen

Lehrstuhl für deutschen Künstler

Anselm Kiefer ans Collège de France berufen

Der deutsche Maler und Bildhauer Anselm Kiefer hat als erster Künstler einen Ruf an das renommierte Collège de France erhalten. Der 65-Jährige übernimmt für das nächste halbe Jahr den Lehrstuhl für …
Anselm Kiefer ans Collège de France berufen
Fluss ohne Ufer

Ruhr 2010: "2-3 Straßen"

Fluss ohne Ufer

Der Konzeptkünstler Jochen Gerz stellt mit seiner Idee "2-3 Straßen" das Motto der Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr.2010 auf die Probe: In den Brennpunkten von Duisburg, Dortmund und Mülheim …
Fluss ohne Ufer
Das unerschöpfliche Leben der Dinge

Ausstellung

Das unerschöpfliche Leben der Dinge

Christiana Protto zeigt in Frankfurt ihr neues „Wanderatelier“ und einige in China entstandene Zeichnungen.
Das unerschöpfliche Leben der Dinge
Der rote Teppich unterm Bild

Malerei von Sergej Jansen

Der rote Teppich unterm Bild

Internationale Kunstkritiker sind voll des Lobes: Sergej Jensen ist der Maler der Stunde. Nun sind seine Werke im Frankfurter Portikus zu sehen - und offenbaren den Unwillen des Künstlers zum Pathos.
Der rote Teppich unterm Bild
Immer am richtigen Ort

Werkschau Abisag Tüllmann

Immer am richtigen Ort

Häuserkampf im Westend, Walser und Unseld während des Suhrkamp-Lektorenaufstandes, der junge Joschka Fischer: Die Fotografin Abisag Tüllmann hatte ein Gespür für die Boomjahre der alten …
Immer am richtigen Ort

Frankfurter Kunstverein

Minimalistische Hüpfburg

„abstrakt Abstrakt“: Viele Werke der Ausstellung, die das Festival „Node10 Forum for Digital Arts“ im Frankfurter Kunstverein flankiert, sind naturgemäß digitalen Ursprungs. Die Kuratoren haben aber …
Minimalistische Hüpfburg

Auf der Suche nach Ausdruck

Frankfurter Symposium zum Expressionismus
Auf der Suche nach Ausdruck
Der aus der Kälte kam

Palazzo Strozzi

Der aus der Kälte kam

Florenz feiert den Maler Bronzino: Im Palazzo Strozzi sind rund hundert seiner Werke versammelt. Ein exquisiter Bilderbogen aus der Hochzeit der Florentiner Maniera, als sich die Kunst der …
Der aus der Kälte kam
Die dritte Ebene

Zum Tode Sibylle Bergemanns

Die dritte Ebene

Der Bergemann-Stil ist unverwechselbar. Nie fehlt es darin an Respekt vor Menschen und deren Lebensumständen. Die Fotoredaktionen waren erpicht auf diese Art von effektlos-schönen Bildern.
Die dritte Ebene