Gutes für die Rumänen

Ein neues Mediengesetz

Bukarest. Die Rumänen sollen künftig mehr gute Nachrichten hören. Das Parlament beschloss am Mittwoch, dass Nachrichten in Rado und TV in gleichem Maße positive wie negative Nachrichten enthalten müssen. Die Initiatoren des Gesetzes erklärten, sie wollten "das allgemeine Klima verbessern". Kritiker wandten ein, das Gesetz sei "nicht anwendbar". dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion