Ressortarchiv: Gesellschaft

Silberrücken hinter einer Scheibe

Unter Tieren

Silberrücken hinter einer Scheibe

In der Dezember-Ausgabe ihrer Kolumne „Unter Tieren“ erinnert sich Hilal Sezgin an eine Begegnung im Zoo.
Silberrücken hinter einer Scheibe
USA & Großbritannien: Mythos der „besonderen Beziehung“

Großbritannien und USA

USA & Großbritannien: Mythos der „besonderen Beziehung“

„Special relationship“: Die besonderen Beziehungen zwischen den USA und Großbritannien, auch in diesen Tagen beschworen, sind eine englische Fiktion.
USA & Großbritannien: Mythos der „besonderen Beziehung“
Nationalismus bei der AfD: Viel mehr als nur „Rechtspopulismus“

Interview mit Soziologe Heitmeyer

Nationalismus bei der AfD: Viel mehr als nur „Rechtspopulismus“

Der Soziologe Heitmeyer über gesellschaftliche Ursachen für eine rechte Bedrohungsallianz. Mit ihrem autoritären Nationalradikalismus ist die AfD ein Teil der Bedrohung.
Nationalismus bei der AfD: Viel mehr als nur „Rechtspopulismus“

Yad Vashem

„Yad Vashem würde verhöhnt“

750 Holocaust-Experten unterschreiben eine Petition gegen die Ernennung Effie Eitams zum Vorsitzenden der Gedenkstätte.
„Yad Vashem würde verhöhnt“
„Eine Katastrophe“: Historiker kann Zuspruch für Donald Trump nur schwer verstehen

Christopher Clark

„Eine Katastrophe“: Historiker kann Zuspruch für Donald Trump nur schwer verstehen

Der Historiker Christopher Clark über unsere Zeit der Unsicherheit und des Misstrauens und über seine Hoffnung für die Zukunft trotz Donald Trumps Zerstörungspolitik.
„Eine Katastrophe“: Historiker kann Zuspruch für Donald Trump nur schwer verstehen
Der Philosoph erkennt nur, was er immer erkennt

Agamben & Ausnahmezustand

Der Philosoph erkennt nur, was er immer erkennt

Giorgio Agamben sieht sich durch die Corona-Vorkehrungen in seiner Idee bestätigt, dass der Staat stets dem Ausnahmezustand zustrebt. Der größte Widersacher des Denkens ist allerdings das …
Der Philosoph erkennt nur, was er immer erkennt
„Zur Belehrung für die Zukunft“

NS-Verbrechen

„Zur Belehrung für die Zukunft“

Heute vor 75 Jahren begann in Nürnberg der Prozess gegen Hauptverantwortliche der NS-Verbrechen.
„Zur Belehrung für die Zukunft“
Ökonom Milanovic im Interview: Kapitalismus werde in Zukunft noch bedeutender

Kapitalismus weltweit

Ökonom Milanovic im Interview: Kapitalismus werde in Zukunft noch bedeutender

Der Ökonom Branko Milanovic über die hart arbeitenden Superreichen von heute, Unterschiede zwischen den USA und China und einen Kapitalismus, der nicht weniger wichtig wird.
Ökonom Milanovic im Interview: Kapitalismus werde in Zukunft noch bedeutender
„Für den Kapitalismus ist Zeit, in der ich spazieren gehe, nicht wertvoll“

Lockdown

„Für den Kapitalismus ist Zeit, in der ich spazieren gehe, nicht wertvoll“

Die Soziologin Lisa Suckert über Entschleunigung und Beschleunigung im Corona-Lockdown.
„Für den Kapitalismus ist Zeit, in der ich spazieren gehe, nicht wertvoll“
Die fabelhaften Ritchie-Boys

Zweiter Weltkrieg

Die fabelhaften Ritchie-Boys

Während des Zweiten Weltkriegs bildete die US-Armee Tausende junge Männer zu Nachrichtendienstlern aus. Endlich werden sie in zwei wissenschaftlichen Studien gewürdigt.
Die fabelhaften Ritchie-Boys
Donald Trump nach der US-Wahl: Dem Präsidenten bleiben jetzt noch drei Strategien

USA

Donald Trump nach der US-Wahl: Dem Präsidenten bleiben jetzt noch drei Strategien

Von erneuter Kandidatur bis zur Hausbesetzung: Die Exit-Strategien eines Präsidenten namens Donald Trump.
Donald Trump nach der US-Wahl: Dem Präsidenten bleiben jetzt noch drei Strategien
Nehmen wir uns ernst

Corona-Krise

Nehmen wir uns ernst

Weiterhin verlangt uns die Corona-Krise grundlegende Erneuerungsprozesse ab - die Gebote der Stunde müssen aber auch wahrgenommen werden.
Nehmen wir uns ernst
US-Wahl 2020: „Donald Trump untergräbt das Vertrauen in die Demokratie“

Interview mit Anne Applebaum

US-Wahl 2020: „Donald Trump untergräbt das Vertrauen in die Demokratie“

Journalistin und Autorin Anne Applebaum spricht im FR-Interview über die Pläne von Joe Biden und die „Wahlbetrug“-Vorwürfe von Donald Trump.
US-Wahl 2020: „Donald Trump untergräbt das Vertrauen in die Demokratie“
„Aufprall“ – „Man war ziemlich arm, traute sich aber allerlei zu“

Berlin in den 80ern

„Aufprall“ – „Man war ziemlich arm, traute sich aber allerlei zu“

Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland über ihren gemeinsamen 80er-Jahre-Roman „Aufprall“, Berlin als Stadt, um zu scheitern, und die 68er, die ihnen damals im Nacken saßen.
„Aufprall“ – „Man war ziemlich arm, traute sich aber allerlei zu“
Dirty Days

USA

Dirty Days

Auf Joe Biden, so hört man, komme eine Herkulesaufgabe zu. Das ist wohl so, aber was heißt das? Nicht auszudenken, sobald die Sache ernsthaft zu Ende gedacht wird.
Dirty Days
Yad Vashem in Israel - Premier Netanjahu löst mit Personalie harsche Kritik aus: „Moralisch disqualifiziert“

Yad Vashem

Yad Vashem in Israel - Premier Netanjahu löst mit Personalie harsche Kritik aus: „Moralisch disqualifiziert“

Netanjahu will Effi Eitam, der für die Deportation von Palästinensern eintrat, zum Direktor von Yad Vashem machen.
Yad Vashem in Israel - Premier Netanjahu löst mit Personalie harsche Kritik aus: „Moralisch disqualifiziert“
US-Wahl 2020: Joe Biden ist trotz des Triumphs über Donald Trump kein strahlender Sieger

Buch über den baldigen US-Präsidenten

US-Wahl 2020: Joe Biden ist trotz des Triumphs über Donald Trump kein strahlender Sieger

US-Wahl 2020: Joe Biden ist trotz des Triumphs über Donald Trump kein strahlender Sieger
Artur Becker über Europa: Auf der Suche nach meinem Kosmopolen

Artur Becker

Artur Becker über Europa: Auf der Suche nach meinem Kosmopolen

Durch die Geschichte begründet, von Ideologien bedroht: Der Schriftsteller Artur Becker über Aspekte einer europäischen Identität.
Artur Becker über Europa: Auf der Suche nach meinem Kosmopolen
Rücksichtslos zielgerichtet

US-Wahl

Rücksichtslos zielgerichtet

Hinter Trumps Attacken auf das Wahlergebnis steht der Plan, die Demokratie zu demontieren.
Rücksichtslos zielgerichtet
Unter Niveau

Umweltschutz in den USA

Unter Niveau

Über den Wahltag hinaus: Die USA entscheiden auch über die globale Umweltpolitik.
Unter Niveau
Gesellschaftliche Entwicklung in Europa: Terror als Normalität?

Kritik und Toleranz im Diskurs

Gesellschaftliche Entwicklung in Europa: Terror als Normalität?

In Verneigung vor dem Lehrer Samuel Paty, dessen Schicksal auch in Deutschland kein Zufall wäre.
Gesellschaftliche Entwicklung in Europa: Terror als Normalität?
USA - Streit um das Gesundheitssystem: „Der Körper als Profitobjekt“

Vereinigte Staten

USA - Streit um das Gesundheitssystem: „Der Körper als Profitobjekt“

Der Historiker Timothy Snyder, der eine sich lebensgefährlich zuspitzende Krankheit überstanden hat, über das amerikanische Gesundheitssystem und Donald Trump.
USA - Streit um das Gesundheitssystem: „Der Körper als Profitobjekt“
Herfried Münkler: „Die Paulskirche geht an einem vorbei“

Interview

Herfried Münkler: „Die Paulskirche geht an einem vorbei“

Herfried Münkler, Mitglied der Expertenkommission zur Zukunft der Frankfurter Paulskirche, über Konzepte zur Sanierung eines nationalen Denkmals.
Herfried Münkler: „Die Paulskirche geht an einem vorbei“
Tomaten statt Schweine

Unter Tieren

Tomaten statt Schweine

Manche Bäuerinnen und Bauern mit Viehhaltung haben das Bedürfnis, umzusatteln. Hilal Sezgins Kolumne „Unter Tieren“.
Tomaten statt Schweine

USA

Das Regime der Dummheit

Susan Jacoby über die Politik der Unvernunft in den Vereinigten Staaten
Das Regime der Dummheit