Ressortarchiv: Gesellschaft

„Es ist eine Generation im Zeichen der De-Kulturalisierung des Islam“

Islamistische Messerattacken

„Es ist eine Generation im Zeichen der De-Kulturalisierung des Islam“

Der Politikwissenschaftler Olivier Roy spricht über die Anschläge in Dresden und Paris – und Täter, die den Koran nicht lesen.
„Es ist eine Generation im Zeichen der De-Kulturalisierung des Islam“
Corona: Neoliberalismus als Lebensform

Philosoph Martin Hartmann

Corona: Neoliberalismus als Lebensform

Wer meint, der Neoliberalismus hätte ausgedient, spielt ihm in die Karten. Das gilt gerade während der Corona-Pandemie. Ein Warnruf des Philosophen Martin Hartmann.
Corona: Neoliberalismus als Lebensform
Kein Museum der Kränkungen

Humboldt-Forum

Kein Museum der Kränkungen

Vertane Chance: Aufgabe des Berliner Humboldt-Forums wäre es, die Menschheitsgeschichte als Teil der Naturgeschichte darzustellen. Dazu wird es nicht kommen.
Kein Museum der Kränkungen
„Es waren Düfte für das Jenseits“

Parfum

„Es waren Düfte für das Jenseits“

Wie roch das alte Ägypten? Wie die Männer und wie die Frauen? Wie rochen die Ägypter des Pharaonenreiches im Diesseits und wie im Jenseits? Die Ägyptologin Dora Goldsmith erzählt.
„Es waren Düfte für das Jenseits“

Museumsinsel-Anschläge

Mit der Freizügigkeit ist es vorbei

Die Beschädigungen auf der Museumsinsel forcieren die Fragen nach versäumten Sicherheitsstandards.
Mit der Freizügigkeit ist es vorbei
Die Verzweiflung des Exils

Erika Mann

Die Verzweiflung des Exils

Eine Ausstellung über Erika Mann in der Deutschen Nationalbibliothek beleuchtet ihr politisches Engagement.
Die Verzweiflung des Exils

Kunst

Eine demonstrative Kulturvernichtung

Die Beschädigung von Kunstwerken der Museumsinsel zielt auf unser Selbstverständnis.
Eine demonstrative Kulturvernichtung
Allen Opfern gerecht werden

Gedenktag

Allen Opfern gerecht werden

Ein Plädoyer von Buchautor Ahmad Mansour für einen nationalen Gedenktag, der sämtliche Terroropfer in der Geschichte der Bundesrepublik würdigt.
Allen Opfern gerecht werden

Wendler

Sie reden doch bloß

Von Filterblasen und Schlagersängern.
Sie reden doch bloß
Joni Seager „Frauenatlas“: Nachrichten aus dem Krieg der Geschlechter

Frauenrechte

Joni Seager „Frauenatlas“: Nachrichten aus dem Krieg der Geschlechter

In vielen Gesellschaften dürfen Frauen nicht über ihr Geld verfügen und werden einem Vormund unterstellt
Joni Seager „Frauenatlas“: Nachrichten aus dem Krieg der Geschlechter
„Wir sind ein europäisch-jüdisches Museum in Frankfurt“

Jüdisches Museum Frankfurt

„Wir sind ein europäisch-jüdisches Museum in Frankfurt“

Direktorin Mirjam Wenzel vor der großen Wiedereröffnung am Mainufer über die neue Dauerausstellung und die künftigen Pläne des Hauses
„Wir sind ein europäisch-jüdisches Museum in Frankfurt“
„Die Bedingungen für einen kalten Bürgerkrieg existieren bereits“

USA und Wirtschaftskrise

„Die Bedingungen für einen kalten Bürgerkrieg existieren bereits“

Der amerikanische Historiker J. Adam Tooze über die wirtschaftliche Entwicklung während der Corona-Krise, die Polarisierung in den USA und peinliche Fehler der Europäer.
„Die Bedingungen für einen kalten Bürgerkrieg existieren bereits“
Laudatio auf Rolf Gössner: Verfolgungsfuror

2008Verfassungsschutz

Laudatio auf Rolf Gössner: Verfolgungsfuror

Vier Jahrzehnte lang ist der Rechtsanwalt und Publizist Rolf Gössner vom Verfassungsschutz ausgeforscht worden. Jetzt wird der Bürgerrechtler in Frankfurt mit dem Hans-Litten-Preis geehrt. Die …
Laudatio auf Rolf Gössner: Verfolgungsfuror
Aserbaidschan, Türkei, Iran: „So schafft man nur Terroristen“

Nahost

Aserbaidschan, Türkei, Iran: „So schafft man nur Terroristen“

Ulrich Tilgner, seit Jahrzehnten als Fernsehberichterstatter in der Region unterwegs, über die mörderische und selbstmörderische Politik in Nahost.
Aserbaidschan, Türkei, Iran: „So schafft man nur Terroristen“
Glaubhafte Führung

Kranke Herrscher

Glaubhafte Führung

Beispielsweise Kleists „Robert Guiskard“: Zur Legitimität von Herrschaft in der Pandemie.
Glaubhafte Führung
Demokratie als Lernprozess

30 Jahre Deutsche Einheit

Demokratie als Lernprozess

Rainer Forst über 30 Jahre Deutsche Einheit: Seine Rede in der Frankfurter Paulskirche.
Demokratie als Lernprozess
Ein guter Monat, um etwas über Tierrechte zu lesen

Unter Tieren

Ein guter Monat, um etwas über Tierrechte zu lesen

„Unter Tieren“: In der Oktoberausgabe von Hilal Sezgins Kolumne herrscht Buchmessezeit, trotz allem.
Ein guter Monat, um etwas über Tierrechte zu lesen
Robert Menasse über Angst: Im Hellen zu stehen und die Dunkelheit zu fürchten

Vortrag

Robert Menasse über Angst: Im Hellen zu stehen und die Dunkelheit zu fürchten

Robert Menasse spricht über eine neue „Epoche der Angst“ und wie eine Gesellschaft damit umgehen könnte.
Robert Menasse über Angst: Im Hellen zu stehen und die Dunkelheit zu fürchten