Facebook und Co.: Das Netz als "Chance" für die Banken

Facebook, Twitter und Co. werden auch für die Finanzbranche immer wichtiger. "Entweder wir machen da aktiv mit und gestalten ...

Frankfurt/Main. Facebook, Twitter und Co. werden auch für die Finanzbranche immer wichtiger. "Entweder wir machen da aktiv mit und gestalten etwas, oder wir werden gestaltet", sagte der Chef der UniCredit-Tochter HypoVereinsbank (HVB), Theodor Weimer, bei einer Tagung in Frankfurt am Montag.

"Es gilt, das Netz als Chance zu begreifen und Vertrauen neu zu gewinnen", sagte Lutz Raettig, Aufsichtsratsvorsitzender der Morgan Stanley Bank AG in Deutschland und IHK-Vizepräsident zur Eröffnung des "Finance Future Forums" in der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Auf dem Forum diskutieren Vertreter der Finanzwirtschaft über gesellschaftliche, technologische und wirtschaftliche Entwicklungen und Trends. Auftakt bildet der Themenschwerpunkt "Social Media Finance". Den schnellen Online-Austausch von Informationen und Meinungen haben viele Institute als wichtigen Pfad erkannt. "Gegen diese schnelle Meinungsbildung kann sich kein Unternehmen mit seinen klassischen Mitteln der Kommunikation stemmen", befand Deutsche-Bank- Vorstand Hermann-Josef Lamberti. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare