Ressortarchiv: Kultur

Magie

Times Mager

Magie

Achtung: Der richtige Umgang mit den größeren und kleineren Fährnissen des Alltags will gelernt sein.
Magie
Im Kopf viel mehr als Fischsuppe

Island-Krimi

Im Kopf viel mehr als Fischsuppe

Joachim B. Schmidts eigenwilliger Island-Krimi „Kalmann“.
Im Kopf viel mehr als Fischsuppe
„Lady Macbeth von Mzensk“: Ein Ort des Trübsinns

Staatstheater Wiesbaden

„Lady Macbeth von Mzensk“: Ein Ort des Trübsinns

„Lady Macbeth von Mzensk“ am Wiesbadener Staatstheater. Hinter den Kulissen platziert: das vom Mischpult aus geschickt beigesteuerte Orchester.
„Lady Macbeth von Mzensk“: Ein Ort des Trübsinns
Souverän, charmant, harmlos und etwas bieder: Hannes Ringlstetter recycelt im ARD-Talk „Club 1“ ein altes Format

CLUB 1, ARD

Souverän, charmant, harmlos und etwas bieder: Hannes Ringlstetter recycelt im ARD-Talk „Club 1“ ein altes Format

Musiker und Entertainer Hannes Ringlstetter feiert mit seiner Talkshow „Club 1“ Premiere im Ersten.
Souverän, charmant, harmlos und etwas bieder: Hannes Ringlstetter recycelt im ARD-Talk „Club 1“ ein altes Format
Glaubhafte Führung

Kranke Herrscher

Glaubhafte Führung

Beispielsweise Kleists „Robert Guiskard“: Zur Legitimität von Herrschaft in der Pandemie.
Glaubhafte Führung
Das Glück und das Pech der guten Erinnerung

Deutscher Buchpreis

Das Glück und das Pech der guten Erinnerung

Mit der Schriftstellerin Deniz Ohde unterwegs im Frankfurter Westen.
Das Glück und das Pech der guten Erinnerung
Nach Entlassung von Ex-Pressesprecher: Warum die AfD sich in Schweigen hüllt

Der Fall Christian Lüth

Nach Entlassung von Ex-Pressesprecher: Warum die AfD sich in Schweigen hüllt

Die Affäre Christian Lüth ist eine erneute Enttarnung der AfD. Das Schweigen der Partei gibt auch Einblicke in das Innenleben der Partei. Die Kolumne.
Nach Entlassung von Ex-Pressesprecher: Warum die AfD sich in Schweigen hüllt

Staatstheater

„Gift“ in Darmstadt: Sie konnten nicht anders

Lot Vekemans’ „Gift“ im Staatstheater Darmstadt erzählt von der Schwierigkeit, nach einem gemeinsamen Verlust füreinander da zu sein.
„Gift“ in Darmstadt: Sie konnten nicht anders
Das Schicksal ist ein vergessener Schlüssel

Annette Mingels

Das Schicksal ist ein vergessener Schlüssel

Annette Mingels erzählt in „Dieses entsetzliche Glück“ hochkonzentrierte Geschichten aus einer Kleinstadt in Virginia.
Das Schicksal ist ein vergessener Schlüssel
Maurizio Pollini in Frankfurt: Klangströmung mit Turbulenzen

Alte Oper

Maurizio Pollini in Frankfurt: Klangströmung mit Turbulenzen

Maurizio Pollini spielt Chopin, Brahms und Schönberg in der Alten Oper.
Maurizio Pollini in Frankfurt: Klangströmung mit Turbulenzen
Mit Tänzerin wertiger

Frankfurter Volksbühne

Mit Tänzerin wertiger

„3 Zimmer, Küche, Hinterbühne“: Die Volksbühne mit einer Revue über das Theater und Wohnungssuchende in Not.
Mit Tänzerin wertiger
Demokratie als Lernprozess

30 Jahre Deutsche Einheit

Demokratie als Lernprozess

Rainer Forst über 30 Jahre Deutsche Einheit: Seine Rede in der Frankfurter Paulskirche.
Demokratie als Lernprozess
Ein guter Monat, um etwas über Tierrechte zu lesen

Unter Tieren

Ein guter Monat, um etwas über Tierrechte zu lesen

„Unter Tieren“: In der Oktoberausgabe von Hilal Sezgins Kolumne herrscht Buchmessezeit, trotz allem.
Ein guter Monat, um etwas über Tierrechte zu lesen
Genießen!

Times mager

Genießen!

Mensch und Maschine, heute: Die neue Cloud frisst Mails, aber sie tut unschuldig wie eine Schäfchenwolke.
Genießen!
Man sollt’ öfter in Konzerte gehen

Alte Oper

Man sollt’ öfter in Konzerte gehen

Monologe mit Daniel Müller-Schott, Christian Tetzlaff und Ulrich Matthes in der Alten Oper in Frankfurt.
Man sollt’ öfter in Konzerte gehen
Diskussion bei Anne Will – „Trump ist das Gegenteil von Empathie und Menschlichkeit“ 

ARD-Talkshow 

Diskussion bei Anne Will – „Trump ist das Gegenteil von Empathie und Menschlichkeit“ 

In der Talkshow von Anne Will wurde anlässlich der Erkrankung des US-Präsidenten Donald Trump über die aktuellen und weiteren Entwicklungen in den USA diskutiert. Ein Republikaner sorgte dabei für …
Diskussion bei Anne Will – „Trump ist das Gegenteil von Empathie und Menschlichkeit“ 
Tatort (ARD): „Ein paar Worte nach Mitternacht“ - Keller-Kinder in Ost- und Westdeutschland

Tatort Berlin

Tatort (ARD): „Ein paar Worte nach Mitternacht“ - Keller-Kinder in Ost- und Westdeutschland

Lange her, nicht vorbei: Zum 3. Oktober taucht der Berlin-Tatort tief in die deutsche Geschichte ein.
Tatort (ARD): „Ein paar Worte nach Mitternacht“ - Keller-Kinder in Ost- und Westdeutschland
Robert Menasse über Angst: Im Hellen zu stehen und die Dunkelheit zu fürchten

Vortrag

Robert Menasse über Angst: Im Hellen zu stehen und die Dunkelheit zu fürchten

Robert Menasse spricht über eine neue „Epoche der Angst“ und wie eine Gesellschaft damit umgehen könnte.
Robert Menasse über Angst: Im Hellen zu stehen und die Dunkelheit zu fürchten
Wie man die Nazis hätte zum Teufel schicken können

Schauspiel Frankfurt

Wie man die Nazis hätte zum Teufel schicken können

Das Schauspiel Frankfurt zeigt Else Lasker-Schülers „Ichundich“ und Klaus Manns „Mephisto“ – und verliert sich zweimal in Ausstattungsideen und Unverbindlichkeit.
Wie man die Nazis hätte zum Teufel schicken können
Feudal

Times mager

Feudal

Hätte Jan Böhmermann nicht wenigstens SPD-Vorsitzender werden können?
Feudal
Und 3,16 Jahre hat Frau Schmidt Essen gekocht

Staatstheater Mainz

Und 3,16 Jahre hat Frau Schmidt Essen gekocht

„Sensemann & Söhne“, ein unterhaltsames Stück über das Leben und den Tod im Mainzer Staatstheater.
Und 3,16 Jahre hat Frau Schmidt Essen gekocht

Alte Oper

Auf dem Weg

Die Kronberg Academy mit fabelhaften Häppchen zu Gast in der Alten Oper Frankfurt.
Auf dem Weg

Neue Musik

„Klänge, die mich begeistern“

Unmittelbares mit dem Ensemble Modern in der Alten Oper Frankfurt.
„Klänge, die mich begeistern“
„Enfant Terrible“: Die Einsamkeit des Wolfs

Kino

„Enfant Terrible“: Die Einsamkeit des Wolfs

Fassbinder hätte es gefallen: Oskar Roehler huldigt dem Filmemacher mit dem kunstvollen Biopic „Enfant Terrible“.
„Enfant Terrible“: Die Einsamkeit des Wolfs
„Nuhr im Ersten“ (ARD): Flachwitze alter, weißer Männer

TV-Kritik

„Nuhr im Ersten“ (ARD): Flachwitze alter, weißer Männer

Dieter Nuhr ist im Ersten zu sehen. Nur im Ersten? Und ist das ein Versprechen oder eine Drohung?
„Nuhr im Ersten“ (ARD): Flachwitze alter, weißer Männer