Ressortarchiv: Kultur

„Bad Banks“ 2: Sieht gut aus, ist aber nichts drin

Zweite Staffel

„Bad Banks“ 2: Sieht gut aus, ist aber nichts drin

„Bad Banks“ 2 bleibt am Puls der Zeit, aber am Puls der Zeit ist mit Bankern wohl kein Staat zu machen. Stattdessen kommen Verbrechen, Sex und Familie zum Zug.
„Bad Banks“ 2: Sieht gut aus, ist aber nichts drin
Richard Jackson in der Schirn: Von Busen-Augen und von Penis-Nasen

Ausstellung

Richard Jackson in der Schirn: Von Busen-Augen und von Penis-Nasen

Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt präsentiert menschenartige Skulpturen Richard Jacksons.
Richard Jackson in der Schirn: Von Busen-Augen und von Penis-Nasen
Hollywood-Legende Kirk Douglas ist tot

Mit 103 Jahren verstorben

Hollywood-Legende Kirk Douglas ist tot

Hollywood-Legende Kirk Douglas ist im Alter von 103 Jahren gestorben. Er wurde mit Filmen wie „Spartacus“ oder „Vincent van Gogh“ weltberühmt.
Hollywood-Legende Kirk Douglas ist tot
Jiddische Operette in der Oper Frankfurt: Beides zugleich

Liederabend

Jiddische Operette in der Oper Frankfurt: Beides zugleich

Jiddische Operettenmusik mit Barrie Kosky beim Liederabend im Frankfurter Opernhaus.
Jiddische Operette in der Oper Frankfurt: Beides zugleich
Albert Rausch und Andreas Walser: „Nur das eine, furchtbare – Andreas ist tot!“

Geschichte einer Liebe

Albert Rausch und Andreas Walser: „Nur das eine, furchtbare – Andreas ist tot!“

Albert Rausch und Andreas Walser: Andrej Seuss geht einer tragisch endenden Liebesgeschichte in der Pariser Bohème nach.
Albert Rausch und Andreas Walser: „Nur das eine, furchtbare – Andreas ist tot!“

Musik

Atatkürk lässt sein Haus verschieben

Fazil Say und die Academy of St Martin in the Fields mit sinnfälligem Programm in der Alten Oper Frankfurt.
Atatkürk lässt sein Haus verschieben

Tierwohl

Pelzträger müssen draußen bleiben

Der Münchner Klub Bahnwärter Thiel setzt ein exklusionspolitisches Zeichen.
Pelzträger müssen draußen bleiben
„Die Verwandelten“ von Thomas Brussig: Das maximal Unvorstellbare

Roman

„Die Verwandelten“ von Thomas Brussig: Das maximal Unvorstellbare

In seinem Roman „Die Verwandelten“ lässt Thomas Brussig Jugendliche zu Tieren werden.
„Die Verwandelten“ von Thomas Brussig: Das maximal Unvorstellbare
Komma

Times mager

Komma

Das Stinkkonservative, es will in England so gerne Schwung nehmen, aber das ist heute nicht mehr so einfach. Ein Satzzeichen kann hierbei Symbolkraft entwickeln.
Komma
Kinostarts am 6. Februar 2020

Fotostrecke

Kinostarts am 6. Februar 2020

Kinostarts am 6. Februar 2020
Berlinale-Affäre: Nazi-Vergangenheit – Die Dämonen des Alfred Bauer

Alfred Bauer

Berlinale-Affäre: Nazi-Vergangenheit – Die Dämonen des Alfred Bauer

Die Berlinale-Affäre um ihren ersten Leiter Alfred Bauer wirft auch ein Licht auf die späte Bundesrepublik.
Berlinale-Affäre: Nazi-Vergangenheit – Die Dämonen des Alfred Bauer

TIMES MAGER

IAA und Taxi

Was Taxifahrer einem zurufen, ist noch nicht Gesetz, aber gesetzt
IAA und Taxi
Zum Tod von George Steiner: Das Undenkbare denken

Nachruf

Zum Tod von George Steiner: Das Undenkbare denken

George Steiner, ein Exponent der Suhrkamp-Kultur, ist im Alter von 90 Jahren gestorben.
Zum Tod von George Steiner: Das Undenkbare denken
„Vernon Subutex“: Der Weg nach unten

Stalburg Theater

„Vernon Subutex“: Der Weg nach unten

Im Frankfurter Stalburg Theater hat der aufwendige Dreiteiler „Das Leben des Vernon Subutex“ fulminant begonnen.
„Vernon Subutex“: Der Weg nach unten
Trumps Ghostwriter bereut das Buch „The Art of the Deal“

Präsident der USA

Trumps Ghostwriter bereut das Buch „The Art of the Deal“

Donald Trumps Bestseller „The Art of the Deal“ wurde durch einen Ghostwriter geschrieben. Warum bereut er sein Buch?
Trumps Ghostwriter bereut das Buch „The Art of the Deal“

Silbermond in der Festhalle

Silbermond: Auf leuchtenden Schwingen

Silbermond kommen auf „Schritte“-Tour auch in die Frankfurter Festhalle und bieten einen abwechslungsreichen Abend.
Silbermond: Auf leuchtenden Schwingen
Blaubart am Nationaltheater München: Die Geschichte einer Befreiung

Theater

Blaubart am Nationaltheater München: Die Geschichte einer Befreiung

Katie Mitchells Blaubart-Projekt in München.
Blaubart am Nationaltheater München: Die Geschichte einer Befreiung
Hallo

Times mager

Hallo

Die richtige Anrede in der beruflichen Kommunikation ist durchaus eine Sorge wert.
Hallo

Gallustheater

Konduettina: Ein quietschmobiles Opern-Einsatzkommando

Das Trio Konduettina bietet im Frankfurter Gallustheater „Opernkäs’ mit Musik“.
Konduettina: Ein quietschmobiles Opern-Einsatzkommando
Schriftsteller Christian Baron: „Am Ende des Monats hatten wir manchmal nichts zu essen“

„Ein Mann seiner Klasse“

Schriftsteller Christian Baron: „Am Ende des Monats hatten wir manchmal nichts zu essen“

Autor Christian Baron über ein Leben in Deutschland und sein autobiografisches Buch „Ein Mann seiner Klasse“.
Schriftsteller Christian Baron: „Am Ende des Monats hatten wir manchmal nichts zu essen“
„Abschied von der Mittelschicht. Die prekäre Gesellschaft“: Der Tanz geht weiter

„Abschied von der Mittelschicht. Die prekäre Gesellschaft“, Arte

„Abschied von der Mittelschicht. Die prekäre Gesellschaft“: Der Tanz geht weiter

Das Wachsen des Prekariats – Momentaufnahme eines ausweglosen gesellschaftlichen Prozesses.
„Abschied von der Mittelschicht. Die prekäre Gesellschaft“: Der Tanz geht weiter
ARD-Talk mit Anne Will : Gut betuchte Politiker lassen sich über die Mittelschicht aus

„Wofür zahl‘ ich das eigentlich alles?“

ARD-Talk mit Anne Will : Gut betuchte Politiker lassen sich über die Mittelschicht aus

Bei Anne Will saß eine Runde gut betuchter Politiker und ließ sich über die Mittelschicht, oder was sie dafür hielten, aus.
ARD-Talk mit Anne Will : Gut betuchte Politiker lassen sich über die Mittelschicht aus
„Die 39 Stufen“ in Darmstadt: Im dicken Nebel von Amrum

Krimikomödie

„Die 39 Stufen“ in Darmstadt: Im dicken Nebel von Amrum

Antje Thoms inszeniert in Darmstadt Hitchcocks „Die 39 Stufen“ als überdrehte, bisweilen zu langsame Farce.
„Die 39 Stufen“ in Darmstadt: Im dicken Nebel von Amrum
Joaquin Phoenix nutzt Dankesrede für Plädoyer gegen Rassismus

Baftas-Verleihung

Joaquin Phoenix nutzt Dankesrede für Plädoyer gegen Rassismus

Der erneut preisgekrönte Joaquin Phoenix spricht bei der Bafta-Verleihung über Rassismus.
Joaquin Phoenix nutzt Dankesrede für Plädoyer gegen Rassismus
Die Schlaflosigkeit der Hinterbliebenen

„Tage des letzten Schnees“, ZDF

Die Schlaflosigkeit der Hinterbliebenen

Stille „Tage des letzten Schnees“ nach einem Kriminalroman Jan Costin Wagners im ZDF.
Die Schlaflosigkeit der Hinterbliebenen