Ressortarchiv: Kultur

Kurven, die "der Stier" sind

TV-Kritik "Olympia-Test"

Kurven, die "der Stier" sind

Mehr als 320 Stunden wollen die Öffentlich-Rechtlichen von den Winterspielen in Vancouver berichten. Doch bei der Generalprobe laufen die wirklich spannenden Sportereignisse woanders. Ein …
Kurven, die "der Stier" sind
Und wenn alles ganz anders wäre

Joachim Walthers Roman "Himmelsbrück"

Und wenn alles ganz anders wäre

Joachim Walther wagt einen DDR-Rückblick in einem Psycho-Roman. In "Himmelsbrück" entschädigen literarisch starke Passagen für den strapazierenden Fokus auf das Beziehungsdrama. Von Udo Scheer
Und wenn alles ganz anders wäre

Times Mager

Kulturgroschen

Ein Kollege erzählte am Rande: Ich hatte bloß Folkwangmuseum gesagt, dann Bismarckstraße, da raunzte mich der Taxifahrer schon an, das brauche ich ihm nicht zu sagen. Von Christian Thomas
Kulturgroschen
Eine Visitenkarte zum Aufheben

HR-Sinfonieorchester

Eine Visitenkarte zum Aufheben

Die selten gespielte "Suite nach Gedichten von Michelangelo Buonarotti" von Schostakowitsch in den Händen zweier Meister - der Bariton Matthias Görne und der Dirigent Gianandrea Noseda in der Alten …
Eine Visitenkarte zum Aufheben
Partisan und Parmesan

Matthias Beltz

Partisan und Parmesan

Matthias Beltz wird 65 - nein, er würde es geworden sein. Er hat sich den Vorruhestand vorweg genommen, der Schuft. Von Heinrich Pachl
Partisan und Parmesan
Trau keinem Biobauern

"Tatort"

Trau keinem Biobauern

Der "Tatort" aus Niedersachsen gibt sich wie eine Geistergeschichte, in die ein ganzes Dorf verwickelt zu sein scheint. Die Macher setzen auf die Kommissarin und die Sturheit der Landbevölkerung. Von …
Trau keinem Biobauern
Weltkultur in 3D

Digitales Depot

Weltkultur in 3D

Was Google mit "Google Books" für Literatur und alte Manuskripte begonnen hat, wollen europäische Forscher künftig auch in der Welt der Kunst und Archäologie möglich machen.
Weltkultur in 3D
Kurz vorm Irrenhaus

TV-Kritik "Star Quiz"

Kurz vorm Irrenhaus

Zwei Stunden Murks. Im Gegensatz zu "Wetten, dass...?" hat dieses Quiz zwar noch eine Art Bildungsauftrag. Doch der beschränkt sich auf viel Blödelkram und wenige Aha-Erlebnisse. Von Boris Halva
Kurz vorm Irrenhaus
El Kaidas Security

Marcia Pally schreibt

El Kaidas Security

Was für eine Woche! Zuerst das Weltwirtschaftsforum in Davos, dann die Afghanistan-Konferenz in London und schließlich noch die Sicherheitskonferenz in München. Alles wegen des Terrorismus. Von …
El Kaidas Security
Zeichen und Raumwunder

David Chipperfields Museum Folkwang

Zeichen und Raumwunder

Vom morgigen Samstag an präsentiert sich die Sammlung des Essener Museums Folkwang mit einem neuen Kunstwerk. Ein Neubau aus der Hand des Architekten David Chipperfield. Von Christian Thomas
Zeichen und Raumwunder
Mit dem Muli in die Moderne

Ausstellung kurdischer Kunst

Mit dem Muli in die Moderne

Eine Ausstellung in Berlin zeigt, warum es nicht einfach ist, die Welt in 90 Tagen zu retten: Vertreten ist eine kurdische Künstlergruppe aus der Provinz Diyarbakir, die in der Türkei nur "der Osten" …
Mit dem Muli in die Moderne

Times Mager

Arbeitslohn

Um halb sieben begann ich heute Morgen mit dem Schneeschippen. Eine Stunde später sah es aus, als habe es nicht geschneit. Das empfand ich als Triumph. Ein Sieg über die Geschichte. Von Arno Widmann
Arbeitslohn

Nachrichten

+++DHM darf geraubte Plakatsammlung behalten+++Leopold-Lucas-Preis an Peter L. Berger+++Mit "Sehnsucht" zur Architekturbiennenale+++Keine Krise an den Londoner Theatern+++
Nachrichten
Trägheit - das kosmische Laster

Die siebte Todsünde

Trägheit - das kosmische Laster

Von den sieben Todsünden sieht die Trägheit am harmlosesten aus. Aber der Schein trügt: Denn sie vereint alle übrigen in sich und zwingt uns zu dem bitteren Schicksal, wir selbst zu sein. Von Salman …
Trägheit - das kosmische Laster

"Transit" und "Peer Gynt" in Essen

Letzter Ausweg Fantasie

Roger Vontobels gekürzter "Peer Gynt" in Essen ist im harten, bittren Kern ein Verwandter der Flüchtlinge aus Seghers "Transit" - eine der besten Inszenierungen von Anselm Webern. Von Stefan Keim
Letzter Ausweg Fantasie
Wer braucht den ganzen Mist?

J. D. Salinger gestorben

Wer braucht den ganzen Mist?

Schon zu Lebzeiten ein Mythos. Der Autor des Kultbuches "Der Fänger im Roggen" machte die Jugendmelancholie literaturfähig: Zum Tode von J. D. Salinger. Von Reinhard Helling
Wer braucht den ganzen Mist?

Timm-TV

Ein gewisses Desinteresse

Nach nur 15 Monaten Programm steht der Schwulen-Sender Timm-TV vor dem Aus. Von Michael G. Meyer
Ein gewisses Desinteresse
Nudeln oder Currywurst

Musik-Magazine

Nudeln oder Currywurst

Wo ein Musikjournalist arbeitet, kann man an seinem Mittagessen erkennen. Die deutschen Musik-Magazine suchen nach Konzepten für die Zukunft. Von Klaus Raab
Nudeln oder Currywurst
HDTV bei Kabel Deutschland

ARD und ZDF

HDTV bei Kabel Deutschland

Die öffentlich-rechtlichen Sender beenden ihren Streit mit Kabel Deutschland. Ab dem 12. Februar werden ARD, ZDF und Arte in HD-Qualität auch im Netz des größten deutschen Kabelbetreibers angeboten.
HDTV bei Kabel Deutschland
Wonnemonate

TV-Kritik "Betrifft: Papazeit"

Wonnemonate

Als ob das erste Kind nicht genug Aufregung für ein junges Paar mit sich brächte, entschließt sich ein Vater, die ersten Monate mit seinem Neugeborenen auch noch filmisch zu dokumentieren. Eine …
Wonnemonate
Von der Macht der Musik im Stummfilm

Interview mit Dirigent Frank Strobel

Von der Macht der Musik im Stummfilm

Der Dirigent Frank Strobel im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau führt nach einer neuen Rekonstruktion von Fritz Langs "Metropolis" eine fast authentische Fassung des Films samt Live-Orchester …
Von der Macht der Musik im Stummfilm
Aus heiterem Himmel

Kristin Scott Thomas in "Die Affäre"

Aus heiterem Himmel

Nach fünfzehn Ehejahren nagt die Unzufriedenheit an Suzanne: Seit wir sie in "Der Englische Patient" gesehen haben, strahlt Kristin Scott Thomas für uns unterm Unglücksstern am hellsten. Von Michael …
Aus heiterem Himmel

Times Mager

Nützlich

Würde Papier nicht so gut brennen und dabei die Hände wärmen, gäbe es auch das schöne Liebesdramen-Verbrenn-Trio in der Oper "La Bohème" nicht. Von Judith von Sternburg
Nützlich
Wir Tschechow-Menschen

Zum 150. Geburtstag von Anton Pawlowitsch

Wir Tschechow-Menschen

Vor 150 Jahren wurde Tschechow geboren: Seine antriebsarmen Figuren besitzen die himmlische Grazie, mit der sich heute Schauspieler, Regisseure und Zuschauer gerne in den siebten Himmel schwingen. …
Wir Tschechow-Menschen
Ananas und Zweifel

Dichter über Dichter

Ananas und Zweifel

300 Seiten Übersetzung und 1300 Seiten Kommentar: Schriftsteller Vladimir Nabokov hat sich jahrelang mit Alexander Puschkins Versroman "Eugen Onegin" beschäftigt. Von Judith von Sternburg
Ananas und Zweifel