Ressortarchiv: Kultur

TV-Kritik "Plasberg"

Sind Erstwähler automatisch naiv?

Bei Plasberg geht es um Deutschland nach der Wahl: Die FDP in der Regierung ist ein entspanntes Thema. Wirklich prickelnd ist die Debatte, wie es mit SPD und Linken weitergehen wird. Von Natalie …
Sind Erstwähler automatisch naiv?

Serien

Terroristen und starke Frauen

Was gibt´s Neues? US-Serien kommen in der Wirklichkeit und manchmal in der Zukunft an. Von Eva. C. Schweitzer
Terroristen und starke Frauen

NZZ

Wie im Brennglas

Das Layout der NZZ war 63 Jahre lang fast sakrosankt. Das Layout der Neuen Zürcher Zeitung jetzt ist ein Schlaglicht auf das Desaster der Schweizer Presse. Von Ralf Siepmann
Wie im Brennglas

Theaterauftakt in Dresden

Die neue deutsche Naivität

Beherzt hinein ins pralle Leben - so beginnt Wilfried Schulz in Dresden mit dem Theater. Mit Martin Heckmann, Friederike Heller und Simon Solberg. Sie sind zehn Jahre jünger als alles, was sonst …
Die neue deutsche Naivität

"Mein Kampf" in Darmstadt

Die Ursuppe, die nicht überkocht

Kein richtiger Knaller, aber dennoch frisch: Vor dem Bruch zeigen sich kleine Fissuren, die Martin Ratzinger fährt in seiner Tabori-Inszenierung in Darmstadt sorgfälltig nachzeichnet. Von Natalie …
Die Ursuppe, die nicht überkocht

Times Mager

Heiße Liste

Der hiesige Buchmarkt steht zur Zeit im Banne der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Davor stand er eine Weile lang im Semibann der Longlist; aber so richtig heiß wird es erst mit der "Hot List". …
Heiße Liste
Aus Treue zu Maurice Nadeau

Jubiläum der "Quinzaine littéraire"

Aus Treue zu Maurice Nadeau

Eine der bedeutesten literarischen Zeitschriften Europas: Unlänst erschien die 1000. Ausgabe der Quinzaine littéraire. Seit vierzig Jahren schreiben die Mitarbeiter aus purer Freude an der Sache.
Aus Treue zu Maurice Nadeau
Mit sich selbst im Kriegszustand

Wittgenstein Familienporträt

Mit sich selbst im Kriegszustand

Kommunikative Desaster, persönliche Eigenwilligkeiten, schuldbefrachtete Homosexualität - und ein enormer Hang zur Depression: Viel Zeitkolorit macht Alexander Waughs Familienporträt lesenswert.
Mit sich selbst im Kriegszustand

Strauss an der Deutschen Oper

Mondlandung

Die Deutsche Oper Berlin eröffnet Kirsten Harms mit Strauss´ "Frau ohne Schatten": Es klingt extrem. Und extrem gut. Das Orchester entgegen landläufiger Meinung zu Außerordentlichem fähig. Von Jürgen …
Mondlandung
Katharina Borchert geht zu Spiegel Online

WAZ-Online-Chefin

Katharina Borchert geht zu Spiegel Online

Die Chefredakteurin des WAZ-Internetportals DerWesten.de, Katharina Borchert, übernimmt die Geschäftsführung für Spiegel Online. Die 36-Jährige soll die Produktentwicklung vorantreiben.
Katharina Borchert geht zu Spiegel Online
Verbraucher besser vor Risiken warnen

MP3-Musikplayer

Verbraucher besser vor Risiken warnen

Verbraucher sollen nach dem Willen der EU-Kommission in Zukunft besser vor Gesundheitsrisiken bei MP3- Musikplayern gewarnt werden.
Verbraucher besser vor Risiken warnen

"Krimicouch"

Der maßgeschneiderte Krimi

Was für ein Schmöker darf es denn sein? Ein Thriller, brutal und mit blutigen Details? Beim "Krimi-Berater Dr. Watson" auf der Internetseite krimicouch.de kein Problem.
Der maßgeschneiderte Krimi
Pulitzer-Preisträger Safire gestorben

Krebs

Pulitzer-Preisträger Safire gestorben

Der frühere Redenschreiber von Richard Nixon und langjährige Kolumnist der "New York Times", William Safire, ist tot. Er starb in einem Hospiz in Rockville bei Washington.
Pulitzer-Preisträger Safire gestorben

Staatstheater Wiesbaden

Hoch im Norden

"Romeo und Julia" und "Glaube Liebe Hoffnung" am Staatstheater Wiesbaden. Von Judith von Sternburg
Hoch im Norden

Roman

Knirschende Räder der Weltgeschichte

Norbert Zähringers "Einer von vielen". Von Christoph Schröder
Knirschende Räder der Weltgeschichte

Brotfabrik

Eroberung, einmal hin und zurück

Sylvia Hoffmann inszeniert Fassbinder am Frankfurter Autorentheater in der Brotfabrik. Von Stefan Michalzik
Eroberung, einmal hin und zurück

Berliner Philharmoniker in Frankfurt

Schlaglicht und Ödnis

Ein Beethoven-Schostakowitsch-Programm mit Simon Rattle. Von Bernhard Uske
Schlaglicht und Ödnis

Times Mager

Botschaften

Vor der Wahl gab es viele Botschafter: Bekkay Harrach, Guido Westerwelle oder Stefan Raab. Aber alles, was nun geschehen wird, haben wir so gewollt. Von Hans-Jürgen Linke
Botschaften

Kultserie

Der 60-Minuten-Kraftstoff

Die Welt der Schnullis: Die Kultserie "Immer wenn er Pillen nahm" ist jetzt auf DVD zu haben. Von Harald Keller
Der 60-Minuten-Kraftstoff

Deutscher Fernsehpreis

Alles wird besser

Aber wenig Grund zur Freude für die Privatsender beim Deutschen Fernsehpreis. Von Tilmann P. Gangloff
Alles wird besser

Deutscher Buchpreis

Totale Sonnenfinsternis

Im Frankfurter Literaturhaus stellen sich fünf der Finalisten für den Deutschen Buchpreis vor. Von Jamal Tuschick
Totale Sonnenfinsternis

Ruhrtriennale

Der Teufel heißt Walter

Politisches Menschentheater: Andrea Breths "Zerbrochner Krug". Von Stefan Keim
Der Teufel heißt Walter

Deutsches Theater Berlin

Gefühl auf dem Schlachtfeld

Kleists "Prinz Friedrich von Homburg" in Berlin: Regisseur Andreas Kriegenburg sieht rot. Von Tobi Müller
Gefühl auf dem Schlachtfeld

Stalburg Theater

Das ist die sexuelle Hörigkeit

"Das Mädchen Rosemarie" in Frankfurts Stalburg. Von Judith von Sternburg
Das ist die sexuelle Hörigkeit

Interview mit Margarethe von Trotta

"Da müsste man mal den Papst fragen"

Regisseurin Margarethe von Trotta holt mit "Hildegard von Bingen" eine Heldin des Mittelalters ins Kino - mit der Frankfurter Rundschau spricht sie über über Himmel und Hölle und die Notwendigkeit …
"Da müsste man mal den Papst fragen"