Ressortarchiv: Kultur

Der erste Ansturm auf das iPhone

Start in den USA

Der erste Ansturm auf das iPhone

Gedränge beim Verkaufsstart des iPhones in den USA: Vom hohen Preis für das neue Mobiltelefon aus dem Hause Apple ließen sich Tausende in der Nacht nicht abschrecken.
Der erste Ansturm auf das iPhone
Nur ein Telefon

Nur ein Telefon

Ein Telefon ist ein Telefon ist ein Telefon. Oder? Oder es ist ein iPhone. Eben. Denn ein iPhone ist mehr als ein Telefon. Ein iPhone ist, ist ähem... ist Lifestyle. Das gab's noch nie, das ist ganz …
Nur ein Telefon

Wer zu wem spricht und von wo aus

Das Berliner Poesiefestival bringt den Klang zur Sprache und setzt einige Hoffnung ins Hybride
Wer zu wem spricht und von wo aus

Literatur

Die Getriebenen des Lord Dunsany
Literatur

Die Mär vom Postideologischen

Klassenkampf war gestern: Die Anthologie "Und jetzt?" sucht nach Wegen der Repolitisierung
Die Mär vom Postideologischen

Das Gerät

Wie geht's, was kann's?

Die i-Onisierung der Welt geht weiter, das iPhone kommt. Was kann es? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Wie geht's, was kann's?
Alle wollen nur noch das Eine

Vor dem Start

Alle wollen nur noch das Eine

Apple vermarktet mit einer einzigartigen Kampagne sein iPhone, das (fast) alles können soll. Das erste Apple-Handy geht in den USA an den Start. Schon gibt es lange Schlangen vor den Verkaufsstellen. …
Alle wollen nur noch das Eine
Handy-Branche starrt gebannt auf Apple

Vor dem Start

Handy-Branche starrt gebannt auf Apple

Der Konkurrenz aus Kalifornien wird zugetraut, das Geschäft umzukrempeln.
Handy-Branche starrt gebannt auf Apple

Wallner fliegt nun

Thomas von Steinaeckers Romandebüt hat keine Angst vor der Zukunft
Wallner fliegt nun

Freiheit für die blaue Banane

Der amerikanische Philosoph Daniel C. Dennett über den Geist jenseits des Bewusstseins
Freiheit für die blaue Banane

USA: Apples iPhone mit unbegrenzter Internet-Nutzung

Die US-Käufer des Apple-Handys iPhone werden für eine monatliche Gebühr zwischen 60 und 100 Dollar unter anderem unbegrenzten Zugang zum Internet bekommen.
USA: Apples iPhone mit unbegrenzter Internet-Nutzung
Der Hype ist ein riskantes Spiel

Vor dem Start

Der Hype ist ein riskantes Spiel

Manche Beobachter reagieren inzwischen nur noch mit Ironie auf die größte Produktinszenierung der Hightech-Industrie seit der Einführung von des Betriebssystems Windows 95 durch Microsoft im Jahr …
Der Hype ist ein riskantes Spiel
Steve Jobs, der Computer-Künstler

Portrait

Steve Jobs, der Computer-Künstler

Apple-Boss Steve Jobs verspricht der Kundschaft nicht nur Rechner, sondern Lebensart. Von Christian Schlüter
Steve Jobs, der Computer-Künstler
Das iTüpfelchen

iPhone

Das iTüpfelchen

Das iPhone ist erst der Beginn der Weltrevolution.
Das iTüpfelchen
Diese zarte Stofflichkeit

"nihilum album"

Diese zarte Stofflichkeit

Oswald Egger stanzt kunstvollDie Vorliebe für die mathematische Gliederung poetischer Textbewegungen manifestiert sich im neuesten Werk Eggers, dem "nihilum album", das nicht weniger als 3650 …
Diese zarte Stofflichkeit
Stilisierungen, wohin man schaut

Stilisierungen, wohin man schaut

"Von der Tat zur Gelassenheit": Daniel Morat über Martin Heidegger und die Jünger-BrüderDaniel Morat rekonstruiert nicht als erster das Denken dieser Generationsgenossen, doch er tut es mit Abstand …
Stilisierungen, wohin man schaut
Keine neuen Funktionen, aber schickes Design

Das Gerät

Keine neuen Funktionen, aber schickes Design

Ein Finger auf dem iPhone-Touchscreen bringt das "Home"-Menü zum Vorschein. Ein weiteres Antippen zeigt Fotos oder die Kontakte des Adressbuchs an. Weit und breit ist kein Drow-Down-Menü in Sicht.
Keine neuen Funktionen, aber schickes Design
Apple gehen die iPhone-Bildschirme aus

Mobilfunk

Apple gehen die iPhone-Bildschirme aus

Apple hat beim deutschen Zulieferer Balda nach Informationen des "Handelsblatts" die Order für Bildschirme für sein Handy iPhone deutlich erhöht.
Apple gehen die iPhone-Bildschirme aus

Sein Lebensprincip

Das Literaturmuseum der Moderne in Marbach ist dem Zusammenhang von Ordnung und Kreativität auf der Spur
Sein Lebensprincip

Die Ausstellung

Listen, Kalender, Notizbücher: Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach wurde von den Kuratorinnen Heike Gfereis und Helga Raulff durchforstet, um
Die Ausstellung

Sachbuch

Neuausgabe nachüber hundert Jahren
Sachbuch

Literatur

Mensch, Courtney, dawär' doch mehr drin
Literatur

Erst Rauschzeit - und dann?

Arnold Stadlers neuer Roman "Komm, gehen wir" ehrt die unerfüllte Liebe
Erst Rauschzeit - und dann?

Aura der Freiheit

Zwei Fälle von Kindstötung im 18. Jahrhundert weisen über die Schranken ihrer Zeit hinaus
Aura der Freiheit

Die Gründerväter

Wolfgang Matz über die Gleichzeitigkeit von Flaubert, Baudelaire, Stifter
Die Gründerväter