Ressortarchiv: Kultur

Airport der Kunst

Airport der Kunst

Der Neubau des de Young Museums in San Francisco durch das Büro Herzog & de Meuron
Airport der Kunst

Lohengrin ohne Eltern

Wolfgang Zdral beleuchtet die verwandtschaftlichen Beziehungen Adolf Hitlers und fördert dabei aber wenig Neues zu Tage
Lohengrin ohne Eltern

Billige Polemik

Die US-Amerikanerin Dagmar Herzog versucht sich an einer Sittengeschichte der Deutschen im 20. Jahrhundert
Billige Polemik

Bevor die Schüsse fielen

Serbien und der Nationalismus
Bevor die Schüsse fielen

Frieden, verängstigt

Alberto Méndez und das Ende des spanischen Bürgergkriegs
Frieden, verängstigt

KLEINES PLUS

Als viertstärkste Kraft ist die Linkspartei bereits in den neuen Bundestag eingezogen - bevor sie überhaupt existiert. Bisher gibt es nebeneinander noch die
KLEINES PLUS

"Ich hab Dich sehr gern"

Nicolas Born und Peter Handke im Briefwechsel: Eine überraschende männlich-romantisch-väterliche Freundschaft
"Ich hab Dich sehr gern"

BLOGOSPHäRE

"Totes Holz" in Frankfurt

Wer als Blogger etwas auf sich hält, liest jeden Tag mindestens 100 Weblogs und schreibt dann noch ein bis zwei Texte in sein eigenes Weblog. Umso erstaunlicher ihre Begeisterung für eine wesentlich …
"Totes Holz" in Frankfurt

Jugend, verkorkst

Frank Goosen und die Abgründe des Ruhrgebietsspießers
Jugend, verkorkst

PARS PRO TOTO

Kritik der Grausamkeit

Die Menschenrechte sind der Ernstfall. Das belegen zwei Bücher auf ganz unterschiedliche Weise. Der Sammelband Der Mensch und seine Rechte enthält elf
Kritik der Grausamkeit

Sterne, die kein Gott mehr zählt

Hans Keilson, der 95-jährige Arzt und Dichter, wird mit dem Heinrich-Merck-Preis geehrt - und mit einer zweibändigen Werkausgabe
Sterne, die kein Gott mehr zählt
Von Nartum nach Berlin

Von Nartum nach Berlin

Kempowski tritt sein Archiv abDer Schriftsteller Walter Kempowski ("Das Echolot") hat sein literarisches und biografisches Archiv der Berliner Akademie der Künste übergeben. Es ist ein …
Von Nartum nach Berlin

ULRICH SONNENSCHEIN

Extrem Oscar

New York - Dresden: Jonathan Safran Foers schwindelerregender Roman über den 11. September
Extrem Oscar

MARTIN KRUMBHOLZ

Das Prinzip Ski & Schach

Martin Walsers fast frühreife Tagebüber 1951 - 62
Das Prinzip Ski & Schach

FRITZ WOLF

Alpträume

Leben in Terrorangst: ein schwieriger Stoff hervorragend bewältigt
Alpträume

ELKE BUHR

Von Gottes eigener Hand

Moses' Tafeln, Jesu Antlitz und Maria mit dem Kinde: Hans Belting liest die Religionsgeschichte im Bild
Von Gottes eigener Hand

SVEN HANUSCHEK

Ethnologin mit sanftem Schritt

Schön konkret: Dagmar Leupold widersteht in ihren Essays zur Literatur der Verführung durch Theorie
Ethnologin mit sanftem Schritt

HANNELORE SCHLAFFER

Geistesnahrung Ehebruch

Heideggers Briefe an seine Frau bergen Neuigkeiten über den Philosophen als Vater und Ehemann
Geistesnahrung Ehebruch

Zertrümmerte Mythen

Jung Chang und Jon Halliday klagen Mao in ihrer "Biographie" eindrucksvoll an, argumentieren aber höchst einseitig
Zertrümmerte Mythen

BERNHARD USKE

Flötentöne

Klangbilder aus dem Annette Betz Verlag
Flötentöne

Thomas Wolff

Kleines Drama

Es ist eine magische Welt dort draußen. Jedes Kind weiß das. Geschichten darüber, wie vermeintlich unbeseelte Gegenstände plötzlich zum Leben erwachen,
Kleines Drama

PARS PRO TOTO

Das Ohr am Bürger?

Die Kritik an den Parteien gehört heute zum Standardrepertoire des politischen Diskurses. Die Liste der Kritikpunkte ist lang und umfassend. Dennoch bleiben
Das Ohr am Bürger?

RUTH FüHNER

Viel Sex und Ballaststoffe

Zum Thema "Alter" hat jeder etwas zu sagen - mancher sogar etwas Kluges
Viel Sex und Ballaststoffe

JöRG PLATH

Ich bin dein Tier

"Zeitlupe", der jüngste Roman des Südafrikaners J. M. Coetzee, stürzt ins Innere der Einsamkeit
Ich bin dein Tier

TINKA WOLF

Was alle angeht

Wirtschaftspolitik Jugendlichen verständlich gemacht
Was alle angeht