Ressortarchiv: Kultur

Die Optimismusmaschine

Das "Terminal 2" verändert das bisher geschlossene Erscheinungsbild des Münchner Flughafens im Erdinger Moos
Die Optimismusmaschine

Wo Strahlen aufeinander treffen

Teil einleuchtende und teils auch kuriose Beobachtungen machte der Soziologe Gabriel de Tarde zum "Gesetz der Nachahmung"
Wo Strahlen aufeinander treffen

Die psychologischen Schriftsteller mied er

Mit Jorge Luis Borges lesen, lieben und gewichten lernen: Wiedergefundene Texte des erblindeten Meisterschülers aus Buenos Aires
Die psychologischen Schriftsteller mied er

Weiblich, städtisch

Die Erstarrung der mittleren Jahre: Iris Hanikas kleine Literatur des wachen Intellekts
Weiblich, städtisch

Durch die Nase

Ermanno Cavazzoni, Elettra de Salvo und "Die nutzlosen Schriftsteller"
Durch die Nase

Der Optimist

Moshe Zuckermann diskutiert mit "Konkret"-Autoren
Der Optimist

Verkauft, verliehen oder entführt

Alles Kinderelend über einen Kamm geschoren: Das Buch zur Kampagne von terre des hommes
Verkauft, verliehen oder entführt

Erbe im Großmaßstab

Die Initiative für ein Ernst-May-Museum in Frankfurt
Erbe im Großmaßstab
Stützen wie Spinnennetze

Stützen wie Spinnennetze

Neapel, die Stadt der Camorra, befindet sich seit rund zehn Jahren auf einem schwierigen Weg zu einer Normalisierung
Stützen wie Spinnennetze
Die Suche nach dem Goldenen Vlies

Die Suche nach dem Goldenen Vlies

Klassiker aus dem Jahr 1903: Präzise wie niemand vor ihm beschrieb W.E.B. Du Bois die afroamerikanische Identität
Die Suche nach dem Goldenen Vlies

Dämmerungsphase

Morris Berman sieht die Kultur der USA zerfallen
Dämmerungsphase
Wo auch immer man hintritt

Wo auch immer man hintritt

Über den Tag der Architektur hinaus: Neuere Bürogebäude Christoph Mäcklers in Frankfurt a. M.
Wo auch immer man hintritt

Das eine Leben des Königs

Besichtigung eines Mythos: Die Biographie eines Briten erklärt den Spaniern, wer Juan Carlos ist
Das eine Leben des Königs

Exotisch

Shirin Kumms Tagträume
Exotisch

Grün leuchtende Kaninchen

Da kann man nur noch betroffen zustimmen: Margaret Atwoods Roman "Oryx und Crake" verschlingt die genetische Utopie humoristisch
Grün leuchtende Kaninchen

Grillen, Firma und Familie

Hat das Zeug zum soziologischen Klassiker: "Keine Zeit". Arlie Russell Hochschild erforscht den Zwölfstundentag aus größter Nähe
Grillen, Firma und Familie

Reisen in die Seele

"Architektur und Computer Games" im Museum
Reisen in die Seele

Feintuning

Das 100. Jubiläum des BDA
Feintuning

Darf man dem Dichter widersprechen?

Ein labyrinthischer Führer durchs Labyrinth: Bernd-Jürgen Fischers Handbuch zu den "Josephromanen" von Thomas Mann
Darf man dem Dichter widersprechen?

Fotobuch

Nichts, was es nicht gibt

175 in Deutschland lebende Illustratoren proben den Freistil
Nichts, was es nicht gibt

Irgendwo zwischen Roggen, Hafer, Fron und Buchdruck

Die Suche nach Europas Sonderweg führt Michael Mitterauer zu einer anregenden Sozial- und Kulturgeschichte des Mittelalters
Irgendwo zwischen Roggen, Hafer, Fron und Buchdruck

Liebe und Leiden des Kommissars Fabio Montale

Marseille in der Bensheimer Buchhandlung Schlapp: Lesung aus Krimis von Jean Claude Izzo mit Dias und Heinrich Spagl
Liebe und Leiden des Kommissars Fabio Montale

Willkommen im Club

Der Bund Deutscher Architekten (BDA) wird hundert
Willkommen im Club

Kakao, Herrschaft, Abenteuer

Die Fantasie der Deutschen beschäftigte sich mit ihren Kolonien weitaus länger, als sie in ihrem Besitz gewesen sind
Kakao, Herrschaft, Abenteuer

Erfolgreich ausbeuten

Michael Schumanns kritische Industriesoziologie
Erfolgreich ausbeuten