„Mutterliebe – Der Usedom-Krimi“

Sterben, schlafen, träumen

Die „Usedom“-Trilogie endet mit einer interessanten Krimigeschichte über die komplizierten Beziehungen zwischen Müttern und Töchtern.
Sterben, schlafen, träumen

Top-Meldungen

Wohnen im Speckgürtel

Provinz, Bildungsferne, Heckspoiler
Provinz, Bildungsferne, Heckspoiler

Tomi Ungerer

Herr der schlimmsten Kinderbücher
Herr der schlimmsten Kinderbücher

Frankfurt Galerie Peter Sillem

Hasenaugenblicke
Hasenaugenblicke

„Exit“, Arte

„Alles war schwarz und weiß“
„Alles war schwarz und weiß“

ARD-Framing

„Framing-Manual“: Versuch einer Sprachmanipulation

Die ARD wehrt sich gegen die Kritik an einem interne Strategiepapier, das an die Öffentlichkeit gelangt ist. Und hat nichts begriffen.
„Framing-Manual“: Versuch einer Sprachmanipulation

Erzählband

Die Untröstlichkeit und die Apfelsine

Clemens J. Setz’ Erzählungsband „Der Trost runder Dinge“ bietet neben Sprachkunst und der Routine des Bizarren auch Expeditionen in die Tiefen des Menschseins.
Die Untröstlichkeit und die Apfelsine

Literatur

Millionen Tonnen Zeit

Millionen Tonnen Zeit

Sharon Van Etten

Sie ist bei sich geblieben
Sie ist bei sich geblieben

Joan Baez

Sie ist immer noch eine Mahnerin

Die große Joan Baez auf Abschiedstournee in der Alten Oper.
Sie ist immer noch eine Mahnerin

„Der verlorene Sohn“

Psychoterror in kirchlichem Auftrag

Joel Edgertons „Der verlorene Sohn“ ist ein Film gegen die Umerziehung Homosexueller.
Psychoterror in kirchlichem Auftrag

Times mager

Auf Anfang

Was das Ende der Antike mit Populismus zu tun hat.
Auf Anfang

„Can You Ever Forgive Me“

F wie Fälschung

F wie Fälschung

Grundlagenphysik

„Wer sagt uns, dass das Universum schön sein muss?“

Die Grundlagenphysik hat sich vergaloppiert - die Forschung stagniert, meint Sabine Hossenfelder. 
„Wer sagt uns, dass das Universum schön sein muss?“

Wiesbaden

Mit einem bunten Achselzucken

Die Koreanerin Eun-Me Ahn mit ihrem Ensemble zu Gast im Wiesbadener Staatstheater.
Mit einem bunten Achselzucken

Malerei  

Rembrandt, der Menschensucher

Amsterdams Rijks Museum und Den Haags Mauritshuis stellen ihr vor 350 Jahren gestorbenes Nationalgenie ins Licht der heutigen Rezeption. 
Rembrandt, der Menschensucher

Times mager

Wunderkind

Wunderkind

Im Alter von 77 Jahren

Monkees-Bassist Peter Tork gestorben

Die Monkees gelten als erste Castingband der Popgeschichte - und verkauften in den 60er Jahren Millionen von Alben. Zeitweise waren sie erfolgreicher …
Monkees-Bassist Peter Tork gestorben

"Spitzenklöpplerin"-Regisseur

Claude Goretta mit 89 Jahren gestorben

Er galt als einer der wichtigsten Schweizer Filmemacher seiner Zeit und verhalf einer französischen Schauspielerin zum internationalen Durchbruch. …
Claude Goretta mit 89 Jahren gestorben

NDW und NDH

Joachim Witt: Der "Goldene Reiter" wird 70

Er ist der "Goldene Reiter", er besang "die Flut" und er zog ins Big-Brother-Haus. Nun wird der Musiker Joachim Witt 70 Jahre alt. Sein größter …
Joachim Witt: Der "Goldene Reiter" wird 70
Kultur

Musikpreis

"Girl, get it!" - Grammys feiern die Frauen

"Girl, get it!" - Grammys feiern die Frauen
TV & Kino

Fotostrecke

Szenen aus Doris Dörries „Grüße aus Fukushima“

Szenen aus Doris Dörries „Grüße aus Fukushima“