Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nebel liegt am Morgen über der Innenstadt von Frankfurt am Main
+
Nebel liegt am Morgen über der Innenstadt von Frankfurt am Main.

Viele Wolken und stellenweise Nebel in Hessen

Der Donnerstag in Hessen wird stark bewölkt und teilweise nebelig. In einigen Teilen des Landes kommt Regen oder Sprühregen hinzu, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag mitteilte. Im Laufe des Tages lasse der aber nach - bei Höchsttemperaturen von 12 bis 15 Grad. Auch die dicke Wolkendecke lockere zum Abend hin etwas auf. Dazu wehe ein schwacher bis mäßiger Wind aus westlicher bis südwestlicher Richtung.

Essen - Auch in der Nacht zum Freitag bilde sich vor allem im Süden Nebel. Die Temperaturen rutschen auf 8 bis 4 Grad.

Der Freitag zeichne sich voraussichtlich ebenfalls durch viele Wolken und Regen aus. Im Laufe des Tages ziehe der Regen nach Süden ab. Die Wolken lockerten dann etwas auf - bei Höchsttemperaturen zwischen 12 und 15 Grad. Vereinzelt wehe stark böiger Südwest- bis Westwind, der aber zum Abend hin nachlasse. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare