Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Unbekannte werfen Fahrrad von Brücke auf fahrendes Schiff

Drei Unbekannte haben am Sonntagabend ein Fahrrad von einer Brücke auf ein fahrendes Tankmotorschiff geworfen. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Rad in Ginsheim-Gustavsburg (Landkreis Groß-Gerau) von der Kostheimer Brücke aus auf das Schiff geworfen. Nach Zeugenaussagen handelte es sich bei den mutmaßlichen Tätern um drei jugendliche Personen. Demnach hätten sie mit dem Abwurf gewartet, bis sich das Schiff unterhalb der Mainbrücke befand.

Ginsheim-Gustavsburg - Danach flüchteten sie Richtung Gustavsburg. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Brücke über dem Main führt von Gustavsburg nach Mainz-Kostheim. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare