1. Startseite
  2. Hessen

Nachwuchs bei Wölfin aus Thüringen: Fünf Welpen zum Abschuss freigegeben

Erstellt:

Kommentare

Wölfe
Fünf Welpen hat das Umweltministerium zum Abschuss freigegeben (Symbolbild). © Torsten Beuster/dpa/Symbolbild

Eine bei Zella in der Rhön lebende Wölfin hat Nachwuchs bekommen. Das zeigen Aufnahmen, die mit einer Fotofalle gemacht wurden. Warum die Jungtiere jetzt vom Umweltministerium zum Abschuss freigegeben wurden, lesen Sie hier:

Zella/Erfurt/Wildflecken - Die im Revier Zella in der thüringischen Rhön als standorttreu nachgewiesene Wölfin hat Nachwuchs bekommen. Bilder, die Anfang August mit einer Fotofalle gemacht wurden, zeigen fünf etwa zwölf Wochen alte Welpen. Diese Tiere müssen nach den Regeln des Bundesnaturschutzgesetzes getötet werden, erläutert das Umweltministerium in einer Pressemitteilung.
fuldaerzeitung.de berichtet, warum der Nachwuchs eine Gefährdung für die streng geschützten Tierart Wolf darstellt

Die Beobachtungen aus Zella haben aber wohl nichts mit jener ebenfalls Junge führenden Wölfin zu tun, die vor wenigen Wochen im Truppenübungsplatz Wildflecken (Rhön) von einer Wildkamera aufgenommen worden war. Die beiden Territorien sind laut Bayerischem Landesamt für Umwelt klar voneinander abgegrenzt, Nachweise der beiden Wölfinnen im jeweils anderen Territorium gebe es bislang nicht.

Auch interessant

Kommentare