+
Diesen Fund machte ein Mann bei Marburg auf seinem Grundstück.

Riesenspinne gemeldet

"Riesenspinne": Gruselfund sorgt für Polizeieinsatz bei Marburg

Kurioser Polizeieinsatz bei Marburg: Gemeldet wurde eine Riesenspinne auf einem Grundstück. 

Marburg - Der Schreck war groß bei dem Mann aus dem Marburger Hinterland: Am Dienstag bemerkte er einen gruseligen Gast auf seinem Grundstück. Gegen 17.30 Uhr alarmierte er die Polizei: Eine "Riesenspinne" mit einem Durchmesser von bis zu 20 Zentimetern habe er entdeckt. 

Marburg: Polizei untersucht "Riesenspinne"

Die Beamten leierten Telefonate mit Experten an, klärten das weitere Vorgehen ab. Eine Streife wurde losgeschickt. Und die konnte die Sache bald aufklären: Das Exemplar war ungefährlich. Genauer: Es handelte sich um eine ramponierte Krake aus Gummi. 

Marburg: "Riesenspinne" landet in der Mülltonne

Wie das Spielzeug auf das Grundstück im Marburger Hinterland gelangen konnte, das konnte die Polizei nicht klären. Die "Riesenspinne" jedenfalls landete letztendlich in der Mülltonne.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare