1. Startseite
  2. Hessen

Mann läuft mit Waffe durch die Stadt: Großeinsatz der Polizei

Erstellt:

Kommentare

Die Polizei hat in Hanau einen Mann festgenommen. Dieser war laut Zeugenaussagen mit einer Waffe in der Stadt unterwegs.
Die Polizei hat in Hanau einen Mann festgenommen. Dieser war laut Zeugenaussagen mit einer Waffe in der Stadt unterwegs. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Großer Polizeieinsatz im Main-Kinzig-Kreis: Ein Mann war mit einer Waffe in der Hand in Hanau (Hessen) unterwegs. Die Beamten nahmen ihn am Klinikum fest. Was die Polizei bei der Durchsuchung fand, erfahren Sie hier:

Hanau - Wie das Polizeipräsidium Südosthessen in Offenbach (Hessen*) am Dienstagnachmittag (5. April 2022) mitteilte, waren am Vormittag bei der Polizei Hanau im Main-Kinzig-Kreis* mehrere Anrufe eingegangen. Danach sollte ein Mann mit einer Schusswaffe in der Hand im Stadtgebiet unterwegs sein.
Wie fuldaerzeitung.de* berichtet, fanden die Polizisten bei der Durchsuchung des Mannes zwar eine Waffe, aber keine gefährliche.

„Im Zuge einer umgehenden und großangelegten Fahndung von Bundes- und Landespolizei im Stadtgebiet konnte um kurz vor 13 Uhr ein auf die Beschreibung passender Verdächtiger im Bereich des Klinikums Hanau angetroffen und vorläufig festgenommen werden“, berichtete Polizeisprecher Thomas Leipold. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare