Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für den Fahrer des Pkw kam jede Hilfe zu spät.
+
Für den Fahrer des Pkw kam jede Hilfe zu spät.

Unfall

Tödlicher Unfall auf B457 bei Lich - Golf-Fahrerin gerät in Gegenverkehr

Traurige Nachricht von der B457: Am Mittwochmittag kam bei einem Unfall bei Lich eine Frau ums Leben.

Lich - Bei einem schweren Unfall auf der B457 ist am Mittwochmittag eine Frau ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Wagen zwischen den Abfahrten Lich/Birklar und Laubach in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte ihr Auto mit einem entgegenkommenden Lkw. Die Fahrerin war sofort tot. 

Unfall auf B457: Noch bis in den Abend gesperrt

Der Fahrer des Lkw musste mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht werden. Warum die Autofahrerin mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr geriet, das ist aktuell noch unklar. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Gießen die Hinzuziehung eines Kfz-Sachverständigen an.

Die Bundesstraße 457 war wegen der Unfallaufnahme, der gutachterlichen Tätigkeiten und der Aufräumarbeiten in beide Richtungen über Stunden gesperrt.

red

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

500 Hühner verenden auf A5 bei Pohlheim: Nun schaltet sich Peta ein

Schrecklicher Fund auf der A5 bei Pohlheim: In einem Tiertransport sind hunderte Hühner verendet. Nun meldet sich Peta zu Wort

Razzien in Reiskirchen und Alsfeld: Polizei erklärt Hintergründe

Mehrere Polizeieinsätze, die am Dienstag parallel im Kreis Gießen und dem Vogelsbergkreis stattfinden, sorgten für Verwirrung. Nun klärt die Polizei auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare