Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine Frau und ihre zwei Kinder wurden bei dem Feuer in Kirchhain verletzt.
+
Eine Frau und ihre zwei Kinder wurden bei dem Feuer in Kirchhain verletzt.

Brand greift auf Haus über

Frau und zwei Kleinkinder bei Feuer in Kirchhain verletzt

Großer Einsatz der Feuerwehr in Kirchhain: Ein Feuer hatte auf ein Haus übergegriffen. Eine Mutter und zwei kleine Kinder wurden verletzt.

Update, 12.38 Uhr: Inzwischen liegen weitere Informationen zum schweren Feuer in Kirchhain vor. Demnach war das Feuer gegen 23.35 Uhr von mehreren Mülltonnen auf die mit Kunststoff beschichteten Pressspanplatten der Hausfassade übergetreten. Aufgrund der Hitzeentwicklung barsten mehrere Fensterscheiben und die Rauchgase zogen ins Innere. Nur das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte eine weitere Ausdehnung des Feuers.

Brand in Kirchhain: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Zwei acht Monate und drei Jahre alte Jungen sowie eine 27-jährige Frau erlitten Verletzungen durch das Einatmen der Gase. Sie wurden zur weiteren Behandlung in die Klinik gebracht. 

Nach einer ersten Schätzung der Ermittler beläuft sich der Schaden auf 40.000 Euro. Das Mehrfamilienhaus ist derzeit nicht bewohnbar. 

Feuer in Kirchhain: Brandstiftung wahrscheinlich

Ermittler der Kriminalpolizei untersuchten den Brandort am Donnerstagvormittag. Die Beamten gehen aufgrund der Gesamtumstände von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandstiftung aus. 

Die Polizei bittet um Mithilfe: Wem sind rund um das Wohnhaus verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat vor dem Übergreifen der Flammen auf das Gebäude Personen an den abgestellten Mülltonnen wahrgenommen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Erstmeldung, 11.16 Uhr: In Kirchhain hat ein Brand die Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag beschäftigt. Nach ersten Erkenntnissen war zunächst eine Mülltonne im Finkenweg in Brand geraten. Das Feuer griff auf die Fassade des Einfamilienhauses über. 

Brand in Kirchhain: Zwei Kinder (3 und 1) verletzt

Fensterscheiben gingen zu Bruch, Rauch strömte ins Haus. Sieben Hausbewohner, darunter auch Kinder, konnte sich in Sicherheit bringen. Eine Frau und ihre Söhne im Alter von acht Monaten und drei Jahren mussten wegen einer Rauchvergiftung behandelt werden

Feuer Kirchhain: Haus vorläufig nicht bewohnbar

Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 30 000 Euro. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Die Polizei Mittelhessen hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Haus im Finkenweg in Kirchhain ist vorläufig nicht bewohnbar. 

Bei einem anderen Einsatz hat die Feuerwehr in Frankfurt-Nied bei einem Brand einen toten Menschen vorgefunden*. Die Polizei ermittelt.

red

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare