1. Startseite
  2. Hessen

Sehr viele Erzieherinnen und Erzieher krank - Kitas ächzen unter Krankheitswelle

Erstellt:

Kommentare

Corona, RS-Virus, Influenza (Grippe), Erkältung und Co. - auch die Kitas in Hessen ächzen aktuell unter der Krankheitswelle (Symbolfoto).
Corona, RS-Virus, Influenza (Grippe), Erkältung und Co. - auch die Kitas in Hessen ächzen aktuell unter der Krankheitswelle (Symbolfoto). © Sebastian Gollnow/dpa

Corona, RS-Virus, Influenza (Grippe), Erkältung und Co. - auch Kitas ächzen aktuell unter der Krankheitswelle. Nicht nur die Kinder sind betroffen. Mitunter ist die Hälfte der Erzieherinnen und Erzieher krank.

Fulda - Winterzeit ist Erkältungszeit – das gilt besonders bei Kindern. Sie bringen die Viren oft vom Kindergarten mit nach Hause. Aktuell ballt sich das Krankheitsgeschehen so sehr, dass mitunter nur noch die Hälfte der Kinder in der Kita-Gruppe sitzt. Mitunter sind so viele Erzieherinnen und Erzieher angesteckt, dass es aktuell zu Personal-Engpässen kommt, berichtet fuldaerzeitung.de.

Oft würden ganze Kindergruppen ausfallen und mehrere Kinder am selben Tag von den Eltern wegen Krankheit abgeholt werden müssen, sagt Johannes Heller, Sprecher der Stadt Fulda. Teilweise fällt 60 Prozent des gesamten Personals innerhalb von zwei Wochen akut aus. Das habe zur Folge, dass vereinzelt ganze Gruppen geschlossen werden müssen.

Auch interessant

Kommentare