1. Startseite
  2. Hessen

Großbrand in Hessen - Feuer zerstört Wohnhaus

Erstellt:

Kommentare

Ein Großbrand im Kreis Fulda (Hessen) hat in der Nacht auf Mittwoch die Feuerwehr auf den Plan gerufen. (Symbolfoto)
Ein Großbrand im Kreis Fulda (Hessen) hat in der Nacht auf Mittwoch die Feuerwehr auf den Plan gerufen. (Symbolfoto) © Philipp von Ditfurth/dpa

Ein Feuer hat in der Nacht auf Mittwoch ein Wohnhaus in Hessen zerstört. Bei dem Großbrand wurde der Besitzer verletzt, wie Sie hier erfahren:

Fulda - Gegen 1.45 Uhr war ein Garagenbrand im Kreis Fulda* (Hessen*) gemeldet worden. „Bei Eintreffen erster Kräfte hatte sich das Feuer bereits weiträumig ausgebreitet und auf das Wohnhaus übergegriffen“, berichtete die Polizei zu dem Brand in Künzell-Dietershausen.
Laut fuldaerzeitung.de* wurde der 52-jährige Hausbesitzer bei dem Brand verletzt.

Durch die Hitzeentwicklung sei es, so heißt es im Bericht der Beamten weiter, „vermehrt zu Knallgeräuschen durch berstende Photovoltaik-Modulen auf dem Garagendach und Wohnhaus“ gekommen. Die Polizei schätzt den Sachsachen auf rund 150.000 Euro. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare